Gewalt am Hund, was tun? :: Hundeerziehung + Soziales

Gewalt am Hund, was tun?

von Gisi(YCH) am 01. April 2003 20:37


Hallo Yvonne,
war natürlich schlecht was da passiert ist. Hättest evtl. mit dem Mann reden sollen, daß solche Methoden nicht angebracht seien und das schon an Tierquälerei grenzt.
Wenn Du heraus bekommen könntest, wo dieser Typ wohnt, würde ich das
dem örtlichen Tierschutz melden und die gehen der Sache dann nach.
Man kann nicht stillschweigen, zum Wohle des Tieres muß man handeln.
Also tue etwas.
Gisi

von Marian(YCH) am 01. April 2003 20:47

In welchen "Kreisen" bewegst du dich denn ? Ich habe seit über 15 Jahren mit Hunden zu tun und habe noch niemals einen solchen Vorfall erlebt ...

Heimgehen und sich schämen sollten wohl eher die Leute, die meinen, ihre Hunde mit Gewalt erziehen zu müssen .. besser noch, sie sollten einfach die Finger vom Hund lassen, aber ein Hund ist natürlich ein optimales Objekt für Typen, die ihre Aggressionen abbauen müssen .. und offensichtlich schauen die meisten Leute einfach nur weg .. deshalb fühlen sich diese widerlichen Gestalten ja auch so sicher und drangsalieren ihre Tiere ohne Skrupel in der Öffentlichkeit - wird schon keiner was sagen ! Traurig !

Marian

von shadow(YCH) am 01. April 2003 21:12

: Kathi hast du schon mal gesehen wenn ein hund von einem anderen hund zusammengefaltet wir, wo dann der kopf doppelt so dick ist und anschwillt wie ein luftballon?
:
: Am besten du gehst heim und schämst dich.
:
: Lg
: Nore

Du bist wohl der GRÖSSTE SCHWÄTZER hier im Forum !
Wenn Du meinen Namen liest brauchst Du künftig nicht zu antworten, ich werde mich nicht dazu äussern. Für so einen Käse
ist mir die Zeit zu schade ! Grosse Klappe und nix dahinter...

g
shadow

von Attila(YCH) am 01. April 2003 21:30

Hi Yvonne,

ich habe schon mal einen Typen unauffällig in den Schlamm gestoßen, weil der nach seinem Hund trat, der rumgeknurrt und -gekläfft hatte: meinen Hund abgelegt, kurz hin zu dem Typen und... Auch habe ich mal einer Frau, die nach meinem Hund schlug, die flache Hand ins Gesicht gehauen, daß es klatschte. Keine Zeugen, Selbstjustiz. Ist natürlich nicht zur Nachahmung empfohlen. Ich mache zwanzig Jahre Kampfsport, bin "militanter" Hundehalter und Tierfreund. Sollten meine Untaten herauskommen, stehe ich auch für sie ein. Einer Frau würde ich raten, den legalen Weg zu gehen und Anzeige zu erstatten. Erfahrungsgemäß trifft man Hundehalter immer wieder, es wird auch herauszufinden sein, wo sie wohnen, oder man kann sich eine Autonummer notieren. Denen muß der Hund abgenommen werden.

Gruß, Attila

von Attila(YCH) am 01. April 2003 21:40

Hi Shadow,

wer ist diese Nore überhaupt? Die schreibt ja eine kryptische Ka... hier ins Forum rein, daß einem die Haare zu Berge stehen. Am besten nicht mehr lesen, nicht mehr anklicken, boykottieren, virtueller A...tritt. Gelöscht wird sie sowieso schon oft genug :-).

Gruß, Attila

von heidrun+C(YCH) am 01. April 2003 21:48

Hallo Attila,

: wer ist diese Nore überhaupt?

Wenn ich mich recht entsinne, trieb ER sein Unwesen schon
als shadow, karli, greensiro und "weissnichtwas" - zur Zeit
ist er eben "Nore". *g*

Wurde diverse Male gesperrt und taucht bei "schlechtem Wetter"
(im übertragenen Sinne) immer mal wieder auf.

Kann man nicht ernst nehmen, den alten Kerl.

Gruss
heidrun+C

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.347.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren