Wie lange allein bleiben? :: Mein erster Hund

Wie lange allein bleiben?

von Daniela(YCH) am 02. September 2003 12:01


Hallo,
ich habe seit ca. 14 Tagen einen nun bald 13 Wochen alten Cockerspaniel Welpen . Ich habe vorher wirklich einige Hundebücher gelesen, bin mir aber dennoch in manchen Dingen unsicher, wie ich sie in der konkreten Alltagssituation umsetzen soll. Da ich ein interessierter Forumsleser bin und hier sehr viele Hunde - erfahrene Menschen sind, würde ich gerne Euren Rat in Anspruch nehmen. Mein Hund heisst Sally, ist selbstbewusst und hat sich schon sehr gut eingelebt. Ich bin den ganzen Tag zu Hause, wir spielen und toben viel zusammen, im Haus und auch im Garten .
Nun meine Frage:
Sicher wird es langsam Zeit, dass der Welpe lernt, dass ich nicht Rund um die Uhr zur Verfügung stehe, damit er später auch mal etwas alleine bleiben kann. Einige Zeit in einem anderen Raum zu sein als ich klappt in der Regel schon ganz gut(ca. 15 - 20 Min.) aber ich bin noch nie länger als 5 Minuten aus der Wohnung gewesen. Ab wann und wie lange soll und kann man einen Welpen dieses Alters zu Trainingszwecken allein lassen? Könnt Ihr mir Tipps geben, wie Ihr das gemacht habt, ich möchte doch nichts falsch machen, oder versäumen.
Vielen Dank für Eure Hilfe!
Grüsse, Daniela

von Aramis(YCH) am 02. September 2003 17:43

Hallo Daniela,
wenn Dein Hund die 5 Min. alleine bleiben ruhig und lieb alleine bleibet, dann steigere um immer weitere 5 Min. Damit kannst Du jetzt schon anfangen. Am besten Du läßt ihn/sie nach dem fressen oder toben alleine, wenn er eh müde ist.
Gruß
Nicole

von Daniela(YCH) am 03. September 2003 09:22

Hallo ,
vielen Dank für Deine Antwort, ich bin also auf dem richtigen Weg.
Freundliche Grüsse, Daniela

von T.P.(YCH) am 05. September 2003 20:58

Hallo,

und wenn du dann rausgehst, den Vierbeiner beim Abschied nicht noch extra betüddeln ("Mami kommt doch gleich wieder" oder sowas in der Preisklasse :-).

Ich sage immer kurz "bis gleich, Kleiner", streiche ihn noch mal kurz über den Schädel und dann sehe ich ihn eigentlich nur noch von hinten - wenn er sich wieder zum Pennen verkrümeln.

von uli(YCH) am 06. September 2003 19:28

:
: Hallo,
: achte darauf, dass Sally immer was zum kauen (Kauknochen, Spielzeug, Schweineohr)hat, zwecks Zahnwechsel. Es wird ihr nicht so schnell langweilig, wenn sie länger alleine ist und schont Möbel, Schuhe etc.
;-)

von Nadine(YCH) am 06. September 2003 20:30

Hallo Daniela

Die Dauer des Alleine-Lassens immer etwas steigern, die Abwesenheit mit Kauknochen und dergleichen "versüssen". Erst etwas müde machen, damit er sowieso nur noch Schläfchen machen will und beim Nachhausekommen loben, wenn er brav war...
So 5-6 Stunden liegen schon drin, wenn er älter ist, jetzt würde ich höchstens bis zu ein, zwei Stunden steigern..

LG
Nadine

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.256.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren