Australian Kelpi :: Welpen - Junghunde

Australian Kelpi

von Dani + Winni(YCH) am 07. September 1999 15:54

Wer kann mir sagen, ob es in D, A ,CH einen Züchter für Kelpis gibt bzw.
wo man Infos über diese Rasse bekommen kann (Der VHD kann mir da leider
nicht weiterhelfen). Wir haben lt. Aussage unseres Tierarztes vermutlich
einen solchen Mischling.
Unser "Kelpi-Mix"?? wurde vermutlich von Armee-Angehörigen ausgesetzt
(in den USA soll diese Rasse angeblich weit verbreitet sein), wie
diese zurück mußten. Wir haben nämlich festgestellt, daß sie auf engl.
Komandos hört.

von Nina(YCH) am 07. September 1999 20:10

: Wer kann mir sagen, ob es in D, A ,CH einen Züchter für Kelpis gibt bzw.
: wo man Infos über diese Rasse bekommen kann (Der VHD kann mir da leider
: nicht weiterhelfen). Wir haben lt. Aussage unseres Tierarztes vermutlich
: einen solchen Mischling.
: Unser "Kelpi-Mix"?? wurde vermutlich von Armee-Angehörigen ausgesetzt
: (in den USA soll diese Rasse angeblich weit verbreitet sein), wie
: diese zurück mußten. Wir haben nämlich festgestellt, daß sie auf engl.
: Komandos hört.
:
Hi there aus Californien! Ich hab mal hier bei dog breeds nachgeschaut, aber keine "Kelpi Rasse" gefunden, auch hab ich noch nie hier davon gehoert...Wo habt ihr den Namen her? Ich meine, wie kommt ihr auf Kelpi? Wie sieht euer Hund aus?? In Am. werden oft Mischlingsnamen Zusammengestellt...z. B. ein Chicopoo...ja, was ist ein Chicopoo?? Ganz einfach: ein Chihuahua-Cocer Spaniel-Pudel Mischling!! :-))
Schreibt mir mehr, vielleicht kann ich helfen!
Gruss Nina und Chico

von BirgitSC(YCH) am 07. September 1999 21:08

Hallo Dani,

ich weiss nur, dass es in den Niederlanden einen Züchter von Kelpies gibt:

Zwinger Uluru

Eig: Arjan Monster
Anthony Fokkerstraat 5-7
3261 LB Oud Beijerland
tel: 0186 - 615772
fax: 0186 - 620095


Im Agility starten in Holland auch ein paar Kelpies. Sie sind wirklich tolle Hunde, aber wohl ähnlich wie die Border nicht ganz leicht zufriedenzustellen.

Vielleicht hilft Dir die obige Adresse ja weiter.

Liebe Grüsse!

Birgit


von greensiro(YCH) am 08. September 1999 07:53

Hi
Ich darf ganz bescheiden darauf hinweisen, das es Kelpies und Kelpies gibt.
Die einen werden nur für zuchtschauen gezüchtet, die anderen fürs arbeiten.
In Deutschland hat es einmal einen gegeben der Kelpies von Austr. importiert hat.
Man sollte sich mit den Boarderleuten (arbeit) unterhalten.
gruß

greensiro

von Anne & Co.(YCH) am 08. September 1999 11:20

Hallo Danni

ich kenne nur einen Australien Kelpie in Deutschland. Der gehört der swhv Beauftragten für Agility in Baden-Württemberg, Uta Reichenbach. Die hat ihren Hund direkt aus Australien und soviel ich weiß, Kontakte zu den ganz wenig anderen in Deutschland, die echte Kelpies besitzen.
Züchter gab es letztes Jahr in Deutschland noch keine. Aber in der Schweiz sind diese Hunde langsam am kommen.

Viele Grüße

Anne & Co

von Dani + Winni(YCH) am 08. September 1999 13:41


: ... keine "Kelpi Rasse" gefunden,

Inzwischen habe ich herausgefunden, daß bei FCI Austr. Kelpis unter der Standard-Nr. 293 geführt sind. Ich habe inzwischen auch schon Kelpis in einem Film (Dusty) gesehen. Man könnte tatsächlich meinen Winni steht da, Kelpis sind aber etwas kleiner und stämmiger (daher die Meinung vom Tierarzt Kelpi-Collie-Mix). Es gibt sie in braun und schwarz, teils mit hellbraunen Abzeichen im Bereich Brust, Gesicht, Pfoten.
Unser Hund sieht ähnlich aus wie ein überwiegend schwarzer Kurzhaarcollie, mit braunen und cremefarbenen Abzeichen und großen Stehohren. Behütet gerne alles, liebt Kinder, läßt aber keine Fremden rein.
Unser schönstes Erlebnis war einmal, als ich beim radfahren auf eine Schafherde gestoßen bin. In meiner "Unwissenheit" leinte ich Winni erst einmal an, als sich dann herausstellt, daß sie den Rüden des Schäfers ganz nett findet und der Schäfer sein ok gab, leinte ich sie wieder ab und die beiden spielten super miteinander. Irgendwann mußte der Schäferhund wieder "arbeiten" und Winni meinte, sie müsse die Schafe "hüten", sprich zusammen mit dem "Schäferhund" diese zusammentreiben. Als ich sie zurückrufen wollte, fragte micht der Schäfer, wo sie den das gelernt hätte, da sie es wie ein ausgebildetet Hütehund macht. Dabei hatten wir bis dahin noch nie Kontakt mit/zu Schafen. Seitdem treffen wir uns immer mal wieder und Winni hat einen Heidenspaß mit Hund und Schafen. Ich hätte nicht gedacht, daß ein Schäfer da so super reagiert.

Grüße Dani und Winni (die übrigens auch begeister Agility macht (Schafe gibts ja auf dem Hundeplatz zum Glück für Frauchen/leider für Winni noch nicht. Demnächst steht unser erstes Turnier an.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Bachblüten - Notfallstropfen

    hallo! ich habe noch nie einen spray gekauft, sind m. m. nach einfach nur teurer. bei den tropfen ist ...

  • mein hund hat angst vor mir

    Hallo Elisabeth, : wie kann ich meinem hund die angst vor mir nehmen? mich klein machen, : ...

  • Wenig Auslauf - welche Rasse ?

    Hallo Katinka ! Der Hund , der sich mit 1, 5 Std. Auslauf /Tag begnügen muß, tut mir jetzt schon ...

  • Golden oder Labi?

    Hi! Danke erst mal an alle Antwort- Schreiber. Bin einerseits klüger als vorher, andererseits auch ...

  • Mantel oder nicht?

    Hallo Pia meine Kleinste trägt auch bei Regen und wenn es sehr kalt ist einen Mantel, erst habe ich ...

  • Snoozzzeee-Dog oder Doggy Bag Bett?

    Hallo Porcha Meine kleine Schwester hatte früher mal so ein Kissen für sich genäht und Azari liebte ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren