Goldimplantate bei HD - Wo? :: Gesundheit & Hund

Goldimplantate bei HD - Wo?

von Conny mit Gipsy(YCH) am 18. April 2003 07:56

: Hi Conny,
:
: ganz herzlichen Dank für Deine Antwort. Natürlich möchte ich, dass es Leon am liebsten sofort wieder gut geht, aber auch wenn es nicht sofort anschlägt, werde ich die Hoffnung nicht aufgeben. Unterstützend gebe ich ihm jetzt auch dieses viel empfohlene Grünlippmuschelextrakt
Hallo,
Du musst bei dem Grünlippmuschelextrakt nur aufpassen dass nicht nur auf der Packung das Extrakt angegeben ist,sondern das es auch unter der Zusammensetzung aufgeführt wird.Es kann Dir nämlich sonst passieren das in Wirklichkeit nur Abfälle aus der Fischerei drin sind(wenn nur Schalentierextrakt draufsteht)Das kuriose ist das das auch noch erlaubt ist.Was gibst Du denn für ein Produkt?
Viel Schwimmen ist auch super für HD-Hunde.Du hast doch einen Labbi? Dann lass ihn viel schwimmen,das baut ganz toll die Muckis auf.
Liebe Grüße und frohe Ostern Conny

von Deda(YCH) am 18. April 2003 08:29

Hallo Karin,

*dirnochmehrmutmachenmuß* - wir haben vor knapp 2 Jahren Gustav (Mastino Napoletano, damals ca. 13 Monate alt mit schwerster beidseitiger HD und starken Problemen)"Gold in den Hintern blasen" lassen (O-Ton meines Freundes). Wir haben uns bei mehreren in Frage kommenden Ärzten gründlich informiert und uns für Dr. Schulze entschieden, weil dessen Infos am Telefon einfach ehrlicher u. seriöser klangen als die anderer Ärzte. Dafür haben wir eine wesentlich längere Autofahrt mit einem im Auto durchgehend jaulenden Hund in Kauf genommen und das hat sich gelohnt. Das Klima in der Praxis, die nette Behandlung, die ausführliche Beratung, es stimmte einfach alles und unser Dicker war schon am nächsten Tag - soweit wir das beurteilen können - schmerzfrei. Den Unterschied beim Aufstehen sowie nach längerem Toben haben uns auch Freunde bestätigt, die von seiner Behandlung noch gar nichts wußten. Bis heute hat die Wirkung angehalten und er hat noch nicht einmal Schmerzmittel gebraucht, obwohl er bei uns im 4er-Rudel keineswegs geschont wird und mächtig rumtobt.

Wir drücken Euck die Daumen, daß die GI bei Leon genau so gut wirkt,

Andrea & Zoo.

von Karin(YCH) am 19. April 2003 18:26

Danke!!!! Das ist genau das, was wir gerade brauchen!!!! Wir zählen wirklich schon die Tage bis wir diesen - wie ich mittlerweile erfahren habe, weltweit bekannten - Tierarzt kennenlernen. Ich habe das Gefühl, dass sich Leon durch die Zuversicht, die ich im Moment ausstrahlen zu scheine, anstecken lässt. Irgendwie wirkt er nicht mehr so krank, komisch komisch! Menschen und ihre Hunde eben!
Ganz lieben Gruß an den gesamten Zoo

Karin mit Leon

von Deda(YCH) am 20. April 2003 07:31

Hallo Karin,

freut mich, daß Ihr so zuversichtlich seid. Ich weiß noch sehr genau, wieviel Hoffnung wir damals in Dr. Schulze und seine Behandlung gesetzt haben und drück Euch die Daumen, daß Ihr auch zu den erfolgreichen Prozent gehört!
Nochwas zur Ermunterung - wir sind damals auch von unserem TA überwiesen worden zur GI - er hat schon etliche Patienten zu Dr. Schweda (das ist hier der nächste GI-Arzt) geschickt) - mit großem Erfolg und hat auch vor, seine Hündin "vergolden" zu lassen.

Du meldest Dich anschließend mal?

LG,

Andrea & Co.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren