Mittel gegen Inkontinenz :: Gesundheit & Hund

Mittel gegen Inkontinenz

von PeBE(YCH) am 24. Oktober 2001 11:03

Hallo,

erst mal das, was ich sicher weiss. Ich gebe Granufink N, nicht Prosta!

Tja jetzt muss ich mal schätzen.... ich denke es waren so 1-2 Monate. Genau kann ich es nicht mehr sagen. Auf jeden Fall erst dann als die Pinkelei besser wurde.

Hoffe du hast auch Erfolg damit

Grüße

Petra

von Antje(YCH) am 24. Oktober 2001 11:25

Hallo Kat,

kannst Du Dich mal per Mail an mich wenden?

Viele Grüße

Antje

von elfi(YCH) am 25. Oktober 2001 06:59

Hallo Petra,
hast Du eigentlich während der Gabe von Caniphedrin bemerkt, daß Dein Hund nicht merkt, wenn die Blase voll ist. Mir fällt das vor allem abends auf, wenn wir den letzten Spaziergang machen, daß ich oft bis zu einem Kilometer laufe, ohne daß Rocky das Bein hebt. Falls er dann doch pinkelt, geschieht dies mit einem unheimlichen Druck. Wir gehen dann oft heim, obwohl ich noch das Gefühl habe, die Blase ist voll. Denn wenn er merkt, daß ich nur darauf warte, geht überhaupt nichts mehr.
Kann es sein, daß das auf das Caniphedrin zurückzuführen ist? Vielleicht hast Du oder jemand anderes ja ähnliches erlebt.
Du hast geschrieben, daß Du mit Caniphedrin aufgehört hast, als die Pinkelei besser wurde. War Dein Hund wohl während der Caniphedrin-Gabe noch inkontinent?
Grüße
Elfi

von PeBe(YCH) am 25. Oktober 2001 07:09

Hallo Elfi,

ja anfangs nach den ersten Gaben Caniphedrin war er noch inkontinent.
Tagsüber hat er hin und wieder mitten im laufen gepinkelt,egal wo er war.
Nachts hatte ich auch das Gefühl,dass er nicht merkt, dass er muss.

Tja und als es dann besser wurde bzw. nachher nichts mehr passierte, habe ich langsam das Caniphedrin wieder abgesetzt. Allerdings hatte wir da ja schon Granufink gegeben.

Und toi toi toi ist es bis heute gut. Was du schreibst mit der noch vollen Blase am abend kann ich so nicht nachvollziehen. Mein Hund ist immer regelrecht ausgelaufen.

Vielleicht äußert es sich bei jedem etwas anders. Die Ursachen können ja auch unterschiedlich sein.

Grüße

Petra

von Tina&Tassi&Ronja(YCH) am 25. Oktober 2001 09:02

Hallo Petra, hallo Elfi
habe Eure Diskussion mit Spannung verfolgt. Mein 12 Jahre alter DSH ist ungefähr seit Anfang diesen Jahres ebenfalls inkontinent. Der TA wollte aber nicht gleich mit Caniphidren loslegen, sondern meinte,es könnte auch ein neurologisches Problem sein und empfahl mir erst mal Karsivan zur allgemeinen besseren Durchblutung der Gefäße zu geben.
Was mich langsam fertig macht, ist, daß er sich dann zeitweise wie irre schleckt und ich Angst habe das wird zu einer Art Leckzwang. Im August hat er dann auch beim Gassi-Gehen kaum gepinkelt, dafür lief er nachts regelrecht aus. Beim TA hat sich dann rausgestellt, daß er eine schwere Blasenentzündung hatte (Kolibakterien, wahrscheinlich vom Schlecken). Während der Behandlung von der Blasenentzündung (ca. 2-3 Wochen) war er wieder völlig "dicht". Danach ging es wieder los. Ich möchte noch nicht mit Caniphidren behandeln, weil ich bei meinem alten Hund auch Angst vor den Nebenwirkungen habe, also habe ich mir jetzt auch Granufink besorgt.
Liebe Petra, könntest Du vielleicht schreiben, wie schwer Dein Hund ist, damit ich ungefähr abschätzen kann, ob das auch die richtige Dois für meinen Hund (ca. 35kg)ist.
Dankende Grüße
Tina (große Hoffnungen in Granufink setzend)& Tassi(noch tröpfelnd und schleckend)& Ronja (hoffentlich dicht bleibend)

von Marianne(YCH) am 25. Oktober 2001 09:44

Liebe Tina,
ein 12-jähriger DSH könnte doch auch Spondylose haben. Das kann die Nerven einklemmen, welche den Schliessmuskel steuern. Es könnte auch ein Mittel für den Rücken helfen, vielleicht kombiniert mit Granufink?
Meine Belgierin war während 2 Jahren wieder dicht, als ich ihr Canosan (mit Grünmuschel-Extrakt) zufütterte. Jetzt braucht sie leider auch Caniphedrin seit Februar, aber nur 1/2 Tablette am Abend.
Liebe Grüsse und gute Besserung
Marianne + Diane (die wieder dichte) und Lianka (die noch dichte)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Anzeige: Bellen oder Bringsel?

    Hi Susy! Ich habe beides, einen Verbeller und einen Brinsler. Ersteinmal: Die Ausbildung des ...

  • name noch ändern?

    Hallo Monika, : Ich wünsche Dir daß Du Deine Kinder nicht sehen mußt, wenn Du sie gut sozialisiert ...

  • Fellpflege bei Tibet-Terrier

    Hallo, leider haben wir Terrier Leute auch keine Erfahrung mit den Tibets, da der Tibet Terrier leider ...

  • ProPac mit K1

    , dass Menadion K3 (das gar kein Vitamin ist !) das Vitamin : K1 ersetzen kann, nicht einmal im ...

  • Koikerhondje

    Hi Catrin, ich habe einen Kooiker. Es gibt einige schöne Seiten auf deutsch: Kooikerhondje. ch, ...

  • Menadion ist für alle schädlich

    : :: Bessere Erklärung : Wie es von zwei Leuten aus Langeweile zum Duaerthema auf Biegen und Brechen ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.373.
Neuester Hundebesitzer: Tierschutzverein Sehnde.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.989.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren