Fährtenfrage :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Fährtenfrage

von Melli(YCH) am 25. März 2001 19:24

Hallo Andrea,


warum so schnell eingeschnappt ?
Ich wollte meine Frage beantwortet haben und keine Diskussion darüber führen, was jeder für die bessere Anzeigemöglichkeit hält.
Ist das so schlimm ?

Viele Grüße, Melli

von Dogman(YCH) am 25. März 2001 19:31

Hi Melli


: mir wurde halt oft gesagt, dass Fährtensuchen extrem anstrengend für den Hund wäre im Sinne guter Kopfarbeit....und das braucht Wolfi noch ein bißchen mehr.

Also, warum willst du es dann noch anstrengender machen.

: Klar ist es ein anderes Sitz oder Platz beim Verweisen usw. Ich habe aber eine konkrete Frage gestellt, wie ich ihm das Bellen beim gefundenen Gegenstand beibringen kann und warum wird nicht einfach das beantwortet ? Ich wollte keine Diskussion darüber führen, ob es jemand für sinnvoll hält etc.

Ohne dir jetzt nahe zu treten, aber es kann eben auch sein, dass es den Einen oder Anderen interessiert, warum jemand auf solch eher ausgefallene Ausbildungsmethoden kommt...

Dogman

von Andrea(YCH) am 25. März 2001 19:39

Liebe Melli,
genau Du lenkst aber vom Thema ab, ignoriere doch einfach soclhe Antworten wenn sie Dir nicht passen.
Jetzt stehen dort zig Antworten aber keine zu Deiner Frage!
Die einzige die empfindlich reagiert bist Du!
Aber lassen wir das doch jetzt einfach, ich hoffe Du bekommst zahlreiche Antworten auf Deine Frage und wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Hund,
Grüße,
Andrea


von Martina+F+S(YCH) am 25. März 2001 20:49

: Hallo Ihr Fährtenleute,

Hallo Melli!
Bin zwar kein Fährtenleut und bisher nur Mitleser dieser Frage nebst Antworten, möchte aber trotzdem kurz was dazu schreiben...
Warum so agressiv, nur weil jemand die Anrede vergessen hat oder darauf hinweisst, dass das Bellen in der Prüfung nicht erlaubt ist? Es war sicherlich als wohlmeinender Rat gemeint, hätte ja auch sein können, dass du das nicht wusstest und in der Prüfung dann Probleme hättest oder? Dann wärest du froh über den Tipp vorher gewesen.
Gut, die Frage wurde damit nicht beantwortet, aber hätte sich ja auch dadurch erledigen können, nicht?
Du willst keine Prüfung ablegen, okay, muss auch nicht sein, will nicht jeder. Und Hauptsache der Hund hat eine Aufgabe und ist beschäftigt.

: Wie schafft man es, dass der Hund bellt, wenn er den versteckten Gegenstand gefunden hat ?

Bei Fährtengegenständen weiss ich es nicht. Ich lasse meine Hunde aber im Haus ab und an versteckte Gegenstände suchen und das Auffinden durch Bellen anzeigen. Beigebracht habe ich es ihnen, indem die Gegenstände so versteckt waren, dass sie selber nicht dran konnten. Sie haben das Finden dann durch Vorsitzen vor dem Versteck angezeigt und mich angeschaut, wofür ich gelobt habe. Dann habe ich sie zum Bellen versucht zu animieren. Beim ersten Wuffer (der meist irgendwann aus Frust kommt, weil sie das Spielzeug haben wollen) gab es sofort ein Riesenlob und den Gegenstand zur Belohnung. Sie hatten das sehr schnell heraus und bellen nun, wenn sie den Gegenstand gefunden haben sofort zur Anzeige. Wie gesagt, kein Fährten, aber evtl. kannst du das so ähnlich auf der Fährte umsetzen?
Wir machen diese Versteckspiele übrigens auch als "Denksport" für die Hunde und beide haben Riesenspass dabei...

Gruß,
Martina

von Stefan(YCH) am 26. März 2001 05:22

Hallo

: Wie schafft man es, dass der Hund bellt, wenn er den versteckten Gegenstand gefunden hat ?

Versuch's mal mit einer Tupperdose mit etwas Pansen als letzten Gegenstand. Vorher sollte Dein Hund schon wissen, was ihn dort erwartet.
Ist er an der Dose angekommen bleibst Du so stehen, daß er nicht direkt an die Dose heran kommt. Wenn das erste bellen kommt, kommt das Lob und natürlich der Pansen.

Tschüß
Stefan




von Melli(YCH) am 26. März 2001 18:36

Hallo Dogman,

: Also, warum willst du es dann noch anstrengender machen.

....ist es das denn ?
Ich stelle es mir gar nicht so anstrengend vor.


: Ohne dir jetzt nahe zu treten, aber es kann eben auch sein, dass es den Einen oder Anderen interessiert, warum jemand auf solch eher ausgefallene Ausbildungsmethoden kommt...


...jetzt mal ganz ernsthaft: Ich finde sie gar nicht ausgefallen oder was ist daran ausgefallen ? Ich will es ja nur privat machen und darum ist es schnuppe, ob es bei Prüfungen zugelassen ist oder nicht.
Und noch etwas: Es gibt aber doch Ausbildungen, wo die Hunde bei gefundenem Gegenstand etc. durch Bellen anzeigen, oder nicht ? Um welche Ausbildung handelt es sich dann ?

Gruß Melli

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Füttert niemand Canidae?

    Hallo Sabine, : Hast Du einen Unterschied zu Solid Gold bemerkt? Bei SG MMillenia muss Öl ...

  • steile Treppe?

    Hallo Tanja, wir haben auch so eine steile Treppe bei uns zu Hause, eine richtige Hühnerleiter. Sie ...

  • Goldakupunktur, Termin am Montag

    Hallo Holger, Ajax & Danessa, Danke für Dein Interesse. Motte bekommt am Montag beide Knie ...

  • Fernsehesendung über eine RH Staffel

    : Kann nur zustimmen, das ganze war nur Peinlich, veraltete Ausbildungsmethoden. Lustlose Hunde, armer ...

  • Solid Gold und Nutro

    :o angesehen und mich schreckt nun ab, wenn ich über stinkende Häufchen und stinkende Hunde lese. Ist ...

  • clickern für zuhause

    Hallo Anne, nun sag nicht, Du kennst Die Seiten "Spass- mit- Hund" nicht ???? ;-) Was immer Du mit ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren