Ausbildung Deutscher Dogge :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Ausbildung Deutscher Dogge

von Anna(YCH) am 01. Oktober 2000 10:50


: REvieren lernt der Hund auch.
:

was bitte schön ist "revieren"?



von tina(YCH) am 01. Oktober 2000 14:51

:
: : REvieren lernt der Hund auch.
: :
:
: was bitte schön ist "revieren"?
:
:
:
Hi,

kommt aus dem Schutzhundesport. Der Hund muss um 6 versetzt gegenüberliegende Verstecke rennen. Praktisch Zickzack überm Platz. Er macht das ganz rasant und freudig, wenn er nach dem letzten Versteck eine Bestätigung wie Ball werfen erhält.

tina

von Katja + Indy(YCH) am 01. Oktober 2000 19:50

Hallo Angela!

Ich habe auf einen Turnierhundesport-Turnier mal einen Mann mit einer Harlekindogge gesehen. Der Hund schien auch seinen Spaß zu haben, den 2000Meter-Lauf hat er deutlich besser bewältigt als Herrchen ;-) und der RÜde hat trotz meiner Bedenken durch den Tunnel auf der Hindernisbahn gepaßt. Er war zwar nicht der Schnellste, aber Herrchen war auch klein und rundlich, so daß beide tempomäßig gut miteinander auskamen.
Wenn Du einen netten Platz hast und Dein Diabolo Spaß daran hat, versuch es doch mal damit! Mit 20 Monaten sollten die für eine DOgge doch recht kleinen Sprünge auch kein Problem für die Gelenke darstellen.

Fröhliches Hüpfen,

Katja und Indy

von Inge + BC(YCH) am 01. Oktober 2000 22:51

Hallo,

wende Dich doch mal an die Hundeschule Franke. Frau Franke ist selber Doggenhalterin und leitet auch die "Doggenstunden", Unterordnungsübungen mit Doggenhaltern aus dem Einzugsbereich Hannover.
Vielleicht kann Dir Frau Franke ja ein paar Tips geben oder auch Hinweise auf Hundesportvereine in Deiner Gegend, die etwas für die Riesen anbieten.

Gruß Inge

von Rägi(YCH) am 03. Oktober 2000 13:41

Hoi zäme,
in der Schweiz kennen wir auch noch das Sachenrevier und das Sanitätshunderevier.
Im Sachenrevier muss der Hund eine Fläche von max. 50 x50
(Nat. CH SCH H III) Meter systematisch nach 3 Gegenständen absuchen.
Der Sanitäts-Hund muss im Wald eine max. 60 x400 m Fläche nach 3 Personen und 1 Gegenstand absuchen.
Grundsätzlich ist die Revierarbeit eine Stöberarbeit, d.h. der Hund sucht mit hoher Nase im Gegensatz zur Fährte.
Mit meiner Dogge machte ich damals auch Sanihund, allerdings nur Stufe 1, weil es gesundheitlich dann nicht mehr ging.
Viel Spass mit dem "Döggeli" winking smiley)
Grüessli Rägi

von Elke und Loulou(YCH) am 19. Oktober 2000 11:10

Hallo Angela,

ich bin Besitzerin von einem "Doggenpärchen". Wir haben bei uns auf
dem Hundeplatz einen sogenannten Formationslauf. D.h. wir üben für
Veranstaltungen gewisse Formen im Rahmen einer Gruppenunterordnung.
Dabei kann man sich ganz schön steigern. Also, wenn meine Dogge als
Hindernis für einen kleinen Hund herhalten muß, der dann über Ihren
Rücken springt, dann ist das schon ein ganzes Stück Arbeit. Und wir
möchten nun auch Märchen nachspielen u.ä..
Zusätzlich haben wir nun eine Gruppe mit Mobility ins Leben gerufen.
Auch wirklich gut für Großrassen!

Vielleicht kannst Du ja in Deinem Verein etwas in diese Richtung anregen, wenn Du Spaß an so etwas hättest.

Grüße Elke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren