Hund mäkelt" - Futter umstellen?" :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Hund mäkelt" - Futter umstellen?"

von Robert(YCH) am 19. August 2001 10:01

hi

also was sie dir im futterhaus erzählen - da würde ich nicht zuviel drauf geben. ich habe auch feste fütterungszeiten.
was nach 15 minuten nicht weg ist, wird weg genommen. zwischendurch gibts (ausser den leckerlis natürlich) nichts.
ich füttere morgens etwas trockenfutter, abends feuchtfutter.
wie groß/schwer ist dein hund? und welche menge fütterst du ?

gruss

robert

von Silke(YCH) am 19. August 2001 16:23

: also was sie dir im futterhaus erzählen - da würde ich nicht zuviel drauf geben. ich habe auch feste fütterungszeiten.

Wir auch. Sie bekommt einmal morgens gegen 7.3o Uhr und abends gegen 19.oo Uhr ihr Futter.

: was nach 15 minuten nicht weg ist, wird weg genommen. zwischendurch gibts (ausser den leckerlis natürlich) nichts.

Wie gesagt - das Wegnehmen war innerhalb der letzten 6 Monate (so lange, wie wir sie haben), nie nötig - ich hatte manchmal schon Angst, sie verschluckt sich, weil sie das Futter eben regelrecht "inhaliert" hat - und nun plötzlich, seit etwa einer Woche, mäkelt sie herum. Allerdings war es heute morgen das erste Mal, daß sie tatsächlich nicht aufgefressen hat - da habe ich das Futter dann auch nach 10 Minuten weggenommen, bzw. sind wir mit ihr aus dem Haus gegangen.

: ich füttere morgens etwas trockenfutter, abends feuchtfutter.
: wie groß/schwer ist dein hund? und welche menge fütterst du ?

Sie wiegt etwa 25 kg (? war lange nicht mehr wiegen, hab zu Hause keine Waage), und hat etwa 55 cm Stockmaß. Ihre Rippen kann man fühlen, aber nicht sehen.

Sie kriegt von dem Hill´s 2x täglich jew. 180 gr. (Futterpackung sagt 450 gr.!) und etwa 30-50 gr. Leckerlis (Frolic, die riechen so lecker und lassen sich vierteilen - für´s Clickern). Naja, und wie gesagt, ab und zu mal einen Eßlöffel Magerquark oder Joghurt (vielleicht 2x die Woche). Ansonsten gibt´s noch jede Woche einen großen Rohhautknochen mit Pansen drin.

Gruß, Silke

von Silke(YCH) am 19. August 2001 16:29

: Hallo Silke,
: Man sollte seinem Hund immer etwas weniger Futter anbieten als man vermutet das er frisst...Nach dem Fressen sofort den Napf wegnehmen.

Naja, sie bekommt schon fast 100 gr. weniger, als auf der Futterpackung angegeben (siehe Posting an Robert). Napf wegnehmen war bisher kein Thema - sie hatte ihn schon leergefressen, bis ich vom Futtertonne-Zumachen wieder zurück war.

: Wie es so schön überall geschrieben steht, einen mäkeligen Hund erzieht man sich selber, den gibt's nicht von Natur aus.

Schon klar - aber wenn sie bisher (s.o.) noch NIE gemäkelt hat, ist man doch ganz schön erstaunt und fragt sich, was da los sein könnte... Vielleicht sollte ich doch zum Tierarzt gehen, wenn das so bleibt?

Lieben Gruß, Silke (die etwas besorgt ist, daß der "Futterstaubsauger" kaputt sein könnte)

von Silke(YCH) am 19. August 2001 16:33

: Ich habe die Erfahrung gemacht, daß man für seinen Hund die richtige Futtermenge herausfinden muß und sich dann feste Fütterungszeiten sucht.

Feste Fütterungszeiten haben wir. Die Futtermenge hat sich jetzt ziemlich eingependelt, seit sie relativ ausgewachsen ist.

: Falls der Hund krank ist oder abmagert, muss der Tierarzt ihn untesuchen. Die Leckerlies "verkleinern" könnte auch Wunder wirken.

Ja, das werde ich auf jeden Fall im Auge behalten.

: Viele Grüsse Möni, Luna (hat immer Hunger) und Teddy (hat manchmal auch keinen Hunger)

Gruß zurück, Silke und Meggie (die bisher auch IMMER Hunger hatte...)

von Silke(YCH) am 19. August 2001 16:38

: Von dem Welpenfutter solltet Ihr tatsächlich weg, dafür ist sie schon ein Weilchen zu alt. Was an Futter sonst gut für sie ist, müßt Ihr einfach ausprobieren (nicht gleich die 15Kilo-Säcke kaufen ;-)), Du kannst hier mal in diesem Ernährungsforum stöbern, was warum gut oder nicht gut ist.

Naja, es gibt ja auch Hill´s Erwachsenenfutter - eigentlich bekommt ihr das sehr gut - kann man ja mal testen.

: Neun Monate ist ein Alter, in dem der Großteil des Wachstums hinter dem Hund liegt, da fressen viele Hunde tatsächlich plötzlich weniger. Vielleicht wird Deine Kleine auch bald läufig, da gibt es dann auch Mäkler.

DAS kann natürlich auch sein! Na, ich warte noch ein paar Tage. Vielleicht liegt´s auch einfach nur am Wetter, es ist im Moment sehr heiß und wir unternehmen tagsüber eh nicht so viel, wie sonst, weil sie doch sehr unter der Hitze leidet - Naja, und wer nix tut, der hat auch keinen Hunger.

Vielleicht seh´ ich auch nur Gespenster.

Liebe Grüße, Silke

von Claudia(YCH) am 21. August 2001 11:23

: Hallo Robert!
:
: Doch, ich hatte die Umstellung auf Pedigree schon langsam durchgeführt, also das Futter gemischt. Allerdings zeigten sich die genannten "Syptome" auch da schon sehr deutlich. Kaum hatte ich das Pedigree weggelassen, war das Fell und der Kot wieder i.O.. Im Futterhaus sagte man mir, daß man das Hill´s Welpenfutter bei mittelgroßen Hunden bis zu 12 Monaten geben kann.
:
: Heute morgen hat sie nur ein Viertel von ihrem Futter gegessen, obwohl ich noch Magerquark mit reingetan hatte... ist schon seltsam...
:
: Gruß, Silke
: Hallo Silke,
mein Kleiner ist ja auch ein mäkeler, aber das Hills hatte er am
wennigsten gemocht.Auch verlor er viel Haare, und das Fell sah immer
immer etwas struppi aus, und für das was es ist, ist es auch noch
sehr teuer.
Jetzt bin ich bei Solid Gold gelandet, und bleibe dabei!
Muss halt auch ausprobieren, was er am besten verträgt.
Grüsse Claudia

.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren