Natürliche" Ernährung - bin fassungslos" :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Natürliche" Ernährung - bin fassungslos"

von Gabi + Sheila(YCH) am 03. März 2001 15:31

Hi,
sehr lange scheinst Du hier ja nicht mitgelesen zu haben, oder ?
Um Nahrungszusätze geht es hier sehr oft. Man muß aber schon ein paar Postings lesen.
Ansonsten: Du hast Deine Meinung, andere eine andere.
Wir kennen Deine Hunde nicht, Du unsere nicht. (Du weißt auch nicht wie alt die sind, vielleicht haben wir alle Methusalems zu Hause ?)
Also, wie willst Du eine Aussage treffen wie es denen geht ? Hellseher :-))
Ich esse auch nicht jeden Tag dasselbe, in der gleichen Zusammensetzung, in der exakt gleichen Menge - ich lebe auch noch - und gar nicht so schlecht.
Ich bewege mich auch nicht jeden Tag die gleichen Schritte, im gleichen Tempo, bei gleicher Temperaratur - verbrauche also, genau wie mein Hund - nicht jeden Tag exakt dieselbe Menge Energie etc.
Und ein Mensch sollte AUF KEINEN FALL nur Fertigpampf essen, es gibt ja den schönen Begriff "five a day", wegen der sekundären Pflanzenwirkstoffe, die irgendwie noch keiner in Tablettenform gekriegt hat - und wohl auch noch nicht in Pelletform :-).
Als ich Sheila bekam sah sie ziemlich heruntergekommen aus - dann habe ich angefangen sie zu "Bekochen", mit Erfolg ! Sie verträgt nämlich keinen Fertigpampf ! Tja, soll es auch geben :-)))).

Grüße
Gabi



von Hans(YCH) am 03. März 2001 15:49

Hallo Lisa,
ich finde deinen Beitrag sehr gut, meine Hündin 5 Jahre bekommt FeFu und der TA meint er habe selten einen so gesunden, agilen, gepflegten Hund gesehen.

Mir geht die Betütelei der Hunde sowieso schon lange auf den Keks,
anscheinend haben Manche sonst nichts anderes zutun, als Ihren Hunden jeden Tag ein Siebengängemenü vorzusetzen und sind auch noch der Meinung Ihren Vierbeinern etwas Gutes zu bescheren.

Gruß Hans

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 03. März 2001 15:54

Hi Hans,

: Mir geht die Betütelei der Hunde sowieso schon lange auf den Keks,

das tut mir Leid.

: anscheinend haben Manche sonst nichts anderes zutun, als Ihren Hunden jeden Tag ein Siebengängemenü vorzusetzen

schade, das Du die Meldungen bezüglich Frischfütterung nur mit einem Auge überflpgen hast. Hättest Du sie tatsächlich aufmerksam gelesen, wüßtest Du das es KEINE "Siebengängemenüs" gibt.

Grüße
Kathi (deren Hunde heute ein 7-Minuten-Menü mit allem Drum und Dran bekommen)

von Me & Bär(YCH) am 03. März 2001 15:59

: Hallo Hans,

: ich finde deinen Beitrag sehr gut, meine Hündin 5 Jahre bekommt FeFu und der TA meint er habe selten einen so gesunden, agilen, gepflegten Hund gesehen.

schau meine Tierärztin meinte vor einer Woche zu mir, dass sie noch nue einen Hund mit einerm derartig gesundem, perfektem und kräftigem Gebiß gesehen hat (mein Hund ist übrigens keine Züchtung, sondern ein Paria aus Thailand ;-)) - ich denke nicht, dass man das verallgemeinern sollte.

Einer meiner Kater hat z. B. eine Allergie gegen die Antioxidantien im Futter - und würde eine Fütterung mit Nahrung, die diese Bestandteile enthält wohl kaum länger als 2 Wochen überleben und dann sicher gar nicht mehr schön aussehen ;-))
:
: Mir geht die Betütelei der Hunde sowieso schon lange auf den Keks,
: anscheinend haben Manche sonst nichts anderes zutun, als Ihren Hunden jeden Tag ein Siebengängemenü vorzusetzen und sind auch noch der Meinung Ihren Vierbeinern etwas Gutes zu bescheren.

Sieben Gänge, guter Vorschlag - mal sehen ob die Pelze drauf abfahren *lol*

Liebe Grüße,
Me & Bär

von Bea(YCH) am 03. März 2001 15:58

Hallo Hans,
verwechselst Du vielleicht Betütteln mit "sich Gedanken machen, und nicht alles glauben"?
Machst Du Dir keine Gedanken wie Du Deine Familie ernährst?
Gruß
Bea

von Jana L + P(YCH) am 03. März 2001 16:09

Hallo Lisa,

ich füttere meine Hunde ebenfalls mit Trockenfutter (meiner Meinung nach eines der hochwertigeren), verstehe aber deine Aufregung nicht. Ich finde es toll, wenn die Hundehalter ihre Hunde mit frischem Futter ernähren und verstehe nicht, was daran schlecht sein soll. So weiß man wenigstens was drin ist. Ich selbst bin dazu, ehrlich gesagt, zu faul, sonst würde ich es vielleicht auch machen. Ich möchte nur sagen, dass z.B. im Ostteil des Landes noch bis vor 10 Jahren kaum jemand Fertigfutter verwendete - und auch diese Hunde sind teilweise steinalt geworden. Ich kannte damals keine Hunde mit Allergien und denke, dass der Großteil der Allergien ihre Ursache im Fertigfutter (einiger Marken) haben. Vielleicht irre ich mich ja. Glaube das aber nicht.

Liebe Grüße - Jana, Liza & Plastic

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren