Hund liebt Suchen - wer sucht mit? :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Hund liebt Suchen - wer sucht mit?

von Andreas(YCH) am 23. Oktober 2001 11:51

Hallo,

:
: Woran erkennt der Hund denn "auffällige Personen"?

sie zeigen erstmal alle liegenden, sitzenden, hockenden Personen an.
Leute, die in echter Not sind und Streß haben, haben einen erhöhten Adrenalinausstoß, was die Hunde dann besonders gut riechen.
Wird trainiert, in dem man Opfer mit Spinnenangst in ekligen Verstecken mit viel Spinnen versteckt :-).
Auffällig laufende, torkelnde Personen werden auch angezeigt. Nun ist es so, daß ein erfahrener Hund solche Leute nicht immer klassisch anzeigt durch Verbellen, sondern nur einmal wufft oder so.
Man muß seinen Hund gut lesen können, und dann wird man auf alle Personen im Suchgebiet aufmerksam. Auch harmlos spielende Kinder z.B. werden vom Hund kurz abgecheckt, dann sucht er weiter. Dieses Abchecken muß der HF mitbekommen.


:Welche Arten des "Anzeigens" gibt es denn dann? (Das "Laut-geben" wäre ja mein Problem)

-Bringseln: der Hund hat ein Bringsel ( Stock, Stück Tau o.ä.) am Halsband hängen. Wenn er ein Opfer gefunden hat, nimmt er das Bringsel ins Maul, läuft zum HF, der erkennt, daß die Suche vorbei ist und wird vom Hund zum Opfer geführt.
-Rückverweisen, für sehr laufstarke Hunde: Hund findet Opfer, läuft zum HF, erzählt ihm, daß er das Opfer gefunden hat ( zupfen, stupsen, wuffen, etc.), rennt wieder zum Opfer, Hf folgt usw. Der Hund rennt praktisch die immer kürzer werdende Strecke zwischen Opfer und HF hin und her und führt ihn damit zum Opfer.
Beide Methoden werden übrigens bevorzugt in Nordamerika angewandt, weil bei den Riesenwäldern und Entfernungen wäre Bellen nicht zu hören. Die sehen ihre Hunde manchmal über Stunden nicht.

: : Schau bei www.suchhunde.de, da steht alles.
:
: Erklärungen, zu den verschiendenen Sucharten habe ich gefunden, aber keine Beschreibung, wie das Training aufgebaut wird. Vielleicht habe ich es übersehen, vielleicht kannst Du (oder jemand anderes) mir auch noch mal ein paar Worte dazu schreiben.

suchunde.de ist die ausführlichste Seite, aber ein wenig unübersichtlich :-).
Aber hat Sabine dir schon beschrieben.

Gruß
Andreas

von Andreas(YCH) am 23. Oktober 2001 12:00

Hallo,

die Worte "Retten" und "Sport" im Zusammenhang find ich abartig.
Ich warte nur noch auf den Notarztsport.
Sollen sie sich Versteckspieler nennen, aber nicht so.
Es gibt Grenzen, auch beim SCH ist es schon ein wenig zweifelhaft, aber hier sind sie für mich eindeutig überschritten.
Ich streite nicht ab, daß die viel Ahnung oder die tollsten Hunde haben, aber hier sind auch die Grenzen des guten Geschmacks überschritten und ist daher für mich völlig indiskutabel.

Gruß
Andreas

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren