Preis von Frischfleischabfällen :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Preis von Frischfleischabfällen

von Jeanette(YCH) am 17. März 2001 23:13

: ich kaufe direkt beim Schlachter/Bauern. Ich bezahle für 1 Kilo pures Herz DM 5,00, für durchgedrehten Pansen ca. DM 2,00. Oftmals gibt es noch ein Gurgel als Geschenk.
Hast du ein Glück. Ich bin gerade Fri-Fu-Anfänger und eigentlich noch total auf der Suche nach günstigen Möglichkeiten. Ich habe meinen Eier-Bauern gefragt (er hat nicht nur freilaufendes Geflügel, sondern auch Schafe, Ziegen, Rinder etc.), ob ich nicht Schlachtabfälle oder Altschafe bei ihm kaufen kann. Nein, das kommt zum Abdecker! Schade eigentlich!
Vielleicht kannst du mir sagen, ob du in der Nähe von Dortmund wohnst, dann kann ich ja auch deinen Schlachter "konsultieren".
Grüsse Jeanette mit Cara und Nemo

von Jeanette(YCH) am 17. März 2001 23:17

: Nachdem ich gestern beim Metzger Fleischabfälle (Lamm und Rind) geholt habe, würde es mich interessieren, wieviel Ihr üblicherweise bei Eurem Metzger zahlt.
: Das Fleisch schien mir recht hochwertig, ausser Fett war nichts am Fleisch dran und auch davon recht wenig - leider kenne ich mich als Vegetarier damit nicht so gut aus...
: Sind da ca. 15,- DM für knapp 3 kg viel? Knochen gab's geschenkt :-)

Ich glaube, dass hört sich recht günstig an. Bei dem, was mir bis jetzt begegnet ist, bist du noch ganz gut weggekommen.
Wenn du Vegetarier bist, hast du ja auch nicht gerade einen "Stammmetzger". Bist du einfach zu einem Metzger hin und hast gefragt, ob du Fleich-Abfälle für deinen Hund bekommen kannst?
Ich hab mich bis jetzt noch nicht getraut. Bin immer nur zur Fleischtheke in meinem "Stamm-Supermarkt" gegangen. Aber die können mit wirklichen Fleischabfällen gar nicht mehr dienen. Die bekommen alles Verkaufsfertig geliefert. Tja, da hiess es: teuer einkaufen.

Grüsse Jeanette mit Cara und Nemo

von Jeanette(YCH) am 17. März 2001 23:22

: Zur zeit sollten die preise für schlachtabfälle am boden sein.
: Wer mehr wie 1.-DM fürs kg zahlt der wird übers ohr gehauen;
: und da haben sie noch mehr als 100% gewinn, da sie sonst die ganze sache entsorgen müssten.
: Die entsorgung kostet für den metzger geld.

Hört sich gut an, aber hast du das deinem Metzger schon mal gesagt? Wo ein Geschäftsmann ein Geschäft wittert, schlägt er doch zu, oder? Gerade in einer Grossstadt, in der es genug Hunde gibt und genug Besitzer, die beim Metzger kaufen kann man, glaub ich, den Preis nicht mehr so ohne weiteres so bestimmen, oder?

von Bea(YCH) am 18. März 2001 15:19

Hallo Anja,

Deine Preisauflistung hat mich echt geschockt!
Seit einigen Tagen kann ich Pferdeknochen soviel haben wie ich will
(Blöderweise hatte ich nie an Pferd gedacht!) Ich bin hin zum Schlachter, habe gefragt, und siehe da, ich kann jede Woche bis 1000Kg
Knochen abholen! Auf meine Frage was er dafür haben will, hat er nur freundlich gelächelt und gesagt das ist Abfall, er läßt es sonst vom Abdecker abholen(der berechnet nach Gewicht!), ich hatte auch noch nach Schlund und so weiter gefragt, da wollte er aber nicht so richtig mit rüberkommen, das landet in einer Tonne, beim nächstenmal will ich ihn mal fragen ob ich nicht mal die Tonne durchstöbern kann:-))

Ich habe beim durchlesen Deiner Meldung irgendwie so das Gefühl bekommen, daß der Dich ganz schön über den Tisch gezogen hat.

Gruß
Bea

von heidrun+C(YCH) am 18. März 2001 20:39

Hallo Jeanette!

: Wenn du Vegetarier bist, hast du ja auch nicht gerade einen "Stammmetzger". Bist du einfach zu einem Metzger hin und hast gefragt, ob du Fleich-Abfälle für deinen Hund bekommen kannst?

Im Prinzip ja: ich bin zum einzigen Bio-Metzger weit und breit - zum Glück hier am Ort - und habe einfach nachgefragt ;-)

Da habe ich "ein gutes Gewissen", wenn ich Fleisch kaufe und mehr Vertrauen in die angebotene Qualität. Und den Antworten hier nach zu schliessen ist es nicht teurer, als beim "normalen" Metzger.
Schlachthof gibt es hier in der Gegend keinen - also fallen die sonst aufgeführten Sachen wie Schlund, Kopffleisch etc. zwar weg, aber das macht ja nun auch nichts. Pansen kaufe ich in einem speziellen Futterladen tiefgefroren - und auch das ist preislich okay.

Frag' doch einfach bei einem Metzger in Deiner Nähe nach - ist allemal besser, als das teure Zeug im Supermarkt zu kaufen.

Viele Grüsse
heidrun+C

von falc(YCH) am 21. März 2001 10:17

Gerade in einer Grossstadt, in der es genug Hunde gibt und genug Besitzer, die beim Metzger kaufen kann man, glaub ich, den Preis nicht mehr so ohne weiteres so bestimmen, oder?
Stimmt! Angebot und nachfrage.
Doch sei mir nicht böse, aber in der grossstadt hat man doch keine hunde!
Oder doch?
gruss
falc

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Eine traurige Geschichte

    Original geschrieben von Eileen So ganz kann ich deinen Beitrag nicht nachvollziehen. Besser als ...

  • Verhaltensgestörter Dobi?

    Hallo Nikola und all die anderen, ihr habt bzw. meinem Schwager ja ordentlich den Kopf gewaschen. Zu ...

  • Re:

    : Kannst du einmal versuchen, zu präzisieren, warum du dich so vehement gegen das existierende ...

  • Ja wie nun: Welpen-Spiel-oder was?

    : PS.: Ich soll unsere Welpengruppe demnächst mit Gitarre besuchen und klimpern UND LAUT singen dabei! ...

  • Farbvererbung beim Schäferhund

    Hallo Antje, Ich kenne mich mit der Agouti- Färbung bei Hunden auch nicht aus. Bei Katzen allerdings, ...

  • Horror wegen Magendrehung

    Nachtrag.... hat wohl nicht geklappt....hier die Adresse zum eintippen: http://www. vet. purdue. ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren