Abbau von Feindbildern :: Hundeerziehung + Soziales

Abbau von Feindbildern

von Stefan(YCH) am 13. April 2003 13:16

: Hi Katrin,
:
: Klar, aber das ist doch normal, wenn er bisher im Leben nix machen mußte und halt " nur so da war" mußt du aufpassen, daß du ihn nicht überforderst. ich weiß natürlich nicht inwiefern dein trainer kooperativ ist, aber anstatt 1 volle stunde durchzu trainieren, solltest du lieber abbrechen, solange er noch spaß dran hat. das motiviert nicht nur hundi nach mehr (macht ja schließlich spaß) sondern die erfolgschance ist einfach höher. ist bei dir nix anderes, wenn du3h matheaufgaben rechnest und dann noch mal eben ein gedicht , was sich vorn und hinten nicht reimt auswendig lernen sollst, hastdu a) auch nicht mehr den elan, wie am anfang und b) bleibt auch nicht mehr soviel hängen. versuch dann also lieber eine pausezu machen und nach 10min wieder neu zu beginnen.

Von einer Stunde kann gar keine Rede sein, soviel hab ich auch mit keinen meiner bisherigen Hunde gemacht, die zugegeben nicht allzu arbeitsfreudig sind/waren.
Ich mache selten mehr als zweimal die gleiche Übung, wenn es auf Anhieb
gut klappt, lass ich es damit bewenden. Danach wird er noch 10 Minuten unter Ablenkung abgelegt.

: zum thema jagen fällt mir ein gutes buch ein ( allerdings arbeite ich auch hier mit einem normalen halsband, nicht wie im buch mit koralle)
:
Er hatte die letzten zwei Jahre ständig eine Koralle um, der Erfolg ist offensichtlich bescheiden. Er ist nicht der Typ Hund, der etwas macht, um einen erwarteten Schmerz zu vermeiden.
:
: Hast du malversucht mit ihm zu clickern?, muß ja nicht unterordnung sein, können ja auch kleine "tricks" sein, halt so, daß er lernt sich besser zu konzentrieren und sein gehirn einzu schalten:-)
:
Hab ich trotz vieler Jahre Hundis noch nie gemacht, wäre aber mal einen Versuch wert. Hast du einen Buchtipp, um dies richtig aufzubauen?

: . Mit unserer Hündin versteht er sich übrigens sehr gut und steht im Rang wohl unter ihr.
:
: Aber so weißt du doch, das er erstmal die anlagen eines normaln sozialverhaltens zeigt, das ist schon viel wert!


Stimmt. Aber das habe ich vorher beim Kennenlernen schon festgestellt.
Wenn grobe Verhaltensanomlien erkennbar gewesen wären, hätten wir uns dies wohl nicht angetan.
:
Ciao, Stefan

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

    Hallo Katharina, vor einiger Zeit hast Du mal von der "Goldakkupunktur" gesprochen, die Du bei Deiner ...

  • Geschichte zum Nachdenken

    Hallo Bettina, die Geschichte ist von mir und ich danke Dir das Du Dir die Mühe gemacht hast sie hier ...

  • Bestätigung über Futter?

    Hallo Suchhunde, Interessantes Statement. Ich habe auch den Eindruck, daß mein Futterhund nicht wegen ...

  • wie ?

    Hallo Sören, ja, ich fand's auch recht amüsant, daß einige Beziehungsratschläge geben und das ...

  • Fass" beibringen erlaubt?"

    : Hallo! : : Habe heute die Zeitschrift "Partner Hund" erhalten und darin gelesen. Bei der ...

  • Hund und Katze !?!?

    Hallo sollte kein Problem sein. Mit 8 Wochen akzeptiert ein Hund alles in seiner Umgebung als zur ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren