übersäuerter Magen :: Hundefutter & Hunde Ernährung

übersäuerter Magen

von Angelika(YCH) am 19. April 2003 16:22

Hallo CarmenN,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich werde, so wie mir von Katharina vorgeschlagen, vor der Mahlzeit Obst-Gemüsebrei füttern.Mal sehen ob es damit klappt.
Eine Getreidemahlzeit möchte ich nicht geben, da ich der Meinung bin, Getreide ist für einen Hund nicht geeignet.Es kann Allergien und andere Krankheiten auslösen.
Aber das muß jeder für sich (oder seinen Hund) entscheiden.
Trotzdem, Danke noch einmal für deine Ratschläge.

viele Grüße
Angelika


: Hallo Angelika,
: Ich hab es bei meiner Hündin sehr gut mit Getreide in den Griff bekommen.
: Sie bekommt jetzt eben morgens 15g Gemüse, 15g Getreide und abends bevor sie Fleisch bekommt etwas Joghurt mit Zusätzen.
: Man sagte mir auch dass ein Schuss Sahne vorm Füttern ganz gut helfen würdewinking smiley
:
: LG CarmenN

von Frauke(YCH) am 19. April 2003 16:28

Hallo Angelika,

ich hatte dieses Problem vor kurzem ebenfalls bei meiner Hündin. Sie hat unterwegs sehr viel frische Erde gegessen und ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass sie evtl. einen Nährstoffmangel hat, da ich sowohl frisch und abends gekocht füttere.
Nachdem ich dann allerdings die " Bierhefe " weggelassen habe, hat sich das Problem nach zwei Tagen von selbst erledigt. Was soll ich sagen - Hefe gärt - und das vertragen wohl einige Hunde nicht.

Liebe Grüße und ebenfalls frohe Ostern von Frauke

von Katharina(YCH) am 19. April 2003 17:27

Hallo,

nein, gebe ich nur morgens, da mein Hund auch nur morgens Fleisch bekommt. Abends gibt es immer einen Kartoffel-Joghurt-Mix oder Gemüse-Reis-Mix. In die morgendliche Gemüsepampe mache ich kein Öl rein. Öl nehme ich sowieso nur sparsam, so 3-4-mal die Woche einen Teelöffel.
Dir auch schöne Ostern!
Liebe Grüße,
Katharina

von Angelika(YCH) am 19. April 2003 17:39

Hallo Frauke,

dass mit der Hefe ist wirklich ein guter Hinweis.Der Gedanke kam mir noch garnicht, dass Hefetabletten eine Übersäuerung des Magens verursachen können.
Die werde ich dann wohl auch erst einmal weglassen, bis sich alles wieder beruhigt hat.

liebe Grüße
Angelika


: Hallo Angelika,
:
: ich hatte dieses Problem vor kurzem ebenfalls bei meiner Hündin. Sie hat unterwegs sehr viel frische Erde gegessen und ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass sie evtl. einen Nährstoffmangel hat, da ich sowohl frisch und abends gekocht füttere.
: Nachdem ich dann allerdings die " Bierhefe " weggelassen habe, hat sich das Problem nach zwei Tagen von selbst erledigt. Was soll ich sagen - Hefe gärt - und das vertragen wohl einige Hunde nicht.
:
: Liebe Grüße und ebenfalls frohe Ostern von Frauke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hundehandel geplant

    : Aber worauf kann man sich Heute noch verlassen. Auf den VDH?!? Ja noch am meisten!!!, aber jeder ...

  • Modeguru

    Original geschrieben von martin Hallo Heinrich, Apropos, magst du Pflaumenmus? Mein lieblings ...

  • Kastration-Fellwuchs?

    Hi Melli, danke! ;-) Hm, man lernt ja nie aus... Grüßle, Nikka

  • 1#All Systems

    Hallo Nico Ich kenne die All System Produkte und auch die Pet Silk, benütze persönlich aber eine ...

  • Vitamin K3/K1 - Mithilfe ist gefragt

    : Hallo Elsa, : : danke für die Korrektur. Ich habe vom Importeur hier in Deutschland schriftlich die ...

  • neue Hunderomane

    Ja, kennen wir! Und wo bleibt die versprochene Fortsetzung????

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren