24 Stunden bei den Welpen? :: Hundezucht & Hundeaufzucht

24 Stunden bei den Welpen?

von katrin(YCH) am 11. Dezember 2000 16:02

: In allen drei Fällen, die mir bekannt sind, gab es Distanzrahmen.
Was waren das für Rassen? Wir haben vor einer Weile beim Züchterseminar auch über das Thema gesprochen. Dabei vertrat der Zuchtwart die Meinung, daß das Welpenerdrücken vor allem bei schweren Rassen oder bei welchen mit extrem hoher Reizschwelle vorkommt. Das leuchtet mir auch ein. Ich habe einmal erlebt, wie sich meine Hündin auf einen Welpen gelegt hat. Der hat fürchterlich geschrien. Beim ersten Ton war sie hoch und hat ihn sofort gesucht und geleckt, bis er wieder ruhig war. Ansonsten habe ich beobachtet, daß sich die Hündin immer in die Ecke gelegt hat, in der die Welpen nicht waren. Und dann auch sehr umständlich. Als die Kleinen dann 2 Wochen alt waren, hatte sie echten Streß damit. Die krochen ja immer hinter ihr her ;-) Allerdings ist sie trotz aller Vorsicht auch mal auf einen draufgesprungen, dabei ist die Achillessehne gerissen :-(( Danach habe ich die Vorderseite der Wurfkiste noch etwas niedriger gemacht.

: Ich werden jedenfalls in den ersten drei bis vier Wochen die Wurfkiste eh im Wohnzimmer stehen haben und dann halt kurz vor dem Geburtstermin und die ersten 1 - 1 1/2 Wochen auf der Wohnzimmercouch schlafen.
Ja, das mache ich auch so.

:Wenn es endlich einmal mit dem Wurf klappt...
Wo liegt bei Dir das Problem?
Liebe Grüße
katrin

von Birgit(YCH) am 11. Dezember 2000 16:31

Hallo Karin,

Man hört immer wieder, dass die Hündin in der ersten Woche, vor allem, wenn Wurfgröße und Wurfkistengröße nicht zueinanderpassen, Welpen erdrücken können.

Ich denke, das kommt sehr auf die Hündin an. Ich habe zur Zeit acht Welpen, und meine Kiste hat keinen Distanzrahmen. Ich kenne aber auch meine Hündin sehr gut und weiß, daß sie absolut instinktsicher ist. Eine instinktsichere Hündin erdrückt keinen Welpen. Die Kleinen schreien dann gleich los, so daß eine gute Mutter sofort reagiert. Wenn man sich bei der Hündin nicht sicher ist, sollte man allerdings Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.

Viele Grüße
Birgit + Collies

von Karin M.(YCH) am 11. Dezember 2000 20:48

: : In allen drei Fällen, die mir bekannt sind, gab es Distanzrahmen.
: Was waren das für Rassen? Golden Retriever - zwei davon Erstlingsmütter. Ob die Hündinnen gleich reagiert haben und es trotzdem zu spät war oder wie das genauer zugegangen ist, weiß ich nicht. Sowas trifft einen Züchter ohnedies schwer, da will man nicht näher nachbohren, wie es zugegangen ist. Die Hündinnen waren aber alle drei ansonsten sehr instinktsicher und haben den Wurf gut aufgezogen.
:
: :Wenn es endlich einmal mit dem Wurf klappt...
: Wo liegt bei Dir das Problem?
Nach zwei vergeblichen Versuchen wissen wir nun, dass unsere Janis (Golden) durch eine nicht richtig behandelte Gebärmutterentzündung mit 1 1/2 Jahren Probleme im Aufbau einer g'scheiten Gebärmutterschleimhaut hat. Beim dritten Versuch (so wir es noch einmal probieren sollten)werden wir gleich nach der Deckung eine unterstützende Spritze geben, dann sollte es laut Tierärztin hinhauen. Unsere zweite Golden-Hündin aus England ist erst 8 Monate alt, da wissen wir noch nicht, ob sie zur Zucht zugelassen wird.
Welche Rasse züchtest Du?

Liebe Grüße
Karin

von Karin M.(YCH) am 11. Dezember 2000 20:50

Wenn man sich bei der Hündin nicht sicher ist, sollte man allerdings Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.

Das ist ja gerade bei einer Erstlingsmutter das Problem. Aber wie gesagt, es wurden Distanzrahmen verwendet und trotzdem ist es dazu gekommen. Ansonsten waren die Hündinnen sehr wohl instinksicher und haben ihren Wurf gut versorgt.

Liebe Grüße
Karin

von katrin(YCH) am 11. Dezember 2000 22:49

dann sollte es laut Tierärztin hinhauen. Unsere zweite Golden-Hündin aus England ist erst 8 Monate alt, da wissen wir noch nicht, ob sie zur Zucht zugelassen wird.
: Welche Rasse züchtest Du?
Beaucerons, die sind ziemlich fruchtbar :-)) Aber auch spätreif, deshalb werden bei uns frühestens 2003 wiederr Welpen erwartet.
Nachdem unsere Große jetzt keine Welpen mehr bekommt, hatten wir uns eine kleine Hündin aus Frankreich geholt, sie ist aus einer sehr guten Verpaarung, die gesamte Ahnentafel HD-frei - und mit 13 Monaten kam dann der Hammer: HD E. Ja, so kanns gehen. Nun hoffen wir auf einen Welpen im Frühjahr.
Viele Grüße katrin

von Karin M.(YCH) am 12. Dezember 2000 14:24


: Nachdem unsere Große jetzt keine Welpen mehr bekommt, hatten wir uns eine kleine Hündin aus Frankreich geholt, sie ist aus einer sehr guten Verpaarung, die gesamte Ahnentafel HD-frei - und mit 13 Monaten kam dann der Hammer: HD E. Ja, so kanns gehen. Nun hoffen wir auf einen Welpen im Frühjahr.

Auweija, das tut mir aber leid. Hoffentlich hat sie nicht zu früh gesundheitliche Probleme damit. Bei meinem zweiten Mädel habe ich natürlich auch wieder geschaut, dass der Hintergrund ok ist, aber wie Du ja selber erfahren hast müssen, ist auch das keine Garantie. Da ist wohl auch sehr viel Glück dabei. Denn bei der Aufzucht hast Du sicher keine Fehler gemacht - als Züchter weiß man schon, was richtig und was falsch ist beim Wachstum. Ja, wir müssen mit unserer Fame noch etwas zittern, bis wir wissen, wie's aussieht. Noch dazu dürfen in Österreich nur Retriever mit A oder B-Hüften zur Zucht verwendet werden.

Ich wünsche Dir beim dritten Mädel alles Gute und dass Du diesesmal mehr Glück mit den Hüften hast.

Liebe Grüße
Karin & Janis & Fame

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Re:

    Hallo Thomas, : es wäre schön, wenn du recht hast. Ich glaube wirklich nicht, dass es Wunschdenken ...

  • Unterordnung

    : "...Ich fange sofort, wenn die Hunde bei mir sind, mit Futter an. ... : Das klappte mit Klemm auch ...

  • Stress beim Freilauf mit Rudel

    Hallo Steffi, bei uns ist es überwiegend die 3 jährige und diese animiert und inspiriert unsere 8 ...

  • Wir wurden angezeigt! lang

    Hallo Caro Mir ist da eine Idee gekommen. Wie wäre es, wenn Du an dem Weg ein Schild anbringst, das ...

  • Trockenfutter, Hitze, Eiweiß

    : Alternativen: So füttern wie es früher übblich war. hei wenn ich das lese, frage ich ich, welche ...

  • Worauf warten die ?

    Liebe(s) GENERVT, was habe ich geschrieben? Zur Erinnerung: *snip*Da SIE die besterzogensten Hunde ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.260.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren