zwei Rettungshunde? :: Rettungshunde

zwei Rettungshunde?

von Martie(YCH) am 25. Juli 2003 14:52

wie gesagt, ich gebe nur wieder was ich selber zu hören bekommen habe... Logisch find ich es auch nicht gerade. habe bereits einen zweiten Hund und er ist auch schon gearbeitet worden und jetzt ist eben die Frage, ob er zur Prüfung soll, weil ich schon einen fertigen habe... :-(

von Edith(YCH) am 25. Juli 2003 17:12

: wie gesagt, ich gebe nur wieder was ich selber zu hören bekommen habe... Logisch find ich es auch nicht gerade. habe bereits einen zweiten Hund und er ist auch schon gearbeitet worden und jetzt ist eben die Frage, ob er zur Prüfung soll, weil ich schon einen fertigen habe... :-(
:


Klar doch!!! Lieber zwei geprüft als einen. Wenn du eh schon damit gearbeitet hast und er prüfungsreif ist.

Denk' dir mal du hast einen Einsatz und beim Sprung aus dem Auto verknakst sich Hund 1, HUnd 2 sitzt gierig im Auto, darf aber nicht, weil er keine Prüfung hat. Wenn du jetzt aber einen 2. geprüften HUnd hast, dann kannst du gehen.
Ein Hund ist vielleicht auf den Trümmern etwas versierter und besser als der andere, oder einer ist ausdauernder in großen Gebieten etc. Jeder HUnd ist anders und es ist immer toll zu sehen, wie gute HF die Eigenschaften eines jeden HUndes zu schätzen wissen.

GRüße
Edith

von Ivonne(YCH) am 07. August 2003 20:54

Also ich find es Blödsinn so etwas zu sagen: "hast einen Einsatz und beim Sprung aus dem Auto verknakst sich" weil dann müsste sich jeder einen zweiten, dritten, ...Hund anschaffen nur weil man sich an so einem satz festhackt.
Gegen einen zweiten Hund ist nichts dagegen aber wenn man noch keine Prüfung abgelegt hat, und man hat es aber vor, dann sollte man sich zuerst auf den ersten Hund konzentrieren und seinen ganze Energie für diesen Hund geben!! Denn wenn man mit zwei trainiert, ist man hektisch weiß nicht mehr was machen und man kann sich nur halb auf den Hund konzentrieren!

LG

von Nina mit TC(YCH) am 08. August 2003 11:27

: Gegen einen zweiten Hund ist nichts dagegen aber wenn man noch keine Prüfung abgelegt hat, und man hat es aber vor, dann sollte man sich zuerst auf den ersten Hund konzentrieren und seinen ganze Energie für diesen Hund geben!! Denn wenn man mit zwei trainiert, ist man hektisch weiß nicht mehr was machen und man kann sich nur halb auf den Hund konzentrieren!

Hallo!

Ich kenne genug Hundeführer, die zwei Hunde führen und damit (auch im Training) keine Probleme haben ... kommt wohl darauf an, wie ruhig man selbst die Trainings angeht.

Lg Nina mit Tina und Ché

von Edith(YCH) am 08. August 2003 11:36

Es ging bei dem von mir erwähnten, und von dir als "Blödsinn" abgestempelten Beispiel um etwas ganz anderes: Soll jemand der bereits 2 ausgebildete Hunde hat auch mit dem zweiten zu einer Prüfung gehen. Um nichts anderes.
Außerdem ist es einem einfühlsamen und erfahrenen Hundeführer sehr wohl möglich 2 Hunde zu führen. Und zwar auch beide GUT zu führen.

Wer hektisch ist und nicht weiß was er machen soll, der sollte sich sowieso ernste Gedanken machen.

Edith

von Ivonne(YCH) am 09. August 2003 18:09

Also gegen zwei Hunde ist wirklich nichts dagegen. Ich hab selbst zwei Hunde gehabt mit denen ich trainiert habe, einen Anfänger und einen Fortgeschrittenen. Natürlich steckt man seine ganze Kraft in den Anfänger Hund, und für den zweiten hat man dann oft gar keine Zeit mehr!! Aber wenn man zwei Hunde hat die Anfänger sind, geht das natürlich auch aber die was zwei Anfänger Hunde haben die müssen schon Profis sein die das auch können. Denn wenn ich andere siehe, die Trainer sind (sein wollen) und auch zwei Hunde haben und nicht mal mit einem klar kommen dann kommen die mit zwei auch nicht klar. Ich hab es selbst gesehen, und derjenige ist Trainer und kann das nicht und kann nicht mal mit deren eigenen Hunden umgehen!!!

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.496, Hundebesitzer: 11.222.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 424, Beiträge: 4.118.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren