Floh-Abwehr :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Floh-Abwehr

von Inge(YCH) am 13. Juni 2001 08:15


Hallo,
habe folgendes Rezept erhalten: 300g Vollkornmehl , 70g Hefe , 2 Knoblauchzehen , 100 ml Magermilch , 2 EL Hühnerbrühe . Daraus sollen Kekse gebacken werden , die die Flöhe vom Hund fernhalten sollen.Bis jetzt habe ich Frontline verwendet.Was haltet Ihr von dieser Alternative?(Wieviele Kekse muß man dann eigentlich geben?)

von Antje(YCH) am 13. Juni 2001 08:23

Hallo Inge,

meine Hunde haben, trotz reichlich Knoblauch, immer wieder Flöhe gehabt. Ich vermute, daß die Freilauf-Katze das Floh-Taxi war. Knoblauch alleine nützt gegen Flöhe nix, zumindestens bei meinen Hunden, und die restlichen Zutaten dieser Kekese halten bestimmt auch keine Flöhe ab. Ich verfüttere jetzt Ismo-Super-B, ein Kräuter-Zusatzfutter mit Vit. B-Komplex, welches eigendlich für Islandponys entwickelt wurde, die allergisch auf die Kriebelmücken reagieren ("Sommer-Ekzemer"winking smiley, auch an die Katze, und seitdem ist ruhe mit den Flöhen, auch ohne Chemie und pflanzliche Nervengifte. Knoblauch gibt es weiterhin, immer frisch, gegen die Zecken.

Viele Grüße

Antje

von Steffi & Anhang(YCH) am 13. Juni 2001 08:33

:
: Hallo,
:
klingt lecker ;o). Probiere es doch mal aus. Wahrscheinlich bietet
es keinen 100% Schutz, aber als Leckerchen bestimmt gesund.

Gegen Flöhe haben sich ( bei uns zumindest ) die "Program"-Tabletten
( beim TA ) bewährt. Damit verändert sich das Blut des Hundes und
die Flöhe können sich nicht mehr vermehren ( kastriert... ).
Diese Tablette wird einmal im Monat verabreicht. Leider hilft sie
nicht gegen Zecken.

Liebe Grüße,
Steffi & Anhang


von Antje(YCH) am 13. Juni 2001 09:37

Hallo Steffi,

: Diese Tablette wird einmal im Monat verabreicht. Leider hilft sie
: nicht gegen Zecken.

... und leider auch dann nicht, wenn irgendwo eine "undichte Stelle" ist, also ein "Flohtaxi" in der Nachbarschaft oder so. Meine Hunde hatten dadurch trotz "Programm" immer wieder Flöhe.

Viele Grüße

Antje

von Steffi & Anhang(YCH) am 13. Juni 2001 11:11

: Hallo Antje,

zum Glück haben wir keine " Flohtaxen" bei uns herumfahren ( äh...laufen...;o) )
Wir sind mit dem Mittel gut ausgekommen und ich fand ( finde ) die Anwendung
sehr praktisch. Allerdings ist "Program" für uns jetzt uninteressant, da wir hier sehr viele
Zecken haben und die von uns benutzten Mittel auch gleichzeitig gegen Flöhe sind.
Ich glaube nicht das man "allein" durch zufüttern von Knoblauch ( bekommen unsere Dogs allerdings auch ) und Co. die Parasiten ZÚVERLÄSSIG bekämpfen kann. Aber eine
unterstützende Behandlung ( siehe Leckerlierezept ) kann bestimmt nicht schaden.

Liebe Grüße,
Steffi & Anhang

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wachstumsstillstand bei Kastration????

    Guten Tag Generell würde ich den Hund erwachsen werden lassen, das heisst eine Kastration erst im ...

  • L-Carnitin im Hundefutter?

    Hallo, es gibt auch Leckerlies, da ist L- Carnitin drin. Ich weiß nur nicht, ob in ausreichender ...

  • Liebst Du Deinen Hund?

    ja klar - jeder hat so seine eigene 'überlebenstrategie'. für uns menschen sind so sachen wie liebe ...

  • Statistik/Fundorte

    Hallo Katja, danke für Dein Angebot. Morgen fahre ich zu einer Fortbildung nach Ahrweiler und habe ...

  • Mit Boxer in Italien oder sonstwo

    Hallo Susanne, ich würde Dir auf jeden Fall von Italien im August abraten, da ganz Italien im August ...

  • Barfers Shop

    Guten Morgen, Karin!! Ich habe am 22. 04. zum ersten Mal bei Barfers etwas bestellt und den Betrag ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren