Auf ALLEN Grünflächen 1,50 m Leine! :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

Auf ALLEN Grünflächen 1,50 m Leine!

von Gabriela2(YCH) am 26. Februar 2002 13:51

Hallo!

Habe heute Antwort auf meine Nachfrage bei der Stadt Hannover bekommen: Für ALLE Hunde gilt eine Leinenlänge von 1,50 m in allen Grünanlagen!! Da frage ich mich, wozu es überhaupt Langlaufleinen gibt? Es regt mich total auf! WOZU gehen wir zur Hundeschule? Um dann in eine der 5!!! Auslaufflächen zu fahren (Fahrkosten 0,80 Euro per Fahrt ) und dann überlaufene Wiesen zu finden. ICH werde mich daran nicht halten! Ärgergrüße Gabriela2

von Anke(YCH) am 26. Februar 2002 19:39

Hallo Gabriela,

wie, innerhalb von Gebieten, die nur für Hundeauslauf da sind, MÜSSEN die Hunde an der Leine bleiben???

Ich meine, ich habe keinen Hund, von daher ...; aber trotzdem erscheint mir das ein bißchen merkwürdig.

Abgesehen davon, dass ich der Meinung bin (und wohl auch immer bleiben werde), dass Hunde, die NICHT gehorchen, auch an der Leine bleiben müßten und Hunde, die gehorchen, auch ohne Leine laufen dürfen.

Als ängstlicher Nichthundebesitzer sind mir Hunde an der Leine immer noch lieber, aber inzwischen kann ich wenigstens stehenbleiben oder langsam weitergehen, wenn mir ein Hund begegnet.

Trotzdem, reg' dich nicht auf (ich weiss, das sagt sich leicht; besonders da ich nicht betroffen bin); aber es wird besser für deine Gesundheit sein...

Grüsse Anke

von Gabriela2(YCH) am 26. Februar 2002 20:21

Trotzdem, reg' dich nicht auf (ich weiss, das sagt sich leicht; besonders da ich nicht betroffen bin); aber es wird besser für deine Gesundheit sein...

Hi Anke!
:
: Hää, wie soll ich diesen Satz verstehen *grins.. bin doch noch nicht so alt, dass ich gleich einem Herzinfarkt erliege.. Eines vorweg: Kommen uns Menschen entgegen, wird meine Hündin abgesetzt (neben meinem li. Bein), angeleint o.ä. Sie darf keine Personen anschnuppern, die sie nicht kennt! Und nein : ich war vorhin in Eile, (dadurch auch der blöde Tippfehler mit dem "L"winking smiley im Freilaufgebiet darf sie natürlich von der Leine, aber davon gibt es hier im gesamten Gebiet nur 5 Flächen: Und dazu alle meilenweit entfernt und mehr in den Stadtgebieten. Außerhalb der Stadt wurde keine einzige Fläche freigegeben. Und mit der 1,5 m Leine meinte ich, dass man in Grünflächen nicht einmal eine Langlaufleine benutzen darf! Und trotz Rücksichtnahme auf Hundehasser u. Ängstliche: Irgendwo brauchen Hunde Auslauf, ansonsten ist keine artgerechte Hundehaltung mehr möglich! Liebe Grüße Gabriela2

von Anke(YCH) am 28. Februar 2002 20:27

: Trotzdem, reg' dich nicht auf (ich weiss, das sagt sich leicht; besonders da ich nicht betroffen bin); aber es wird besser für deine Gesundheit sein...
:
: : Hää, wie soll ich diesen Satz verstehen *grins.. bin doch noch nicht so alt, dass ich gleich einem Herzinfarkt erliege..

Och, ich bin auch noch nicht so alt. Habe aber bemerkt, dass es mir grundsätzlich bessergeht, wenn ich mich über Dinge, die so einfach nicht zu ändern sind, nicht aufrege.

im Freilaufgebiet darf sie natürlich von der Leine, aber davon gibt es hier im gesamten Gebiet nur 5 Flächen: Und dazu alle meilenweit entfernt und mehr in den Stadtgebieten. Außerhalb der Stadt wurde keine einzige Fläche freigegeben.

Aber wie ist das denn mit den Gebieten, die keine Wohngebiete sind? Seit ich hier im Forum lese und mich auch dafür interessiere, weshalb es eigentlich so schrecklich ist, dass Hunde angeleint werden sollen (diverse Hundeverordnungen), habe ich gelernt, dass speziell diese Verordnung (Leine) in Wohngebieten schon immer besteht und von daher gar nicht nötig gewesen wäre.

Oder kommst du beim Spazierengehen nur durch Wohngebiete? Oder ist das eben die Veränderung gewesen, dass die Verordnungen das Anleinen jetzt grundsätzlich und überall fordern?

Und trotz Rücksichtnahme auf Ängstliche: Irgendwo brauchen Hunde Auslauf, ansonsten ist keine artgerechte Hundehaltung mehr möglich.

Ja, das weiss ich inzwischen auch. Mit einem kleineren Vierbeiner mit kürzeren Beinen kommt man zur Not noch mit (habe früher häufiger den Hund meiner Freundin mit ausgeführt), bei einem größeren mit längeren Beinen ist das schwieriger.

Ausserdem, hab ich schon mehrfach geschrieben (nicht jetzt, aber überhaupt), wenn Hunde hören (so, dass es auch der Nichtbesitzer merkt), hatte ich noch nie Probleme damit, dass sie frei laufen.

Auch wenn ich mich zugegebenermassen vor ihnen erschrecke, wenn sie mit mal vor mir stehen.

Grüsse Anke

von Gabriela2(YCH) am 28. Februar 2002 20:32

: Hi Anke!

Nö, komme nicht nur durch Wohngebiete (nehme eigentlich eh die kurze Leine), sehe aber immer viele ältere Leute, die die Langlaufleine benutzen u. deren Hunde gar keinen Freilauf haben. Übrigens gibt es hier wirklich (bis 30 km Umkreis) nur 5 Gebiete ohne Leinenzwang, ansonsten ist eigentlich überall Leine (auch außerhalb d.Wohngebiete) angesagt... und warum soll ich über ein unbewohntes Feld gehen u. den Hund an einer 1,5 m langen Leine führen, aber auf dem Fußweg darf der Hund unangeleint laufen... totaler Quatsch.. LG Gabriela2
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.301.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.093.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren