Bullterrier und AmStaff :: Hunderassen

Bullterrier und AmStaff

von Sabina und Tyron(YCH) am 26. Juni 2000 07:13

Hallo Tharin

: : Wegen der Steuer mache ich
: : mir da keine Gedanken, wir wohnen in der Schweiz und der Hund kostet
: : nur CHF 120 im Jahr.
:
: Du haelst es fuer ausgeschlossen, dass dei Schweiz auf aehnlich dumme
: Gedanken kommt wie Deutschland?
:

Ja, ich halte es für ausgeschlossen. Unser Bundesrat hat ein Postulat
zurückgewiesen in dem verlangt wurde, dass ein Gesetz über die Haltung
von Kampfhunde erlassen wird und zwar mit der Begründung dass man eine
Rasse nicht als agressiv einstufen kann sondern unabhängig von Rasse
ist. Sie denken eher an einen Hundeschein oder so etwas in der Richtung.

: : Ein Zweithund kommt erst nächstes Jahr in Frage, wenn Tyron
: : dann 2 jährig ist.
:
: Warum setzt du dir gerade dieses Alter fest?
:

Es sind verschiedene Gründe vielleicht wird es auch diesen Winter sein,
da ich zuerst einmal meine Prüfungen im Herbst habe und die Zeit fehlen
würde mich auf einen neuen Hund einzustellen. Zusätzlich werde ich
nächstes Jahr 20% weniger Arbeiten und somit mehr Zeit für die Hunde
haben.

:
: : Ich bin beruhigt zu hören, dass diese zwei Rassen miteinander
: : hamornisieren können.
:
: Das auf jeden Fall.
: Und es ist ercht angenehm, wenn 2 eigene Hunde gleich viel wegstecken
: an wildem Spiel. smiling smiley

Da hast du recht, ich geniesse es immer ihm zuzuschauen wie er spielt.

: Hier sind 2 Links von Leuten, die AmStaff und Bulli halten:
: [members.surfeu.at]
: [www.branahl.de]
:
Danke für die Links, sind echt toll

Liebe Grüsse Sabina und Tyron

von Sabina und Tyron(YCH) am 26. Juni 2000 07:28

Hallo Manuela
:
: die beiden Rassen vertragen sich schon( natürlich nur Rüde und Hündin).

Warum nur Rüde und Hündin? Würde Rüde mit Rüde nicht gehen?

: Nur mußt du damit rechnen, das ein Bulli nicht so leicht zuerziehen ist wie ein Am-Staff.Der Bulli ist sehr stur,aber lieb!!

Ich weiss und das gefällt mir ja so.

Ich besitze 2 Bullihündinnen und bin Züchterin. Nächste Woche kommt auch eine frau anus der Schweiz um ihren Welpen abzuholen. Ihr Mann ist Tierarzt, sie heißt Simone Wyss kennst du sie vielleicht? Ich weiß nicht aus welcher Gegend sie genau kommt. Es ist auch gut, das der Rüde schon älter ist.
: Ich sehe keine probleme.

Simone Wyss kenne ich nicht. Wie alt ist den der Rüde den sie haben und
nehmen sie ein Weibchen? Du wohnst in Kiel habe ich gesehen, wo ist
das genau in Deutschland? Ich wohne in Dübendorf das ist bei Zürich.
Wie ist das mit deiner Zucht, planst du die Würfe nach den Nachfragen
der zukünftige Halter? Kannst du immer alle Welpen verkaufen? Wann ist
der nächste Wurf geplant?

Neugierige Grüsse Sabina und Tyron


von Sabina und Tyron(YCH) am 26. Juni 2000 07:30

Hallo Nadine

:Meine Nachbarn hatten früher auch einen Bullterrier und einen Boxer und ganz viele kleine Boxerbabys, keine Probleme aufgetaucht!!!

Beides Rüde???

Liebe Grüsse Sabina und Tyron

von Sabina und Tyron(YCH) am 26. Juni 2000 07:36

Hallo

"Mut zum erwachsenen Hund" habe ich gelesen, gute Argumente ist alles
wahr, muss mir das echt durch den Kopf gehen lassen.

Ich besuche jeden Tag die Seite von Bullterrier Nothilfe e.V., wie
ist das eigentlich, sind alle Bullys auf dieser Seite die zum Vermitteln
sind oder gibt es noch mehr in den Tierheimen? Wie sieht es aus mit
den Kosten und der Überprüfung der zukünftigen Halter, wie geht ihr da
vor? Wenn ich aus der Schweiz gerne einen Bully von euch haben möchte,
wie muss ich da vorgehen?

Neugierige Grüsse Sabina und Tyron

von Manuela(YCH) am 26. Juni 2000 16:02

Hallo sabina,

Rüden und Rüden geht nicht. Da der Bulli gegenüber Artgenossen doch in der Regel sehr dominant ist. Man muß schon verdammt vile Hundeerfahrung haben und selbst dann ist Ärger vorprogramiert. Hündin und Hündin geht besser, aber auch nicht immer. Dehalb am sichersten ist Rüde und Hündin.
Wir wohnen ganz im Norden von deutschland. Die Simone fährt mit dem Zug und ist 16 Stunden unterwegs!Sie hat ein eigenes Abteil mit Bett, wo sie mit Trax schön schlafen kann. Wir machen in der Regel einen Wurf pro Jahr, bloß wir wollen jetzt auch ersteinmal abwarten, was aus der ganzen Kampfhundehysterie hier in Deutschland wird.Vielleicht machen wir auch eine Zuchtpause, mal sehen. Im Moment haben wir noch 2 Welpen zuvermitteln. Die Kleinen waren schon vergeben, aber dann habe ich von den zukünftigen Besitzern noch schlechte Geschichten gehört und den Vertag gelöscht. Dann behalte ich die Kleinen lieber noch länger, als sie an nicht geeignete Leute abzugeben. Die Simone hat noch eine Doggenhündin( 4 Jahre) und eine Franz.Bulldogge( auch schon älter).
Sie möchte eine Bullihündin.

Wenn du Fragen hast...

MFG
Manuela +Bulligang

von Sabina und Tyron(YCH) am 27. Juni 2000 19:57

Hallo Manuela

Hut ab vor Simone die so eine lange Reise in kauf nimmt und dann noch
mit einem Welpen, ich frage mich wie sie das machen will mit den Pinkel-
pausen und so. Und Hut ab vor dir, dass du noch von einem Vertrag
zurücktritts das zeugt von Verantwortungsbewusstsein, find ich echt
toll.

Liebe Grüsse Sabina und Tyron

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren