Anti - Jagd - Training :: Hundeerziehung + Soziales

Anti - Jagd - Training

von Susanne(YCH) am 01. Januar 2003 12:48

Hi,

kann dir nur noch mal bestätigen, dass die Beschäftigung mit Fährte für deinen Hund sicherlich das Beste ist, um sein Bedürfnis Spuren zu verfolgen zu befriedigen.
Darüber hinaus hatte ich bei meiner Hündin oft das Gefühl, dass einfach der Spass am schnellen Rennen noch dazu kam (den kannst du ja mit dem Fährten nicht erfüllen). Sprich, am Fahrrad nicht immer "gesittet" fahren, sondern auch mal Wettrennen veranstalten. Sie, wenn möglich mal richtig mit dem Rad "jagen".

Wenn sie richtig heiß auf Spielzeug oder Futterbeutel ist, würde ich sie auch stöbern lassen. Ich lege meine dazu irgendwo ab, laufe über eine Wiese oder durch den Wald und lasse irgendwo das Spielzeug fallen (ohne dass sie es sieht selbstverständlich). Dann lasse ich sie suchen. Im Gegensatz zum Ausarbeiten der Fährte, wird das Rennbedürfnis des Hundes dabei mehr befriedigt. Ist aber nicht "nur" Rennen, sondern beschäftigt auch den Kopf. Ich mache es mittlerweile immer wieder mal so, dass ich zu einer Wiese fahre, mit Schwung ihr Spielzeug irgendwohin werfe, den Hund holen gehe und sie dort das Spielzeug suchen lasse (Suchen klappt jetzt also schon ohne Reizlage). Damit ist sie manchmal 15 Minuten beschäftigt - manchmal aber auch "enttäuschend" schnell. 2 lange Suchen und sie ist völlig k.o. und zufrieden.

Hoffe, ich konnte Dir noch einen neuen Tipp geben und wünsche Dir viel Erfolg.

Susanne

von Nina + Milka(YCH) am 01. Januar 2003 15:42

Hi Marianne!

Wie kriege ich einen Hund dazu, dass er fährten MUSS? Wenn meine Hündin darauf jetzt absolut keinen Bock hätte, wie kriege ich sie dazu, dass sie doch ihre Nase einsetzt??!
Ich kann sie ja schlecht zwingen und selbst wenn ich ihre Nase auf den Boden drücken würde, wer sagt, dass sie dann sucht??

Danke für deinen Tipp?

VG,
Nina

von Nina + Milka(YCH) am 01. Januar 2003 15:48

Hi Astrid!

Ich kenne das von meiner Hündin so, dass sie, wenn ich mich zwischen sie und die Hasen stelle, dass sie dann einen halben Meter zur Seite geht, sie nimmt mich, wie du schon sagtest, eher als "Sichtblockade" wahr. Auch wenn ich vor ihr rumtanze, ihr also immer den Blickkontakt versperre, angucken würde sie mich nicht.

Ich bin dabei mich einfach irgendwo hinter sie zu stellen, abzuwarten (dauert EWIGKEITEN) und sobald sie den Blick von den Hasen nur ansatzweise löst (d.h. sie muss noch nicht mal mich angucken), C&B, wobei sie die Belohnung in so einem Fall nicth wirklich interessiert.
Und wir üben das "Guck" überall, auch wenn es bei Hasen noch nicth wirklich bringt.


Viel Erfolg euch weiterhin,
Nina

von Grizzly(YCH) am 01. Januar 2003 16:01

Hallo Nina,

so freundlich und ausdauernd, wie du zu deiner Milka bist, war ich nicht immer. Manchmal habe ich ihr auch die goldenen Regeln vorgelesen: also ihren Kopf in beide Hände genommen, sie angeschaut und ihr ganz ruhig erklärt, das ich die Chefin bin, das ich die Chefin bin, ...

Wenn ich immer gewartet hätte, bis sie von sich aus mich anschaut, wir stünden heute noch dort, oder aber, sie hätte mich schon lange an der Schleppleine ins Unterholz gezerrt.

Heute waren wir wieder am Wildgehege, und da stand ich nun 10 Minuten, weil Grizzly sich völlig fasziniert dem Anblick ruhender Rehe hingab.
Und die Zeit nehme ich mir dann sehr gerne (außer es regnet oder die Temperaturen sind unter dem Gefrierpunkt) ist es doch absolut spannend, wie friedlich und freundlich-gesinnt diese beiden Tierarten sich beobachteten.
Ach, würde sie das doch auch mit Kaninchen, Häschen, Mäusen, Fasanen und Ratten so hinkriegen...

Aber, man kann wohl nicht alles haben ;-)

LG
Astrid & Grizzly

von Nina + Milka(YCH) am 01. Januar 2003 18:12

Hi!


: so freundlich und ausdauernd, wie du zu deiner Milka bist, war ich nicht immer. Manchmal habe ich ihr auch die goldenen Regeln vorgelesen: also ihren Kopf in beide Hände genommen, sie angeschaut und ihr ganz ruhig erklärt, das ich die Chefin bin, das ich die Chefin bin, ...
***Hab ich auch, aber Milka hat dann "weggeschielt", es war echt zum Verzweifeln. Ich hatte ihren Kopf in meinen Händen, Gesicht in direkter Richtung zu mir, und sie versucht an mir vorbeizugucken um die Hasen zu sehen.
Hmpf.

Manchmal wär ich gerne ein Hase. winking smiley

LG,
Nina

von Kerstin & Skipper(YCH) am 02. Januar 2003 11:54

Hallo ihr Beiden,
:
: so freundlich und ausdauernd, wie du zu deiner Milka bist, war ich nicht immer. Manchmal habe ich ihr auch die goldenen Regeln vorgelesen: also ihren Kopf in beide Hände genommen, sie angeschaut und ihr ganz ruhig erklärt, das ich die Chefin bin, das ich die Chefin bin, ...
:

Da ich ja einen super ängstlichen Hund mit Vertrauensproblemem habe, hätte ich diese Variante gar nicht bebutzen können, es blieb mir nix anderes übrig als WARTEN.

: Wenn ich immer gewartet hätte, bis sie von sich aus mich anschaut, wir stünden heute noch dort, oder aber, sie hätte mich schon lange an der Schleppleine ins Unterholz gezerrt

Ich habe das durchgezogen. Hinter den Hund gestellt und gewartet, solange bis hund mich von alleine angeguckt hat (es hat seeeehr lange gedauert am Anfang), dann gab es einen *Click*, Belohnung war wieder zum Kaninchen hinschauen zu dürfen.(habe ihn nie vom kan. weggezerrt, sonder immer sein *gucken aber nicht rennen* belohnt) Später hat er dann als Belohnung leckerchen angenommen. Dies zusammen mit Suchspielen und einem Abbruchkommando und bei uns so gut funktioniert, dass er nach 4 Monaten ohne Schleppe laufen durfte und nun verstaubt das Ding bei uns im Schrank. Aber ich muss natürlich immer auf skipper aufpassen und sein "anzeigen" belohnen. Aber es klappt wirklich supi, heute morgen sind wir unangeleint an drei bis vier weghoppelnden kaninchen vorbei (nur 4-5 m entfernt)und ein leises "feine Maus" hat ausgereicht um seine Aufmerksamkeit auf mich zu lenken.

Einzig wenn ihm ein kan. direkt vor die Füsse springt, dann rennt er doch hinter her, ist bisher aber nur einmal passiert.

Viele Grüße & Durchhaltevermögen Kerstin&skipper


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Nochmal CACIB!

    Hallo Tina! Golden werden gerichtet von Birgit Brode, Labradore von Fr. Dr. Kraft, Flats etc von ...

  • Zucht ohne Papiere

    Hallo Elke, : Ich kann dazu nur ein aktuelles Beispiel anführen: Vor ca. 2 Jahren schaute ich mir bei ...

  • Rüden abwimmeln

    Hi Anna, ich denke wir sind ungefähr einer Meinung. Aber nicht allen TA´s geht es um Geldschneiderei. ...

  • Torkelnder Hund

    Hallo! Was genau wurde denn bei Deinem Hund bisher untersucht? Ich fände eine Untersuchung der ...

  • Golden Retriver = Traumhund .

    Hallo Thomas! Leider kenne ich mich mit dem E- mailprogramm und so nicht so gut aus. Hinterlasse mir ...

  • Wahlloses Schnappen nach Personen

    Hallo! : In dem Buch: Was tu ich nur mit diesem Hund ? von Eric H. W. Aldington könnt Ihr dazu so ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.295.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren