Mein Hündin verteidigt ihr Futter :: Hundeerziehung + Soziales

Mein Hündin verteidigt ihr Futter

von Me(YCH) am 28. Oktober 1999 06:39

: Hallo Heiko,

füttere Deine Hündin vorübergehend aus der Hand, laß sie dabei "Sitz", "PLATZ", "STEH" oder was sie auch sonst noch kann machen und gib ihr nur Futter, wenn sie auch etwas dafür tut und sag dann "Nimms". Sie soll Dich dabei ansehen und wird dann belohnt...

Wir machen das bei neu eingelieferten Tierheimhunden generell für ca. 2 Wochen, dann reduzieren wir das Füttern aus der Hand auf einen Teil des Futters und später reicht es den Hund sitzen zu lassen und ihm den Napf zu geben, "Nimms" zu sagen und der Hund darf dann fressen.

Gib ihr doch mal ein Schweineohr (oder ähnliches) für "SITZ", ansehen und "Nimms", nachdem ihr schon ein paarmal aus der Hand füttern gemacht habt und laß sie daran knabbern und nimms ihr dann wieder weg (nach einigen Minuten).

Du wirst sehen, daß es ganz gut klappen wird.

Du solltest den Hund auch nur in den Garten lassen (falls vorhanden), wenn er vor der Türe "Sitz"t und dich dann anschaut (auch wenn die Türe schon offen ist) und "Lauf" abwartet.

Allen anderen Tips kann ich nur zustimmen (DU gehst zuerst durch die Türe, die nimmst Dein "Futter" zuerst zu Dir... etc.)

Viel Glück mit dem kleinen Teufelchen.

Liebe Grüße,
Me

von bianca(YCH) am 28. Oktober 1999 07:45

Hallo Heike,

den TIPPS von ME kann ich nur zustimmen. Ich würde auch nicht die Situation abwarten, daß sie knurrt, sondern schon vorher entgegenwirken. Denn wenn sie Dich anknurrt und Du wirst sauer und reagierst dementsprechend, nutzt das überhaupt nichts und ändert die Sache an sich nicht.

Du solltest Dich vielleicht auch (außer den Futtergaben) jetzt intensivst mit Deinem Hund beschäftigen. Bürste ihn, untersuche ihn an Pfoten und Zähnen JEDEN Tag. Das schafft Vertrauen. Anschließend gibts natürlich zur Belohnung ein Leckerchen, weil sie ruhig gehalten hat.

Sollte sie Dich bei der Futtergabe anknurren, stell das Futter erst einmal wieder hoch. Ich würde im Vorfeld, wenn Du es ihr geben willst, schon ein Kommando geben, z. B. "Sitz", dann stellst Du es hin und bleibst ruhig daneben sitzen und rede ganz beruhigend und sanft auf sie ein.

Das wird schon werden!
Viele Grüße und vor allem gutes Gelingen!
Bianca

von Andy(YCH) am 29. Oktober 1999 16:34

: Hallo Heiko,

füttere die Kleine die nächste Zeit nur aus der Hand. Sie muß lernen, daß Du das Sagen hast und das Du entscheidest, wann und wieviel Sie von Dir bekommt. Dann wird sich euer Problem legen.

Bestehe auch darau, Ihr Leckerchen wieder abzunehmen.

Gruß Andy

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Folgeschäden von Teletakt

    Hi Moni, : ja, besonders im Winter, wenns extrem kalt und die luftfeuchte gering ist, kriege ich ...

  • Rüde bellt und springt Leute an

    Mist, das sollte an Heidi gehen, sorry. Gaby

  • Leinenzwang

    : Hallo Brigitte, : : soviel wie ich weiß, wird in Berlin über einen Leinenzwang diskutiert, wo die ...

  • Diabetes.............

    Ich selbst habe zwar keinen Zuckerhund, aber wenn Du hier mal im Suchfeld "Diabetes" (oder auch ...

  • Kira hat ihre Welpen bekommen

    :Hallo Ihr Beiden, danke für die Glückwünsche, die Geburt verlief gut. Nur der eine Rüde ist ein ...

  • Zoom Groom von Kong

    Hallo Terrier! Hallo Heike! :-) Das Wundergerät gibt es bei uns (Essen) im Fressnapf- Laden. Kostet ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren