Alpha Rueden :: Was sonst nirgends passt

Alpha Rueden

von Juergen(YCH) am 04. Juni 1999 20:30

: Hi Franziska,
:
: in meinem letzten Schreiben ist wohl etwas nicht ganz richtig rueber-
: gekommen.
:
: Das Problem, wenn man es so nennen will, ist nicht mein Hund an der
: Leine. Denn da ist er von mir gut zu kontrollieren, geht ein anderer mit
: dem Hund kenn er der Situation immer noch aus dem Weg gehen.
: An der Leine kann ich den Hund sogar nur durch zureden recht schnell
: beruegen.
:
: Nur wenn er sich frei bewegt und vor mir einen anderen Rueden erreicht
: duldet er nur absolutes defensivverhalten des anderen.
: Wenn der andere auch nur den Kopf oben haelt fuehrt das sofort zu Kampf.
:
: Davon ist er dann nur wieder abzubringen wenn ich im in den Nacken
: packe. Auf muendliche Befehle reagiert er dann nicht mehr.
: Oder er beendet den Kampf selber indem er den anderen unterwirft.
:
: Eigentlich ja ein nicht unbedingt unnatuerliches Verhalten nur eben sehr
: uebrtrieben und anstrengend.
:
: Bis dann
:
: Juergen

von Uli Ambros(YCH) am 06. Juni 1999 18:13

: Hi Franziska,
ich bin auch deiner Meinung über das Verhalten der sog. Alphahunde.
Mein Hund (Golden Retriever-Schnauzer-Mix) hat auch ziemliche Probleme mit anderen Rüden besonders wenn die Hunde kleiner sind. Das ist natürlich sehr unangenehm für mich, denn bei Beißereien ziehen die fast immer den kürzeren.
Mein Hund ist jetzt 2 1/2 Jahre alt, kastriert und wird eigentlich immer schlimmer, besonders auch an der Leine.
Mich würde mal interessieren, was du damit meinst es läge am Verhalten des Hundebesitzers ?

Bis bald
Uli

von Franziska(YCH) am 06. Juni 1999 18:55

Hi Uli,

ich denke einfach, daß in vielen Fällen (nicht in allen, denn aggressivität gegenüber gleichgeschlechtlichen Artgenossen hängt von ganz vielen Faktoren ab), wo Rüden auffällig aggressiv gegenüber anderen Rüden sind, der Besitzer von Anfang an bei Hundebegegnungen etwas "falsch" gemacht hat. Das können schon ganz kleine Dinge sein, die, wenn sie bei jeder Rüdenbegegnung geschehen (verhalten des Menschen), zu zunehmender aggression führen können. Manchmal reicht es einfach schon aus, wenn der Besitzer bei jeder Rüdenbegegnung stehenbleibt, um unnötig aggressives Verhalten zu fördern. Es ist natürlich nicht zwingend so, daß in jedem Fall der Besitzer schuld ist.

Meine genaue, ausführliche meinung findest du unter folgendem Link.

Bis dann

Franziska

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren