Gorden Setter :: Hunderassen

Gorden Setter

von B&S(YCH) am 27. Mai 2001 08:10

hallo Nicole,

:Auch finde ich zum Teil die Welpenpreise (bei uns in der Schweiz bis Fr. 2000.--) überrissen.

das ist nichts gegen die kosten, die noch auf dich zukommen!!! und gesunde welpen, von gesunden eltern sind in der regel auch gesünder.

der vorteil beim erwachsenen hund ist, daß krankheiten oftmals bekannt sind. obwohl, als ich meinen mit 14 monaten bekam, war er fit. mit 20 monaten machte seine bauchspeicheldrüse schlapp. das heißt, zu JEDER mahlzeit tabletten.
überleg dir bitte genau, was da auf dich zukommen kann! ein hund kann immer mal krank werden. vielleicht muß er kastriert werden. wie schnell reißt er sich ´ne kralle ab?!
und erst die erziehung! eine gute hundeschule hat auch ihren preis - und als anfänger würde ich sowas schon besuchen. auch welpenprägekurse sind nicht umsonst (im doppelten sinne)!
Malaika hat hier mal geschrieben, daß sie für ihre hunde sparbücher angelegt hat. gute idee!

aber hunde machen so viel spaß (meißstens *g*) und das leben mit hund ist schöner! sch... auf`s geld! ;-)

viel glück, bei deiner entscheidung!
Birgit & Scotty





von Nathaly & Nico(YCH) am 27. Mai 2001 08:38

Hallo Nicole!

Hier möchte ich mich nochmal einmischen:

Erstmal ist Jagdhunde in Not meiner Meinung nach eine ziemlich gute Organisation. Ich habe mich damals auch mit ihnen in Verbindung gesetzt und auch die Beratung war dort sehr gut!
Also schreibt doch einfach mal unverbindlich eine mail hin!

Und zum anderen:
Ich denke mal, von Preis eines Welpen sollte man das Ganze nicht abhängig machen!
Da kommen noch so viele Kosten dazu, daß das kaum ins Gewicht fällt!
Nico ist z.B. recht empfindlich, was das Futter angeht, d.h. schon mal 80,- im Monat nur für TroFu!
Dann die ganze Ausstattung (Leine, Halsband, Flexi, Korb, Spielzeug, Sicherung im Auto,...)
Regelmäßig Tierarztkosten (Impfung, Zeckenschutz, Wurmkur)ca 200,-im Jahr,
Hundesteuer (bei uns 230,-)
Versicherung (ab 100,-)
Hundeschule etc...
Und dann kommen noch die Kosten, falls wirklich mal was ist: Beim TA kann man ohne Probleme ein paar tausend Mark lassen!!!
Wenn ihr euch wirklich einen Hund anschaffen wollt, rechnet bitte nicht, wo ihr ihn am Günstigten bekommt.
Wir studieren beide, haben aber etwas Geld für Nico für den Notfall beiseite gelegt. Und es gibt nichts schlimmeres als den Hund wieder abzugeben, weil man mit geringeren Kosten gerechnet hat!!
Wir haben für Noco 300,- bezahlt und hatten uns vorgenommen, falls er weniger kosten sollte den Differenzbetrag einem TH etc. zu spenden.
Einfach um uns auch zu zeigen, daß ein Hund teuer ist!

Ich hoffe, ihr entscheidet euch richtig und wollt nicht an einem Hund sparen! :-))

Liebe Grüße,
Nathaly & Nico



von Nicole(YCH) am 29. Mai 2001 22:22

Hallo Nicole,

bitte überlegt es euch wiklich, ob Ihr die Zeit für einen Gordon habt. Es sind wunderbare Tiere und im Gegensatz zum Irischen Setter normalerweise ruhiger, aber sie sind trotzdem eine Jagdhundrasse. Di ehaben eben meist einen sehr ausgprägten Jagdinstinkt und brauchen Auslauf, Auslauf und nochmals Auslauf. Unsere Setterhündin (Irisch) ist ein absolut lieber Hunde, aber wenn mal nicht so viel Auslauf (ich meine nicht den Garten, der bei uns riesig ist sondern richtigen Auslauf per Rad oder Pferd) dann wir sie furchtbar nervig. Auch wenn mich jetzt viele steinigen werden, sag ich aus eigener Erfahrung, daß Hündinnen einfacher zu haben sind. Wir haben 2 Mädels und 3 Rüden, aber die Mädels sind einfacher. Die Rüden sind noch dazu alle drei sehr dominant. Alle drei sind sehr gut sozialisiert, doch wenn ein anderer Rüde stunk macht gehen sie eher dagegen an. Wenn ihr euch einen Welpen holt, dann achtet darauf welches Wesen er hat. Auch bei Welpen sieht man die Prägung bereits. Wie Du geschrieben hast macht Ihr euch viele Gedanken darüber. Versucht weiter Kontakt zu Setter-Halter zu kriegen, damit Ihr euch später nicht ärgert, wenn es schief gehen sollte. Es ist nun mal ein Jagdhund, zwar mit superlieben Wesen, aber ein Jagdhund.

[www.setter-pointer.de]
[die.geocity.de]

Gruß Nicole

von Nicole(YCH) am 30. Mai 2001 11:25

Hallo Nicole

Besten Dank für Deine Meldung. Du hast schon recht, wir überlegen uns wirklich gut, welche Rasse zu uns passt. Und so wie ich jetzt gehört habe, ist diese Rasse für uns nicht optimal. Wir sind gestern noch einen weissen Schäferhund anschauen gegangen und wir (inkl. unseren Kinder) waren begeistert. Er ist schon 15 Monate alt und ist super erzogen, liebt Kinder überalles und mit Katzen kommt er auch klar. Vielleicht klappt es mit ihm.

Sonst werden wir weiter schauen. Also nochmals besten Dank für eine Mitteilung, die uns sehr weitergeholfen hat.

Gruss
Nicole + Co.

von Nicole(YCH) am 31. Mai 2001 11:41

Hallo Nicole (jetzt wirds bald ziemlich chaotisch mit den Namen),

den kand. SH kann ich Dir empfehlen. So einer gehört ja auch zu unserer Meute und ist ein Traumhund. Er ist absolut kinderlieb, die Erziehung war nicht schlimm und relativ ruhig. Wir sagen immer, daß er unser Professor ist, er sieht sich die Dinge immer gut an, beobachtet die anderen was sie tun und wenns hart auf hart kommt, dann ist er der Chef und Beschützer. Eine Freundin von mir hat eine Hündin, die am gleichen Tag geboren wurde wie ihr Sohn. Die beiden zusammen sind ein Traum. Der Hund ist Spielgefährte, Beschützer und der beste Babysitter der Welt.
Die HUnde dieser Rasse, die ich kennengelernt habe sind total ausgeglichen.

Gruß

Nicole



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Echter Hund"nur mit Papieren???"

    Hallo Eva, Eins ist aber klarPapiere haben einen anderen Zweck als den, bei seinen Nachbarn damit ...

  • Kläffen

    Liebe ConniII, ein Halti habe ich vor einiger Zeit gekauft, aber es war eine Katastrophe. Als ich es ...

  • Schlechtes Gewissen

    Hallo Mike, zunächst einmal Respekt. Es gibt nur wenig Menschen, die so offen zugeben, daß sie ...

  • Dominant oder nicht!

    Hallo!! Ich wollte noch schnell die unteren Fragen von Katharina beantworten. Ich glaube eigentlich ...

  • Tierheim-Hund???

    Grüß Dich Jutta, du schriebst :Ich halte absolut nichts von Hundekontakten an der Leine. Die Leine ...

  • Analdrüsen

    Hi Flocke, Laß das Eukanuba weg!!!! und Du bist die Probleme los. Meine Hündin (und mehrere andere ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren