Schäferhund aus reiner DDR Zucht :: Hunderassen

Schäferhund aus reiner DDR Zucht

von Sandra(YCH) am 03. Juni 2002 18:37

Wir überlegen schon seit längerer Zeit uns einen Schäferhundwelpen aus reiner DDR Zucht zu holen. Nun würde uns mal interessieren ob man solche Hunde überhaupt noch bekommt und wenn ja welche Erfahrungen ihr hier so habt. Sind sie wirklich gesünder und besser im Wesen als die Wessis? Wir wollen einen gesunden,wesenfesten,kinderfreundlichen Hund der auch gut auf den Hundeplatz arbeiten kann. Ich hatte vor Jahren eine Hündinn aus reiner DDR Linie die aber leider sehr wesensschwach war. Sie war aus Bob von der Neptungrotte und Franka vom Rosenthaler Hof gezogen. Züchter Karl Heinz Zille in Berlin. Also ich würde mich über Antworten von euch freuen.

von Andreas(YCH) am 03. Juni 2002 21:25

Hallo,

: Wir überlegen schon seit längerer Zeit uns einen Schäferhundwelpen aus reiner DDR Zucht zu holen. Nun würde uns mal interessieren ob man solche Hunde überhaupt noch bekommt und wenn ja welche Erfahrungen ihr hier so habt.

ja, es gibt sie noch, man muss aber ein wenig suchen.

confused smileyind sie wirklich gesünder und besser im Wesen als die Wessis?

Sie haben einen geraden Rücken und deswegen erheblich weniger Probleme.
Ob sie generell im Wesen besser sind, kann man pauschal nicht so sagen.
Eine gute Leistungslinie ist im Westen und im Osten gut.
Die Schönheitszucht taugt nirgendwo was :-).


Gruß
Andreas

von Tom & Gero(YCH) am 03. Juni 2002 21:35

Hallo Sandra,

ich kenne jemanden der einen solchen hat (seit 1 Jahr). Er ist auch ausreichend wesensfest. Ich treffe das Frauchen in den nächsten Tagen, da kann ich gerne fragen wo sie ihn her hat.

Falls Du Interesse hast schreib mir einfach eine E-Mail.

gruß,

Tom

von Antja(YCH) am 04. Juni 2002 07:16

Hallo Sandra,

ich würde weniger auf das Pedigree eines Hundes achten, sprich wer da alles drinn steht und wer nicht, sondern eher auf das Wesen, die Gesundheit und die Arbeitsbereitschaft der Elterntiere, deren Geschwistern und deren Eltern. In den Leistungslinien sind die DDR- und BRD-Schäfer schon lange zusammengewachsen, bereits vor der Maueröffnung kamen gut veranlagte Hunde aus der ehemaligen DDR in die BRD-Zucht, z.B. Pascha Glockeneck (über den BRD-Leistungsvererber wie Lewis Malatesta gekommen sind), z.B. Lord Gleisdreieck ist in vielen Pedigrees international erfolgreicher Hunde zu finden (z.B. bei Manto Kahlenbach), ohne daß die Leute hier noch von "DDR-Linie" sprechen.

Jede Zuchtlinie hat ihre guten und ihre schlechten Seiten. Gesundheitlich stehen, jetzt mal von den reinen Leistungslinien ausgegangen, die "Wessis" den "Ossis" in nix nach, Ausfälle (HD, ED usw.) gibt es meiner Meinung nach auf beiden Seiten gleich viel, und auch bei den "Wessis" gibt's Hunde, die gerade im Rücken sind. Und Ausfälle im Wesen findest Du hüben wie drüben. Ich halte es sogar für falsch, wenn Züchter Hunde nach dem Gesichtspunkt verpaaren, "reine Linien" erhalten zu wollen; an erster Stelle sollte die Eignung der Zuchttiere stehen (Leistungsveranlagung, Gesundheit, Wesen), nicht das, was an Vorfahren in einer Ahnentafel steht. Zusammen "passen "müssen die Zuchtpartner, in natura, nicht auf dem Papier...

Die aktuelle Ausgabe des Schäferhund-Magazins ist den DDR-Linien gewidmet. Vielleicht interessiert Dich das... (www.schaeferhund-magazin.de). Ein Ansprechpartner für einen leistungsbetont gezogenen DSH, unabhängig von Ossi- oder Wessie-Ahnen, ist die "Züchtergemeinschaft", ein Zusammenschluß leistungsorientierter Züchter, die alle sehr engagiert sind in Bezug auf Verbesserung der Gesundheit und der Leistungsveranlagung der Rasse (Eugen.Ecker@t-online.de).

Um einen DSH mit möglichst gutem Gesundheitsstatus zu finden solltest Du alle Möglichkeiten nutzen, die der SV heute zur Verfügung stellt. Neben den üblichen HD-Befunden gibt es heute eine HD-Zuchtwertschätzung, die, richtig interpretiert, eine sehr große Hilfe sein kann. Zudem trägt der SV seit Januar auf freiwilliger Basis die ED-Befunde in die Ahnentafeln der Hunde ein; hier würde ich auf ED-Freiheit bei den Elterntieren achten, denn ein Züchter, der nix zu verbergen hat, hat seine Zuchttiere inzwischen auch vorne röntgen lassen...

Viele Grüße

Antje


von Sandra(YCH) am 04. Juni 2002 18:07

Danke für die Antwort. Wäre echt nett wenn du dich erkundigen kannst.

Gruß Sandra

von Linda(YCH) am 18. Juni 2002 17:47

Hallo,

es ist zwar schon was länger her, aber wir wollten auch einen DSH aus der DDR Zucht. Uns wurde auch gesagt, dass die DDr Linien wesentlich gesünder sind. Sie haben nicht diese schrecklich abfallende Kruppe, was schon ein wesentlicher Aspekt ist. Außerdem finde ich, dass die DDR Linien viel schöner sind, da dort viele dunkelgraue sind. Aber auf das Aussehen sollte man nur als zweites achten :-)

ich glaube Herr Arthur Kämmer (ode rso ähnlich) mit der Zuchststätte "von Karthago" hat sehr gute Hunde. Er hat auch eine website. gib den Zwinger Namen mal bei www.google.de ein. Aber er hat glaube ich wartelisten. Jedenfalls wurde der Züchter uns oft empfohlen und ich habe schon eineige Hunde aus seiner Zucht gesehen, die sehr überzeugend waren.

Viel Glück beim finden und solltest du mal beim Holl. Schäferhund landen *g*... frag mich, so ein exemplar habe ich. Kerngesund :-)

Linda

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • HUNDEKÄMPFE

    Hi Harr, es geht hier nicht um politische Zensur, sondern schlicht und einfach um Recht und ...

  • Was ist ein Cross Over Hund?

    Hi Martina! Was ich damit sagen wollte war nicht, dass einer der es nicht von Anfang an so macht ...

  • Schlittenhunde

    Hallo Gabi, es freut mich, dass es offensichtlich auch anders geht. Also ist die Hundehaltung im ...

  • Hitze obwohl Kastriert

    Hi Nicola, Ja, klar! das ging mir auch sofort durch den Kopf. Aber was nützt der Eierstocksrest, wenn ...

  • Lind-Seminar

    : FraNkfurt/Main? Worum geht es den in dem Erziehungsseminar genau. Kannst du mir das erklären. Wer ...

  • Selber Kochen dür den Hund und Kräuter

    @adam So möchte ich gern meine Nera ernähren. Mir wurde aber abgeraten, wenn ich mit der Rohfütterung ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.409, Beiträge: 285.493, Hundebesitzer: 11.214.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren