Auf dem HP wird C+B salonfähig ABER. :: Clickertraining

Auf dem HP wird C+B salonfähig ABER.

von Heike + Gina(YCH) am 25. März 2002 12:14

Hallo Dodo,

: --- Super, also weitermachen

Ja, mach ich ;o).

: --- Was für Strafe?

Leinenrucken mit Kettenhalsband auf Zug, Klapse auf die Nase (wenn nicht aus gemacht wird)u. aufs Hinterteil (wenn nicht gleich Sitz gemacht wird)u.ä.m. mit Gebrüll yawning smiley((

Das ist in meinen Augen auch kein "richtiges" Clickern!
Aber wenn der Hund zB. Sitz schön gerade macht, gibt es C+B.
Also kann man es clickern nennen yawning smiley(.

: --- manche Sachen übe ich lieber erst zuhause (Voran,Platz, Ranrufen mit VS und bei Fuß rumkommen)

Ja, mach ich auch so. 99% üben wir zu Hause Bzw. auf der Wiese im Park.
1% ist dann das was wir auf dem HP "zeigen".Denn was anderes ist es ja im Grunde nicht, als das man zeigt, was man die Woche über geübt hat.

--- Ich bin der Meinung, ein Hund der nie weiß, wann er belohnt wird, wird die Kommandos ausführen, um ja kein Lob zu verpassen, es wird für ihn irgendwann selbstverständlich, die Kommandos auszuführen, weil es fast immer ein Lob für den Hund gibt, und wenn er einfach nur rennen darf.

Schön zu hören.Stimmt ja auch, ich seh es bei Gina auch.Auch wenn z.B. "sitz" eine recht einfache Übung ist, ist es doch schön zu sehen daß sie es inzwischen fast im Schlaf kann ;o).Dann wird es mit den anderen Komandos auch so werden, wenn wir fleißig geübt haben *zuversichtlich blick*.

: ---Nein, das sieht man eher bei Hunden, die wenig motiviert werden, weil für die andere Sachen interesanter sind

Auch schön zu hören.

: ---Nein, es dauert nicht länger, eher schneller,
weil die Hunde eher begreifen, was man von ihnen will,

Das konnte ich auch so feststellen.

:----da sie aktiv mitmachen und nur die Belohnung bei korrektem Verhalten bekommen

Bei dem anderen Hund (mit Strafe) hatte ich das Gefühl, er macht schnell mit, um es "hinter sich" zu bringen.
Allerdings muß ich zugeben, daß wir noch Meilenweit von der Prüfung weg sind (auch wenn wir kein Maßstab sind,da Clicker-Anfänger), wärend der andere Hund jetzt im Frühjahr seine Prüfung macht.
Und er hat nur 2-3 Monate eher angefangen als wir.

Und das ist dann ein Argument der Anderen "für" Strafe.
Aber Gina hat eindeutig mehr Spaß daran als der andere Hund.Das allein zählt schon. Aber es gibt auch Tage, da hat sie nicht so große Lust (geht mir ja auch so ;o)).
Na wir werden weiter machen , es drängt uns ja nichts.
Viele Grüße,
Heike + Gina




von Heike + Gina(YCH) am 25. März 2002 12:33

Hallo Frauke,


: Kannst du nicht víelleicht mal deine Clickerbücher ausleihen?

Die Übungsleiterin, (die clickert u. straft) hat sogar selber ein Buch mitgebracht (B.Laser).
Sie hat es auch gelesen u. auch einen mehrwöchigen Kurs mit gemacht.
UND trotzdem mischt sie Strafe mit Clicker!

Habt ihr ein Videogerät im Vereinsheim (du hast doch Clickervideos , oder?)?
: Vielleicht kannsz du aber auch ein paar mal die Clicker-Kurzanleitung ausdrucken?

So groß ist das Interesse auch noch nicht wirklich.
Aber sollte es mal so sein, würde ich das machen.
Eigentlich will ich ja auch niemanden überzeugen müssen.
Aber wenn man darauf angesprochen wird o. wenn man mit Strafe korigieren soll u. dann erklähren muß, warum gerade DAS nicht(!) geht,
ist man doch wieder im Argumentationsdruck.
Denn es ist zwar akzeptiert, daß man den Clicker benutzt aber kein Verständnis dafür da, warum man das nicht mischt.

: Ein Hund tut immer was er will. Bei Strafe ist es so, dass sich der Hund entscheiden kann zwischen Strafe und Strafe meiden (bzw. Sitz, Platz, Fuß machen). ...

Ja, wenn er frei ist.Aber an der Leine kann er sich der Einwirkung nicht wirklich entziehen.

: Eigentlich ist es unsere Aufgabe den Hund dazu zu bringen, möglichst immer das zu wollen, was auch in unserem Sinne ist.

Ja, Alex hat mal diesen Satz auch so schön formuliert ;o).

: nein :-) im Gegenteil

Das beruhigt mich ;o)).

Viele Grüße,
Heike + Gina

:
:
:

von Emily(YCH) am 25. März 2002 12:28

Hallo Heike,

auch wenn Gina nicht so schnell die Prüfung macht, wie dieser andere Hund, na und? Dann braucht dein Hund (und du) eben noch etwas mehr Zeit, jeder lernt anders und unterschiedlich schnell. Dafür wird Gina ihr Verhalten später viel verlässlicher zeigen und dabei hat sie außerdem noch ne Menge Spaß! Vergiß mal die anderen, denk nur an euch!

Außerdem: Du bringst deinem Hund ja sowieso alles außerhalb der Hundeschule bei ("99%"winking smiley, warum gehst du da noch hin? Mal ehrlich: das ist doch rausgeschmissenes Geld, oder? Außerdem ist das doch eher stressig, wenn um euch rum auf dem Hundeplatz geschrien, geschlagen und mit Würgern rumgehampelt wird. Außerdem find ich das verdammt schlimm, dass der clicker dort zusammen mit solch schmerzhaften Korrekturmethoden angewandt wird.

Naja, zum Glück gehst du deinen eigenen Weg, aber, wie gesagt, ich würd mir mal Gedanken machen, ob ich denen überhaupt noch das Geld in den A... schieben sollte und ihr dabei doch nix lernt.

Viele Grüße, Emily

von Dodo(YCH) am 25. März 2002 12:46

Hallo
: Leinenrucken mit Kettenhalsband auf Zug, Klapse auf die Nase (wenn nicht aus gemacht wird)u. aufs Hinterteil (wenn nicht gleich Sitz gemacht wird)u.ä.m. mit Gebrüll yawning smiley((
: Das ist in meinen Augen auch kein "richtiges" Clickern!
---Nein, das ist für mich auch kein clickern, bei mir würde dann die Belohnung wegfallen, da der Hund nicht seine Chance genutzt hat, um seine Belohnung zu bekommen. Ich korrigiere, indem ich im nochmals die Chance gebe, das Kommando korrekt auszuführen
: Aber wenn der Hund zB. Sitz schön gerade macht, gibt es C+B.
Also kann man es clickern nennen yawning smiley(.
---Wenn man bei falschem Verhalten, die oben genannte Strafe wegläßt ja
Ich clicker auch nur die Feinheiten auf dem Platz, die Übung sollte mein Hund schon begriffen haben (ist für mich einfacher)
grinning smileyann wird es mit den anderen Komandos auch so werden, wenn wir fleißig geübt haben *zuversichtlich blick*.
--- bestimmt
: Bei dem anderen Hund (mit Strafe) hatte ich das Gefühl, er macht schnell mit, um es "hinter sich" zu bringen.
--- und wenn dann einige nicht mer in Reichweite sind, machen sie was sie wollen, nach dem Motto " Herrchen kann ja nicht strafen, er kriegt mich nicht" (meine Beobachtung)
: Allerdings muß ich zugeben, daß wir noch Meilenweit von der Prüfung weg sind (auch wenn wir kein Maßstab sind,da Clicker-Anfänger), wärend der andere Hund jetzt im Frühjahr seine Prüfung macht.
--- na und, wenn dein Hund Freude bei der Ausbildung hat, und alles von Grund auf Richtig lernt
: Und er hat nur 2-3 Monate eher angefangen als wir.
--- das hat nichts zu sagen, meiner war z.B. schneller und korrekter und führte die Kommandos zuverläßiger aus, als der, der mit der oben genannten Strafe ausgebildet wurde. Ich glaube das ist von Hund zu Hund verschieden und kann und sollte kein Maßstab sein
Viel Spaß weiterhin Dodo und Richy


von Frauke & Idefix(YCH) am 25. März 2002 12:45

Hallo Heike!


: Ja, wenn er frei ist.Aber an der Leine kann er sich der Einwirkung nicht wirklich entziehen.
:

Doch klar kann er das, indem er nämlich Sitz, Platz oder was Herrchen sonst will, macht.

: Das beruhigt mich ;o)).

schön ;-)

Mach dir mal keinen zu großen Kopf, du musst dich nicht für alles rechtfertigen was du tust oder eben nicht. Mach´ dein eigenes Ding, die anderen werden schon sehen, was sie davon haben.

Eure bahnbrechenden (!!!) Erfolge werden schon zeigen, dass du im Recht bist ;-)

Tschüß
Frauke & Idefix

von Frauke & Idefix(YCH) am 25. März 2002 13:01

Hallo Heike!


:
: Bei dem anderen Hund (mit Strafe) hatte ich das Gefühl, er macht schnell mit, um es "hinter sich" zu bringen.
: Allerdings muß ich zugeben, daß wir noch Meilenweit von der Prüfung weg sind (auch wenn wir kein Maßstab sind,da Clicker-Anfänger), wärend der andere Hund jetzt im Frühjahr seine Prüfung macht.
: Und er hat nur 2-3 Monate eher angefangen als wir.

haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalt

1. na und?
2. weißt du nicht wie die Welt in 2-3 Monaten aussieht
3. willst du schnell die Prüfung hinter dir haben oder eine schöne Zeit mit deinem Hund verbringen und Spaß haben?


: Aber Gina hat eindeutig mehr Spaß daran als der andere Hund.

nimm dir Zeit und Geduld, ja?

Ich kann dir gar nicht sagen wie schön es war als mir mein Ausbilder (Ruck, Stachel) gesagt hat:"mit dem hochgucken macht er jeden Schutzhund was vor"
und als wir auf unserer Prüfung waren war vom Zaun zu hören:"oh, guck mal, wie aufmerksam der ist" und wie der Prüfungleiter uns gelobt hat

glaub mir, ich hab´s nie bereut so lang gewartet zu haben

: Das allein zählt schon. Aber es gibt auch Tage, da hat sie nicht so große Lust (geht mir ja auch so ;o)).

sei froh, dass du dir nocht folgendes anhören musst:"Wenn dein Hund einen Mittelfinger hätte, würde er ihn dir zeigen" Zitatende .... man kommt drüber hinweg ;-)

: Na wir werden weiter machen , es drängt uns ja nichts.

naja, hört sich schon ein bisschen danach an ...

ihrschafftdas-Grüße
Frauke & Idefix

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren