Aboi-Stop :: Hundeerziehung + Soziales

Aboi-Stop

von Silke(YCH) am 18. Februar 2002 00:26


Mich würde eure Meinung interessieren, was ihr von dem Citro Halsband "Aboi Stop" haltet. Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?
Oder habt ihr Tips, wie man seinem Hund das kläffen abgewöhnt?
Ich habe nämlich einen 4 Jahre alten Tierheimhund und der bellt wie am Spieß, wenn er auch nur das geringste hört.
Gruß, Silke

von Emily(YCH) am 18. Februar 2002 08:31

Hallo Silke!

Ich selbst halte von solchen Hilfmitteln nicht viel, man bekämpft nur das Resultat, aber dein Hund muss ja einen Grund für seine Bellerei haben, vielleicht kann man die Ursache abstellen. Hat er genug Beschäftigung, hat er Angst, ist er nervös, wie reagierst du, wenn er bellt, gehst du zu ihm und schenkst ihm dadurch Aufmerksamkeit?

Was ganz gut funktioniert ist auch z. B., dem Hund "gib laut" beizubringen und dann gleichzeitig auch das "still".


Grüße und viel Erfolg und vor allem starke Nerven:-), Emily

von Yna(YCH) am 18. Februar 2002 08:48

Hi Silke!

Ich bin von der Wirkung und Nützlichkeit von Sprühstoßhalsbändern zwar eigentlich überzeugt, aber in diesem Fall nicht. Das Halsband ist selbstauslösend per Mikro, d.h. der Hund kriegt jedesmal nach einem Beller einen Sprühstoß, völlig unabhängig von Ursache oder sogar vom Hund, denn auch wenn ein fremder Hund in der Nähe deines Hundes bellt bekommt dein Hund die Einwirkung. Finde ich völligen Quatsch. Bellen ist ein normales Verhalten, das leider bei manchen Hunden überhand nimmt. Methoden das Bellen in richtige Bahnen zu lenken sind da wohl effektiver. Der Tipp mit dem "Gib Laut"-Training ist gut. Versuch auch mal deinen Hund zu loben, wenn er gebellt hat, dann ein Leckerchen und danach sorgst du für Ruhe, damit er merkt, anschlagen ist in Ordnung, aber Nonstop-Dauerkläfferei nicht.
Wie gesagt in dem Fall lieber kein Sprühhalsband. Gezieltes Training und eventuelle Ursachenklärung (wenn dir irgend möglich) werden dich weiter bringen bzw den Hund! ;-)

Grüße,
Yna (die durchaus verstehen kann, dass dich das Gebell nervt!)

von Birgitt(YCH) am 19. Februar 2002 17:28

Hallo Silke,

vielleicht ist da eine Möglichkeit, habe ich gestern gefunden (gehe vielleicht selber hin).

Es ist ein Seminar zu "deinem" Thema:

"Das Bellverhalten der Hunde"
mit Turid Rugaas
vom 06. bis 07. April 2002
in Grassau/Chiemgau
Turid Rugaas wurde vor allem durch ihre Arbeit über die Beschwichtigungssignale der Hunde international bekannt....aber diesmal kommt sie mit einem anderen Thema: Das Bellverhalten von Hunden .

Für alle, die mit Hunden leben oder arbeiten, ein besonders interessantes Thema, das oft auch Ursache für Probleme mit dem Besitzer, den Nachbarn usw. ist.

Die Themen, die Frau Rugaas anspricht werden sein:
Warum bellen Hunde ?
Wie bellen sie ?
Wann sollte man etwas dagegen tun, wann und warum nicht?
Wie kann man etwas dagegen tun?

Näheres über: vonreinhardt@animal-learn.de

Gruß,
Birgitt

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.301.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren