Pankreas?Enzympräparate Kosten?Erfahrung :: Gesundheit & Hund

Pankreas?Enzympräparate Kosten?Erfahrung

von PeBe(YCH) am 13. Januar 2003 13:31

Hallo Gabriela,

mein alter DSH hatte auch eine Unterfunktion der bauchspeicheldrüse!
Eine Blut- und ggf. Kotuntersuchung solltest du auf jeden Fall machen lassen um zu bestimmen was ihm denn fehlt.

Pankreatin (Pankreasenzyme) habe ich vom TA erhalten: 100 gr. ca. 7,50 EURO. Man muss aber dazu sagen, dass der TA eine Großpackung bestellt und davon dann immer Portionen abgibt. Nicht jeder TA hat den Bedarf für Großabnahmen (da wenig Patienten)und auch nicht jeder TA hat das Medikament. Aber sicherlich wäre es zu besorgen.

Alles Gute

Petra

von Gabriela2(YCH) am 13. Januar 2003 16:14

Hi Petra,

das hört sich ja gar nicht so unerschwinglich an. Habe mich im Moment mal an die TiHo Hannover gewandt, um zu erfragen, ob man besser magensaftresistentes Pankreatin geben sollte oder ob das Pulver ausreicht, das meine TA vorgeschlagen hat! Bisher geht es erst einmal noch ohne, bis zum nächsten Durchfall, da muss dann erst einmal die Diagnose gesichert werden. Nur werde ich deswegen die Sache nicht forcieren u. hoffe, dass es noch lange gut geht!Vielen Dank

Gabi

von Gabriela2(YCH) am 13. Januar 2003 16:19

Hi Birgit,

habe mich schon bei den "Gesunden Hunden" angemeldet *g*.
Meine TA meinte, dass die Bauchspeicheldrüse z.Z. korrekt arbeiten würde u. dann wären die Werte o.K. Im Akutfall (also wenn ich Trottel ihr eine zu große Menge Eiweiß/Fett o.ä. zumute) kommt es dann zu den genannten Problemen. Es ist daher davon auszugehen, dass meine Hündin - wenn - nur eine leichte Insuffizienz hat. Das mit den Schleimbemengungen halte ich auch mehr für eine Colitis. Mal sehen, was dann in naher Zukunft die genaue Diagnose aussagt.
Werde mal jetzt im Gesunde-Hunde-Forum nachsehen, was da los ist.
Vielen Dank

Gabi

von B&S(YCH) am 13. Januar 2003 17:21

hallo Gabi,

hast du ja schon hier ins archiv gesehen? wenn nicht - dann mal los ;-)
vielleicht ist es auch sinnvoll mal zu notieren, was doggi frißt und wie der kot anschließend ist. dann kannst du evtl. die unverträglichen sachen eingrenzen!

alles gute!
Birgit & Scotty



von Gabriela2(YCH) am 19. Januar 2003 20:33

Hi Birgit,

doch, hatte schon im Archiv gesucht, aber nicht viel gefunden, was mir hilft! Hätte gern etwas mehr über "die" richtige Ernährung gefunden. Ich glaube, es liegt nicht unbedingt an bestimmten Nahrungsmitteln, sondern an der Zusammensetzung. Etwas mehr Protein und schon geht es wieder los.. daher hätte ich natürlich gern Erfahrungsberichte . Jetzt habe ich z.B. gelesen, dass es evtl. auch sein kann, dass die Pankreas angeblich bei Enzymgaben die Arbeit mehr u. mehr einstellt. Muss mal beim nächsten TA-Besuch nachfragen, ob da was dran ist. Obwohl ich manchmal das Gefühl habe, meine TA weiß auch nicht soooo viel mehr...
Liebe Grüße

Gabi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren