Diagnose Candida albicans :: Gesundheit & Hund

Diagnose Candida albicans

von Petra(YCH) am 19. November 2001 20:39

Hallo,
hatte mich schon mal an Euch gewand da meine Bullterrier- Hündin schon seit 2 Monaten hustet. Der Abstrich hat ergeben das sie Candida albicans hat. Mein TA hat empfohlen die ersten 10 Tage Moronal Susp. zu geben. Anschließend geht die Therapie weiter mit Nystantin Tbl. 4 Wochen lang. Werde auch auf das richtige Futter achten. Hat noch jemand Anregungen was die Behandlung angeht?
Vielen Dank


von Klaus Habermann(YCH) am 19. November 2001 21:23

Hmmm ja - such Dir nen anderen Tierarzt.
Husten durch Hefepilze ? Klingt etwas abenteuerlich - nicht wahr ?

Gruß

Klaus

von Simone mit Oso/Luna(YCH) am 19. November 2001 21:26

Hi!
Vielleicht kannst Du ihr noch etwas geben, was ihr Immunsystem stärkt. Eine Pilzinfektion bekommt man selber ja auch meistens dann, wenn die eigene Abwehr nicht so richtig toll funktioniert. (z.B. Pilzinfektionen nach Antibiotikabehandlung, bei Stress etc.)
Gruß, Simone

von Simone mit Oso/Luna(YCH) am 19. November 2001 21:37

Hi Klaus!

Eine Erkankung durch Cand. alb. ist nicht abenteuerlich. Der Pilz kommt auch in gesunden Organismen vor und meistens erkranken besonders Immungeschwächte an Pilzinfektionen. Es kann aber auch durch z.B. eine Antibiotika-Therapie oder bei "Gesunden" zu einer Erkankung kommen. Und bei der Art der Erkrankung ist vieles möglich. Du kannst von Infektionen an der Körperoberfläche (Haut, Schleimhaut) und tiefen, invasiven Infektionen bis hin zur Sepsis alles bekommen.(Bekannt sind bei uns Menschen ja eher Pilzinfektionen im Mund, Vagina, Haut genannt = Soor). Es gibt auch eine Lungenentzündung durch Pilze, wobei es hierzu doch selten und eigentlich auch nur bei Immunkranken kommt.
Gruß, Simone

von Klaus Habermann(YCH) am 19. November 2001 21:45

Nun Husten dürfte nicht grade sehr sympthomatisch dafür sein.
Und im Allgemeinen wird ein Pilzbefall doch sehr oft überbewertet.
Sinn macht es aber , das Immunsystem zu stärken. Eine Behandlung des Pilzes kann u.U. völlig unterbleiben, statt dessen evtl. eine leichte Diät nach Stärkung des Immunsystems.
Und letztlich sind Erkrankungen doch sehr von der Pilzvariante abhängig.
Natürlich läßt das bisschen Info keinen Rückschluß auf sorgfältige Diagnostik zu, aber trotzdem ...
Wie Du schon sagst. C.alb. ist auch in gesunden Organismen vorhanden und man kann ihm nicht alles in die Schuhe schieben.

Gruß

Klaus

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Kotaufnehmen eine Selbstverständlichkeit

    Hallo Trix und Sesto:) Hast schon recht, aber ich komme hier mit unseren Bauern sehr gut aus. Vor ...

  • Beagle bellt wu""

    Hallöchen Tharin, : So rassetypische Bellerei gibt es auch bei anderen Rassen. Ich kenne : z. B. ...

  • k3 freies futter

    : : und canidae! : : lg Karen Sicher?? Habe auch schon anderes gehört. LG Gaby

  • zu glatte Kontaktzonengeräte

    Liebe Susan, herzlichen Dank für Deine Hilfe und auch einen Gruß an Deinen Mann. Sobald das ...

  • Umweltreize für Welpen

    Hallo Rena, vielen Dank für das süße Foto. Bin mit Monti jetzt auch schon 3 Mal rausgegangen. Er ist ...

  • Bücher über Ernährung

    : Hi Elli, : : "Von der Gesundheit des Hundes" von Eric Aldington : "Gesunde Hundeernährun" von Petra ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren