Trockenfutter verträglich für den Hund? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Trockenfutter verträglich für den Hund?

von Antje(YCH) am 03. Mai 2003 17:12

Hallo Lucy,

: : nicht daß er ein Futter gar nicht verträgt und Du dann mit 15 kg
: : Futter da stehst und nicht weißt wohin damit... ;-)))
:
: Arme Forumsmitschreiber freuen sich über Spenden :-)
: Ne, ich meine natürlich dafür sind Tierheime dankbar.

Daß Du Dich da mal nicht irrst... Ein Bekannter wollte mal ein paar Säcke (so derer 10 bis 15 à 20 kg, im mittleren Preisniveau, also kein Billigfutter) dem örtlichen Tierheim sprenden, weil ihm ein Kunde, für den er diese Menge immer mitbestellt hatte, abgesprungen war, und das MHD in ein paar Wochen abgelaufen wäre. Wollten die nicht!!! Fütterten Eukanuba, weil sich die Zwinger dann leichter reinigen lassen...

Viele Grüße

Antje

von lucy(YCH) am 03. Mai 2003 17:49

Toll. Ich wollte mich früher, als ich keinen Hund hatte, als freiwillige Helferin melden. So Spazieren gehen und so. Ich hätte dafür erst mal 30 DM Versicherung bezahlen müssen.
Für Leute, die Geld haben, ok. Aber ich als arme Studentin hätte mir kaum die Fahrkarte zum Tierheim leisten können.
Tja.
Lucy

von Ueli(YCH) am 04. Mai 2003 06:40

Hallo Marina
Meine Hunde kriegen auch Marengo und sind seither top-fit. Allerdings haben wir alles an Kauartikeln und Belohnerli genauso ernsthaft auf Inhalte geprüft. Leider können gewisse Substanzen in diesen "Extras" (welche nicht die gleichen Bestimmungen erfüllen müssen wie Futter)ein gutes Futter "kaput" machen. Auf der Home-Page von Marengo kannst Du nachlesen, Fütterungs Fehler, vielleicht hilft dies auch.

Von Solid Gold habe ich schon viel positives gehört, kenne es aber nicht (noch nie gefüttert). Bei uns (CH) sind gewisse (unbelastete) Futtermarken leider nur schwer erhältlich, sodass ich schon sehr froh bin "unseres" einkaufen zu können ohne Importsorgen.

Ich gebe unseren Hunden an zwei Tagen/Woche Country plus Frisches, sodass sie Trocken/Nass fressen und habe bis jetzt nur Positives zu melden. Den Tipp, schau mal die diversen Artikel bei Marengo an, so findest Du vielleicht "Deine" Lösung. Uebrigends können Hunde auch durch "Fun", "Stress" oder viel Bewegung mehr koten müssen oder er ist halt etwas weicher (ähnlich wie beim Menschen bei Aufregung etc.)
Ich gebe dann halt mal nen Markbein-Knochen, das Problem ist gelöst und sie lieben diese Dinger heiss. smiling smiley

LG Ueli


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren