4 Rüden treffen einen 5. :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

4 Rüden treffen einen 5.

von Me & Bär(YCH) am 22. Januar 2001 19:39

: Hallo Du,

: Dieses Verhalten kenne ich von meinem Hund aber auch. Als ich ihn bekam, hatte er höllische Angst vor anderen Hunden. Er ist dann mit wütendem Gebell (wenn ihm nicht der Schwanz fast am Bauch geklebt wäre, hätte er wirklich aggressiv gewirkt ;-) ) erstmal auf jeden Hund losgegangen, hat einmal in Schwanz oder Rücken gezwickt (sozusagen ein Präventivschlag *g*) und ist dann wieder davongerannt...

Wieder was dazugelernt ;-)) ich kenne ja auch so einiges von meinem ;-))
aber richtig auftrumpen tut er nur an der Leine, wenn er einfach nicht weg kann und sich dem anderen relativ dicht stellen muß (Individualdistanz kann nicht eingehalten werden, weil der Weg z. B. total eng ist)...läuft er hingegen frei weicht er großräumig aus und bei einem Hund ist er wirklich schon fast so schissig, dass er heimrennen würde....

: Inzwischen ist er soweit, dass er mit eingezogenem Schwanz stehenbleibt und sich erst mal beschnüffeln lässt.

Nee, das funzt nicht, da würde meiner abschnappen, rann darf an ihn keiner wenn er an der Leine ist und beim freilaufen siehe oben ;-))
:
: Babsi und Lucifer (der sich vor ganz lieben Hundedamen inzwischen sogar schon mal freiwillig unterwirft)

Damen sind kein Akt, gibt sogar einige Rüden die er fast schon liebt (das hätte ich vor 2 Monaten noch nicht mal im Traum geglaubt ;-))...

Liebe Grüße,
Me & der Thai-Bär

von Babsi(YCH) am 22. Januar 2001 20:19

Hallo,

: Nee, das funzt nicht, da würde meiner abschnappen, rann darf an ihn keiner wenn er an der Leine ist und beim freilaufen siehe oben ;-))

Das ist bei uns auch ein bißchen komisch: Also, meiner ist zur Zeit meistens entweder an der Leine oder frei mit Maulkorb, weil er einfach noch zu unberechenbar ist, um ihn ganz frei laufen zu lassen.
Nun habe ich folgende Beobachtung gemacht: Läuft der andere Hund frei auf uns zu (meiner an der Leine), gibt's überhaupt keine Probleme; letztens kam ein Husky auf uns zugestürmt (Besitzer haben in 100m Entfernung auf der Wiese rumgeknutscht) und sprang gleich mit Schwung auf Lucifer drauf. Der hat nicht einmal gebellt, sondern die zwei haben spielerisch gerauft, als wären sie alte Freunde. Die einzige Gefahr dabei war, dass sie sich fast an Lucifers Leine erwürgt hätten ;-)

Ganz anders ist es, wenn der andere Hund auch an der Leine ist. Da ist Lucifer total aggressiv, bellt und schnappt (manchmal auch erst nach ein bißchen Schnüffeln). Das ist sogar schon bei einer läufigen Hündin vorgekommen.

Ich kenn das eigentlich nur andersherum, d.h. dass Hunde an der Leine aggressiv sind und ohne nicht - aber das hat Lucifer anscheinend falsch verstanden ;-)

liebe Grüße,
Babsi

von sabine & Simbär(YCH) am 23. Januar 2001 12:49

Hallo Jana,

danke für deine Antwort. ich habe ja schon gesagt, daß ich generell auch so halte. Ich finde es selber unverantwortlich ein Rudel von Hunde einfach laufen zu lassen, egal ob das Fußgänger, Fahrradfahrer oder halt andere Hunde kommen.
In meiner geschilderten Situation war ich einfach nur zu langsam, ich hab´s einfach verpennt.
Ich werde die Sache auf sich beruhen lassen und nicht damit anfangen. Ich wollte nur wissen, wie ihr die Sitution seht ("Schützenhilfe"winking smiley.

Der Besitzer des Golden ist nämlich nicht ohne. Er hat einen andern HF - ich nenn ihn jetzt A - mit seinen beiden Hunden schon echte Schwierigkeiten bereitet. Seiner fängt mehr oder weniger an und hinterher sind es die anderen gewesen (Begründung: sind ja zu zweit..). Er hat bei HF A schon TA-REchnung von Beißereien eingereicht, obwohl HF A mit den Hunden gar nicht zu dieser Zeit draußen gewesen sein könnte (Urlaub....)...

Die beiden Löcher verheilen so langsam und bisher hat er sich ja auch noch nicht gemeldet...

Sabine & gelöcherter Simbär





Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.093.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren