Beschwörungsformeln :: Hundeerziehung + Soziales

Beschwörungsformeln

von martin am 20. Mai 2009 14:00
Quote Jägerin:

... und genau dann, wenn Hund den Gedanken hegt etwas zu machen was ich nicht will, dann kommen meine Worte ...
Wenn du genau im richtigen Moment reagierst, dann lässt er es sicher.

Solche Beschwörungsformeln sollten ja eigentlich ein Abbruchsignal sein oder verstehe ich da was falsch?
Natürlich. Deswegen war meine formulierung auch ein wenig ironisch gemeint. Es kommt, wie du sagst, darauf an, genau den moment zu erwischen, in dem im hund die motivation in aktion umzuschlagen droht. Dann fühlt er sich offensichtlich ertappt und das war´s. Was man sagt, ist dann fast egal. Der tonfall (emotionale botschaft) hilft noch dabei.

von Jägerin am 21. Mai 2009 08:52
Ist halt nicht immer einfach, den Hund im richtigen Moment zu erwischen. Danach bringt es ja vermutlich nicht mehr viel auf den Hund einzuquatschen, ich denke damit wird wohl eher das Umgekehrte erzielt. Hund fühlt sich evtl. noch bestärkt in seinem Tun.
Was aber, wenn ich es verpasst habe?

von DS1 am 25. Mai 2009 07:10
Hi,

Ja das mit dem richtigen Moment mag wohl stimmen - aber ich bin doch der Meinung, dass das Wesen des Hundes eine große Rolle spielt ---- ich kenne einige Hunde da sag` ich was und der ist sofort da, mein Hund in genau der gleichen Situation (bin mit beiden unterwegs) folgt auch verlässlich, aber er denkt zuerst mal darüber nach, ob er folgen soll.

Und dann kommt es auf den Außenreiz an - ist der sehr groß wird es immer schwerer dem Stand zu halten.

Ich bewundere wircklich jeden, der es schafft seinen Hund in jeder Situation mit bloßer Stimme unter Kontrolle zu halten.
Mein Hund jedenfalls kennt sehr genau meinen Einflußbereich und weiß, daß ich ihm nichts anhaben kann,wenn er den durchbricht. Und wenn ich nicht aufpasse, dann ist das sowieso ein Signal für ihn, dass er entscheiden darf.
Ich für meinen Teil achte halt immer darauf,dass er in meinem Einflußbereich bleibt,was mittlerweile fast automatisch so ist und ich habe meine Reaktionszeit (auf Außenreize und Hund) enorm verbessert, seit ich einen Hund habe.Wen`s interressiert: ca. 30Meter --- vielleicht,weil man da relativ schnell beim Hund sein kann,wenn nötig???

Wie gesagt er ist ein wircklich Braver, aber Beschwörungsformeln hab`ich leider keine Aufbauen können - dafür hab`ich meinen magischen Einflußbereichsmiling smiley.

DS

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Fährte: Wozu?

    Hallo Elisabeth, schon seltsam, was manche Leute als "Vage Aussage" bezeichnen! Für mich ist die ...

  • neues bloch buch?

    Hallo Nina, das Buch kommt erst Ende März raus, meinte jedenfalls Günther Bloch. Dann wirst Du es wohl ...

  • Wo clickern

    : hallo Anneke, leider kann ich die Liste nicht öffnen. Mache ich was falsch fragenden Fruß Sabine ...

  • Dobermann-Zwinger 'van't Sabbatsveld'

    Hallo Porcha & Dino (der süsse, mit den Fotos hast du es mir echt angetan:), : ich interessiere mich ...

  • Hund als passiv Raucher?

    Hallo Antje. Diesen Beitrag kann ich nur voll und ganz unterschreiben! Ich bin Nichtraucher, meine ...

  • Pflanzenöl ?

    Hallo Jutta, : Ich weiß auch noch nicht genau, an was es bei Ouzo liegt. (Tippe aber auf Weizen) Das ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren