Neues von Bosch :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Neues von Bosch

von Sabine S.(YCH) am 22. Januar 2001 18:17

Hallo FeFu-Skeptiker!

Habe gerade erfahren, daß Bosch seit August 2000 kein BHT mehr verwendet. Außerdem enthält das Futter angeblich kein Tiermehl. Die diesbezügliche Erklärung auf der HP des Unternehmens finde ich allerdings etwas nichtssagend.
Weiß jemand von Euch, was dieser Hersteller genau für Rohstoffe verwendet? Wie würdet ihr die Qualität im Vergleich zu anderen FeFu-Marken einschätzen?
Ich halte es nicht für schlechter als z.B. Eukanuba oder Royal Canin, obwohl es nur die Hälfte kostet.

Grüße von Sabine S.

von Tina(YCH) am 22. Januar 2001 19:10

Hallo Sabine!

Also mein hund hat von Bosch tierischen Durchfall bekommen, obwohl er eigentlich nicht besonders empfindlich ist! Eukanuba und Hills verträgt er ohne Probleme und bei Royal Canin bin ich mir nicht sicher ob er davon Hautprobleme bekommt, aber magenmäßig verträgt er auch das sehr gut. Suche auch nach einem Futter das gut und günstig(er)ist, nur leider ist es nur mal so, daß man da Glück haben kann, oder das der Hund es eben überhaupt nicht verträgt. Leider ist es so, daß gerade die Firmen die im Endpreis niedriger sind, auch nicht soviel Geld in die Forschung stecken... Deshalb werde ich wahrscheinlich nicht auf ein günstiges Futter umstellen, und weiterhin die genannten Sorten füttern.
Ich halte Bosch also nicht für genauso hochwertig wie Eukanuba o.ä. ich meine sogar gelesen szu haben, daß in einem Test Eukanuba wesentlich besser bei der Proetinverwertbarkeit abgeschnitten hat als Bosch.

Tina

von Babsi(YCH) am 22. Januar 2001 19:29

Hallo Sabine,

: Habe gerade erfahren, daß Bosch seit August 2000 kein BHT mehr verwendet.

Ich habe im November einen Sack gekauft, und da steht eindeutig drauf "Konservierungsmittel: BHT". Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das draufschreiben würden, wenn's nicht wirklich drin wäre (ist ja nicht gerade werbewirksam ;-) )

: Wie würdet ihr die Qualität im Vergleich zu anderen FeFu-Marken einschätzen?

Na ja, sagen wir mal, der Hund hat's überlebt *g*
Nein ehrlich, ich hab's in der Hundeschule gekauft, weil's dort als DAS Futter angepriesen wurde (inzwischen bin ich auch schlauer). Die Haufen, die mein Hund damit produzierte (meistens in kleinen Teilen, die er über einige qm verteilte), waren allerdings schön ockergelb, als würde ich ihn nur mit Stroh füttern. Außerdem leckte er sich ständig das Fell von den Pfoten, was in etwa zeitgleich damit aufhörte, dass ich das Futter umstellte...

Grüße Babsi

von Sabine S.(YCH) am 22. Januar 2001 21:45

Hallo Babsi,

: Ich habe im November einen Sack gekauft, und da steht eindeutig drauf "Konservierungsmittel: BHT". Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das draufschreiben würden, wenn's nicht wirklich drin wäre (ist ja nicht gerade werbewirksam ;-) )

Angeblich sind noch alte Chargen mit BHT im Umlauf. Die Firma macht auf ihrer HP Werbung, daß nun auf BHT verzichtet würde. Überhaupt geht das Ganze vom Tonfall her in Richtung Natur und Bio...Schön wär's!!
:
: : Wie würdet ihr die Qualität im Vergleich zu anderen FeFu-Marken einschätzen?
:
: Na ja, sagen wir mal, der Hund hat's überlebt *g*
: Nein ehrlich, ich hab's in der Hundeschule gekauft, weil's dort als DAS Futter angepriesen wurde (inzwischen bin ich auch schlauer).

So ähnlich ging es mir auch. Es ist ja auch d a s Hundeplatzfutter und preiswert noch dazu.
Mein Hund hat es zwar gut vertragen, aber seit ich mich informiert habe, bin ich auf ein anderes TroFu in Kombination mit Selbstgemachtem umgestiegen.
Da Bosch seine Marktstrategie nun in Richtung Kräuter-Bio-Natur umgestellt hat, würde mich interessieren, was sich an der Zusammensetzung des Futters nun wirklich konkret geändert hat bzw. was nun ursprünglich genau drin war. Kein Tiermehl, nur hochwertiges Eiweiß, aber was für eines?
Ich werde mal die Freunde anmailen (stichel-stichel) ;-))

Grüße von Sabine S.

von Babsi(YCH) am 22. Januar 2001 22:12

Hallo Sabine,

: Angeblich sind noch alte Chargen mit BHT im Umlauf. Die Firma macht auf ihrer HP Werbung, daß nun auf BHT verzichtet würde. Überhaupt geht das Ganze vom Tonfall her in Richtung Natur und Bio...Schön wär's!!

Ich hab' jetzt nur mal kurz auf die HP geschaut, und konnte das auch lesen. Da, wo sie schreiben, dass sie ZUKÜNFTIG (wann?) auf BHT verzichten wollen, steht allerdings auch:
"Unterstützt wird die Wirkung der natürlichen Tocopherole durch die Ergänzung mit Vitamin C und einer kleinen Menge von einem z. B. auch in Bucheckern vorkommenden antioxidativ wirkenden Stoff(Propylgallat)."

Ich weiß zwar, dass Propylgallat teilweise auch in menschlicher Nahrung vorkommt (und teilweise behauptet wird, es hätte keine bekannten schädlichen Wirkungen), trotzdem möchte ich meinen Hund nicht damit füttern, wenn es nicht sein muss. Unter dem Link steht z.B.
"Propylgallat: Allergieauslöser. Magenbeschwerden. Komplikationen besonders bei Asthmatikern und Aspirinempfindlichen. Führt bei Säuglingen zu einer lebensbedrohlichen Blausucht. Darf nicht in Babykost, ist aber in Marzipan, Nougat, Knabberartikeln und Suppen erlaubt! Schadet der Immunabwehr."

: Kein Tiermehl, nur hochwertiges Eiweiß, aber was für eines?

Soweit ich das verstehe, benutzen sie schon noch Tiermehl, aber kein Kadavermehl mehr, bzw. kein Tiermehl aus Tierkörperbeseitigungsanstalten

: Ich werde mal die Freunde anmailen (stichel-stichel) ;-))

Das wäre toll, melde dich doch, wenn (falls) du eine Antwort bekommst, das würde mich nämlich auch interessieren!

liebe Grüße,
Babsi

von Tina(YCH) am 23. Januar 2001 07:11

Da kann ich auch nur zustimmen,

mein "Welpe" machte damals 10 Haufen am Tag als er Bosch bekam... Als wir ihn auf Hills umstellten wurde der Stuhlgang dunkler und vor allem fester und es waren nur noch 3 bis 4 Haufen...

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Sable-Borders

    Hallo Caro!! FInd ich toll, dass dir meine Seite so gut gefällt :-) Danke! Liebe Grüße, Linda

  • Erfahrungen mit ARAS-Hundefutter?

    Hallo Hundebesitzerin, ich habe eine Schäferhündin mit defekter Bauchspeicheldrüse. Bin durch die ...

  • EMPÖR!

    Schrecklich! Wenn ich solche Bilder sehe fühle ich mich immer so hilflos gegen diese Tierquälerei und ...

  • Hundeschule gesucht Raumm FFM

    Hallo Monika, wende dich doch an den VDH - Verband für das Deutsche Hundewesen und lass Dir die ...

  • Langhaarcollie wie Rivo ?

    Hallo Tina, Prince ist der zweite unter "Sorgenkinder suchen ein Zuhause". :-) Ein wirklich sehr ...

  • Oh man Sacoptis Canis :-

    Hi Kati, : weder vorher noch nachher. Die "speziellen" Shampoos sind ebenfalls (meist) Lindanhaltig ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren