Aggressiver" Welpe" :: Welpen - Junghunde

Aggressiver" Welpe"

von Angelika(YCH) am 23. Januar 2003 15:06

Hallo, da wir " ganz hinten in der Türkei " leben, ist es nicht so ganz einfach, einen vernünftigen Rat in Sachen Welpenerziehung zu bekommen, Hundeaufzucht ist hier noch vielfach reiner Zufall. Entweder er überlebt oder eben nicht!
Man hat uns vor vier Wochen einen Welpen vor die Tür gelegt, der man so eben 8 Wochen alt war. Rasse: gelungene Mischung aller Hunderassen, männlich und rotzfrech. Er war offenbar auf Menschen geprägt, denn er verhielt sich durchaus zutraulich und offen. Unsere 6 Jahre alte Schäferhündin hat ihn nach angfänglicher Zurückhaltung adoptiert und verhält sich ihm gegenüber zärtlich und geduldig.
Nun ist es aber so, dass dieser Winzling wirklich ausgesprochen frech ist. Wir haben schon etliche Welpen verschiedener großer Rassen aufgezogen, aber so einen Draufgänger hatten wir noch nie... Der Tierarzt war völlig außer sich, nachdem ihn der Kleine - nach vorheriger Warunung - kräftig und herzhaft in den Finger gebissen hatte.
Er sollte Fieber gemessen bekommen und da hatte er etwas dagegen. Das 2. Mal kannte er den Tierarzt schon und knurrte wirklich furchterregend. Eine Untersuchung und Impfung war nur mit Maulkorb und Festhalten von 2 Personen möglich! Ich finde ihn einerseits toll, weil ich einfach seinen Mut bewundere, andererseits wird der hier aber nicht alt, wenn er Leute beisst. Vergiften ist immer noch keine Seltenheit...
Er ist auch zuhause frech und wenn ihn der Übermut packt, beißt er in die Hacken oder wohin er halt trifft. Ich "schüttele" ihn dann am Nackenfell und sage laut und deutlich "Pfui" - was ihn nicht sonderlich beeindruckt. Er knurrt und bellt und schnappt weiter....
Ist das nun immer noch Spiel oder was? Er ist jetzt ungefähr 4 Monate alt und wiegt 8,5 Kilogramm. Kann man daraus auf die zu erwartende Größe schließen? Ich meine, es ist ja ein Unterschied, ob man ihn später im Notfall einfach am Kragen packen kann oder ob er so groß wird, daß das nicht mehr möglich ist.
Ich wäre für Ratschläge sehr dankbar
Angelika

von nadja(YCH) am 23. Januar 2003 17:55

hallo angelika,

dein kleiner racker hat es ja ganz schön faust dick hinter den ohren.

das beissen und zwicken als welpe ist normal, nur sollte man diesem einhalt gebieten und schon frühzeitig anfangen ihm zu zeigen, dass mit menschen anders gespielt wird wie mit artgenossen...welches natürlich sehr wichtig ist, das spielen mit anderen und gleichaltrigen hunden, dort wird die beisshemmung erlernt.

was das beissen anbetrifft würde ich es an deiner stelle mit einem energischen nein und schnauzengriff versuchen..beim spiel, sofort das spiel beenden und den hund ignorieren... er muss begreiffen, das so nicht gespielt wird.

gehe mit deinem wuffi so oft es geht zum tierarzt, einfach nur so um hallo zu sagen und der hund darf sich ein leckerchen abholen.

was die grösse anbetrifft die dein hund mal erreichen wird..schau dir doch einfach mal die pfoten an..um so grösser die pfoten um so grösser wird der hund...
unsere ist nun 18 wochen alt und wiegt 18,5 kilo..wir rechnen damit das sie eine endgrösse von 65cm und ca 30-35kilo bekommt.
also denke ich mal eurer racker wird nicht ganz so gross...

lg
nadja

von Syriebille(YCH) am 23. Januar 2003 22:34

Hallo Angelika,
klar, daß es sich bis in die hinterste Türkei noch nicht rungesprochen hat;-) : Nackengriff und schütteln heißt in der Hundesprache "Beute totschütteln"! So schnell wolltest Du Euren Racker doch bestimmt nicht loswerden und aufessen? ;-)
Und solange er noch nicht "tot" ist, wehrt er sich dagegen, sprich knurrt und bellt!

Leider haben Autoren über Jahre voneinander das Nackenschütteln als "natürliche" Bestrafung übernommen, aber langsam verschwindet diese Empfehlung aus der Literatur!

Schau doch mal in www.hundezeitung.de nach Erziehungstipps! Die Artikel finde ich sehr gut!

Unsere Rasse wiegt mit 8 Wochen ca. 8 Kilo und wird später (Rüden) ca. 68 cm groß bei ca. 40 Kilo! Die kann man nicht mehr am Kragen packen, sondern muß das eigende Hirn bei Überzeugungsversuchen einsetzen! Auch bei Eurer zu erwartenden Größe finde ich die Lösung "Kragen packen" eher unproduktiv! Ist Eure Hündin nicht ein gutes Vorbild?!

Km-weite Grüße in den Süden!
Sybille

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.304.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren