nochmals Coat-King :: Hundepflege Tipps & Tricks

nochmals Coat-King

von Jana(YCH) am 07. November 2001 06:57

Hallo Heike,

würdest Du mir dann mitteilen, was man Dir gesagt hat? Ich habe bereits bei EHASO nachgefragt, aber die Antwort war absolut nicht aussagekräftig. Was das Erleichtern betrifft, hast Du wirklich Recht, ich habe mich am vergangenen Samstag an einer meiner Mädels vergangen, danach waren wir beide fix und am Ende, trimmen ist schon ein ziemlicher Kampf und besonders beliebt macht man sich bei seinen Hunden auch nicht gerade.

Liebe Grüße

Jana

von Heike & Terrier(YCH) am 07. November 2001 12:21

Hi Jana,

sie haben mir gesagt, es schneidet nicht, sondern entfernt nur loses Fell.

Dazu haben sie mir eine Beschreibung angehangen, worin wiederum steht, dass das Ding auch schneidet *nawattdennnu*.

Wenn Du mir Deine Adresse schickst, kann ich Dir den Anhang mailen.

Tschüssi

Heike & Terrier

von Fido(YCH) am 08. November 2001 21:27

Hallo zusammen,

ihr könnt den Coat-King auch beim Hersteller Mars in Solingen(www.alcoso.com) bestellen. Die geben am Telefon auch bereitwillig Auskunft, warum dieses Ding trotz geschliffener Klingen nicht schneidet, sondern nur ins tote Haar einhakt u. zupft. ES ZUPFT WIRKLICH AUSSCHLIESSLICH, aber wie gesagt, nicht alles. Mit dem Trimmmesser muss man nochmal drüber.

Grüsse Fido

von Marlies(YCH) am 12. November 2001 22:20


Hallo Heike, Jana und Fido,

habe zwischenzeitlich auch erste Erfahrungen mit dem Coat-King bei meiner Westiehündin (mit harten Deckhaar) gesammelt und kann Fido's Aussagen nur bekräftigen. Zur Vorarbeit und an empfindlichen Stellen. Sina ist auch viel relaxter ;-)). Habe aber inzwischen auch noch mit einer erfahrenen Westie- und Scottish-Terrier Züchterin gesprochen, die den Coat-King hauptsächlich zur Entfernung der Unterwolle bei den Schotten benutzt. Sie hat auch noch bestätigt, dass er trimmt und mir das bei meiner Hündin gezeigt. Die entfernten Haare sind nicht gleichmäßig (wie abgeschnitten) sondern "büschelig". Aber zur Erhaltung der Haarqualität sollte man immer auch noch herkömmlich trimmen.

Trimmfreundliche Grüße!
Marlies & Sina (die sich der Prozedur lieber entzieht..)

von Heike & Terrier(YCH) am 13. November 2001 06:23

Hi Marlies,

das Wunderding ist gestern eingetroffen und nun werde ich ja sehen. Ausprobieren ging noch nicht, weil der Hund ständig nass war :-O

Wie meinst Du das mit dem herkömmlichen Trimmen. Erst Coat King und dann noch mal mit den Fingern drüber (ja, ich muss leider nur mit den FINGERN ran :-O)? Oder abwechselnd, mal mit dem Ding und mal mit den Fingern?
Die Haarqualität soll ja nicht verloren gehen, ist ja ein schöner, schmutzabweisender Mantel :-)))

Tschüssi

Heike & Terrier

von Marlies(YCH) am 13. November 2001 14:13

Hallo Heike,
ich trimme bzw. lasse ;-)) Sina so etwa vierteljährlich herkömmlich trimmen (mit dem Trimmmesser). Zwischenzeitlich halte ich die Frisur mit dem Wunderding in Form. Mal sehen, wie sich das Ganze fellmäßig entwickelt. Aber nach allen Beteuerungen sollten unsere Wuffies ja ihr hartes Haar behalten. Dann viel Spaß beim Ausprobieren! Es wird Dir gefallen, da babyleicht im Vergleich zum Fingertrimmen!

Herzliche Grüße
Marlies

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 427, Beiträge: 2.844.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren