Magengeschwür oder was? :: Gesundheit & Hund

Magengeschwür oder was?

von martina(YCH) am 02. März 2002 07:43

Hallo Silke, habe meine Antwort aus Versehen bei Gabriele reingeschrieben. Schau doch bitte dort nach. Grüsse martina

von Silke(YCH) am 02. März 2002 08:26

Hi Martina!

Ja, das habe ich auch schon überlegt. Sie frißt normalerweise gegen 20.oo Uhr das letzte Mal, vielleicht sollte ich ihr das Futter erst kurz vor dem Schlafengehen geben. Werde ich mal probieren, vielleicht hilft´s ja.

LG, Silke

von Silke(YCH) am 02. März 2002 08:30

Hallo Gabriela!

Ich habe von der TÄ "Citrodog" bekommen. Das hilft zwar ganz gut, aber von dem Zeugs 2x täglich 10 ml in den armen Hund reinzukriegen ist eine Tortur. Alleine schaffe ich das fast gar nicht. Eine Bekannte, die einen Dalmatiner mit auch fast chronischen Magenbeschwerden riet mir zur Gabe von Talidat (für Menschen) sie sagt, das hilf ihrem Hundi auch immer super. Was hälst Du davon?

LG, Silke

von martina(YCH) am 02. März 2002 08:37

: Hi Martina!
:
: Ja, das habe ich auch schon überlegt. Sie frißt normalerweise gegen 20.oo Uhr das letzte Mal, vielleicht sollte ich ihr das Futter erst kurz vor dem Schlafengehen geben. Werde ich mal probieren, vielleicht hilft´s ja.
:
Hallo Silke, ich füttere meinen Hund dreimal am Tag: 9 Uhr Frühstück, 14 Uhr kleiner Snack, 19 Uhr Abendessen und wie gesagt vor dem Schlafen einen Hundekeks. So hat der Magen immer etwas zu tun. Aber das Abendessen würde ich nicht noch später wie 20 uhr füttern, dafür ist die Portion dann einfach zu gross. Magenkranke Menschen sollen ja auch mehrmals am Tag verteilt kleine Portionen essen. Probiere es doch einfach mal ein paar Tage aus, vielleicht hilft es bei Dir ja auch.
Falls Dein Hund aber auch noch unterwegs einiges an "Müll" frisst, musst Du das so schnell wie möglich abstellen. Davon kommen auch viele Magenprobleme. Ich wünsche gute Besserung
LG martina

von Silke(YCH) am 02. März 2002 08:41

Hi Gabriela!
:
: Magengeschwüre denke ich eher nicht! Eher eine chronische Gastritis... Fütterst Du seit Jahren dasselbe Futter oder hast Du wegen der Symptome schon mal gewechselt?

ISe bekommt von Anfang an Hill´s. Erst das "Kinderfutter" mit Lamm, dann das mit Huhn, und vor kurzem habe ich auf Erwachsenen-Futter mit Rindfleisch umgestellt (sie ist jetzt 15 Monate alt). Vielleicht sollte ich wirklich mal wechseln - man kann es ja mal probieren, ob´s dann besser wird.

:Wird sie denn bei akuten Attacken anders ernährt (Reis/Huhn oder ähnliches?)

Sie bekommt von der TÄ Diätfutter - auch von Hills. Ansonsten soll ich ihr nichts weiter geben, sagt sie.

:Aus eigener Erfahrung kann ich auch Gastroheel (oder falls auch Durchfall vorhanden ist) Diarrheel empfehlen, ist ein homöopathisches Mittel. Auch - wie schon erwähnt - Nux vomica hilft gut.

Nux Vomica kenne ich - welche Potenz und wieviel gibt man da? Durchfall hat sie nie - zum Glück, wenigstens was. Dieses Gastroheel, ist das flüssig? Tabletten? Ich habe nämlich echte Probleme, ihr etwas in´s Maul zu spritzen...

Was sagt denn Dein TA oder behandelt er ( wie bei uns) auch nur die Symptome? Liebe Grüße Gabriela2 - übrigens könntest Du mal etwas Heilerde ins Futter geben...

Naja, der TA geht davon aus, daß die ewigen Magenprobleme dagher rühren, daß sie eben mit Begeisterung aus jeder Pfütze säuft und alles möglich frißt. Gegen solche Ursachen kann man ja nicht viel tun. Wie schon in meinem anderen Posting an Dich: Sie bekommt "Citradog" (25ml am Tag - das ist ganz schön viel, wenn der Hund es nicht mag...), eine Spritze gegen Übelkeit, wenn sie Fieber hat, Antibiotika und Diätfutter.

Heilerde werde ich auch mal versuchen - kann man das auch vorbeugend immer in´s Futter geben?

LG, Silke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Flubenol P

    Hallo Ines. Banminth wirkt nur gegen Spulwürmer - na ja, eigentlich nicht wirklich. Die meisten ...

  • Maulkorb ja oder nein?

    hi kathi, ich bin ja gegen den maulkorb. es geht auch nicht um meinen hund. ich möchte nur argumente ...

  • Meine 2 Yorkis beissen sich

    vielen Dank für die tollen Tipps. Ich habe beide sehr gern und wollte keinen vorziehen, aber jetzt ...

  • Hundesport - Muß das eigentlich sein?

    Original geschrieben von Gwendulin Vielleicht sollten wir in diesem Thread den Sport in Sport und ...

  • Gegen Ihren Willen - dann gegen mich

    Guten Morgen Andrea, :Also, wenn das Knurren wirklich agressiv klingt... ja, in diesem Fall ist es ...

  • Pfotenknabbern

    Hallo Anna ! Daüfr gibt es sehr viele verschiedene mögliche Ursachen. Ich habe vor einiger Zeit ein ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren