2 Welpen gleichzeitig? :: Welpen - Junghunde

2 Welpen gleichzeitig?

von Wilma u. Arno(YCH) am 29. August 2001 19:27

Hallo Conny,

wie Katja schon schrieb, eher was für Spezialisten. Es ist, wenn es zwei Hunde sein sollen, definitiv einfacher, wenn einer schon "fertig" ist.
Ich kenne zwei Fälle, wo Geschwister ihr Leben zusammen verbracht haben bzw. dieses noch tun.
In beiden Fällen wird/wurde auf Gehorsam aber eh keinen großen Wert gelegt. Beide Paare verstehen sich gut (es sind/waren jeweils Bruder u. Schwester).
In dem einen Fall kann ich allerdings verstehen, daß man zwei genommen hat (weiß nicht, ob es tatsächlich der Grund war), denn die Hündin (2/3 Dalmatiner) ist taub. Und sie orientiert sich stark an ihrem Bruder.

Eine richtige Erziehung stelle ich mir aber sehr schwierig vor unter diesen Umständen.
Viele Grüße
Wilma u. Arno

von Margit(YCH) am 29. August 2001 21:18

Hallo Conny

jetzt sag ich auch noch was dazu. Ich habe ein Boxer-Geschwister-Paar, die mittlerweile gut 2 Jahre alt sind. Ein "Spezialist" bin ich auf keinen Fall. Die Aussage, dass 2 Welpen doppelter Stress ist, kann ich auch nicht bestätigen. Die Bindung zu mir ist verglichen mit "Einzelhunden" zu ihrem Menschen nicht geringer. Natürlich hängen die 2 sehr aneinander, da sie ja ihr ganzes bisheriges Leben zusammen verbrachten. Aber das wird wohl immer so sein wenn man 2 Hunde hat, auch wenn sie nicht gleichzeitig in die Familie kommen.
Mit dem Gehorsam klappt es auch recht gut. Klar muß man auf jeden Hund einzeln eingehen, aber es ist machbar, das genauso gut hinzukriegen wie andere mit "nur" einem Hund.
Es gehört aber bestimmt eine Portion Glück dazu, was das Wesen der Hunde angeht. Ich habe das Glück, 2 unkomplizierte Hunde zu haben.
Im übrigen macht es sehr viel Spaß (auch als Mensch) wenn die Hunde zu zweit sind.

Grüße,
Margit+Boxers

von Petra(YCH) am 02. September 2001 12:44

Hallo Conny,
wir sind vor acht Jahren an zwei Riesenschnauzer-Pfeffer-Salz-Welpen gekommen. Die beiden kleinen Rüden waren 12 Wochen alt und aus dem gleichen Wurf. Die Ausbildung bei zwei Hunden ist natürlich komplizierter als bei einem und am besten ist es, wenn jeder Hund seine eigene Kontaktperson hat. Wir hatten bei unseren beiden viel Glück, denn der eine (Merlin) ist ein etwas dominanter Hund, wogegen der andere (Monti) der geborene Untergebene ist. Ausserdem haben wir die beiden die Rangordnung selber bestimmen lassen, obwohl es mir zugegebenermassen schwer gefallen ist nicht einzugreifen, wenn Monti "untergebuttert" (typisch menschliche Sicht!) worden ist. Bekannte haben auch zwei Riesenschnauzerrüden (4 und 2) und dort wurde das "Baby" immer "gerettet" vor dem "Grossen". Heute soll der Ältere nach dem Willen der Besitzer der Ranghöhere sein und der "Kleine" (Stockmass 72 cm!) denkt nicht daran sich unterzuordnen - musste er doch noch nie! Es kracht mittlerweile immer häufiger.
Ein Problem bei uns war das "Abhauen". Einzeln haben die Hunde aufs Wort gehorcht - zu zweit haben sie sich gegenseitig gejagt und einfach nicht mehr gehört - weg war'n 'se! Beim Spielen mit anderen Hunden haben sie dann auch immer wieder versucht diese "mitzuziehen", was Gott-sei-Dank selten geklappt hat.
Fazit: Vorausgesetzt es klappt mit der Rangordnung und der Erziehung, dann hat man mit zwei Hunden (auch aus dem gleichen Wurf) mehr als doppelt soviel Spass.

von Susanne(YCH) am 06. September 2001 10:13

Ich schliesse mich Conny und Fred an.
Zwei Hunde ja, aber auch zeitversetzt. Beim 1. Mal war ein Jahr Unterschied, dann 12 Jahre und nun ist der Rüde 3 Jahre jünger als die Hündin.
Nicht nur dass der 1. (hoffentlich gut erzogene) Hund dem 2. schon einiges beibringt, auch im Umgang mit fremden Hunden. Es ist auch weniger wahrscheinlich (Normaler Gang der Dinge vorausgesetzt), dass man beide Hunde gleichzeitig verliert.
Ich las auch einmal von einer Studie des Blindenhundeverbandes, dass zwei Welpen aus demselben Wurf nicht zusammen aufwachsen sollen. Automatisch ist einer der Beiden in der Entwicklung hinten nach.
Bei zwei Welpen verschiedener Würfe wurde das nicht festgestellt.
Nagelt mich bitte jetzt nicht drauf fest, ich kann mich nur noch an den Inhalt erinnern, nicht mehr wann und wo ich es lassmiling smiley))

Liebe Grüsse
Susanne

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Ich hab den Rotti!

    Hallo Simone Herzlichen Glückwunsch Dir und dem Rotti!!!!! Das war eine tolle Leistung von Dir! Wäre ...

  • Immer Hunger!

    Hallo Susi, da ist deiner nicht der einzige! Bei ihm muss ich zu allem Übel doppelt auf sein Gewicht ...

  • Wie gut ist Biss25"?"

    Hi Anja! Vergiß das Futter! : Meine Züchterin (Labrador Retriever!) ist sehr begeistert von diesem ...

  • Ratlos wegen solid Gold?

    : Hallo Tanja, was nutzt es, wenn Dein Hund SG nicht mehr verträgt. Mir geht es ähnlich wie Dir...so ...

  • Ernährungskosten ?????

    : Hallo Antje, : Danke für die Auskunft. Wie ist die Dosis, die du ins Futter gibst ? Viele ...

  • Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

    Hallo Rolf, danke für Ihre Erläuterungen zu Exspot. Einme Frage bleibt aber für mich offen: Kann ein ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.296.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren