Labrador? :: Hunderassen

Labrador?

von Cari Gin&Dusty(YCH) am 31. August 2003 11:42

Hy Eva,

Da du ja selbst einen Labrador hast wollte ich dich mal was fragen.

hat dein Lab einen Jagdtrieb? Ist er beim kleinsten Geräusch gleich weg oder ist ihm das relativ egal, meine Golden Hündin kann ich in wildreicher Gegend nämlich nicht mal von der Laufleine lassen, beim kleinsten geruch ist sie auf und davon. Jetzt ist es zwar nicht mehr so schlimm wie anfangs als sie zu uns kam aber trotzdem.

Tschüssi, Cari Gin und Dusty

von Karin M.(YCH) am 31. August 2003 15:07

Hi Carina!

Aber wenn Ginger da ein bisserl Probleme macht - wieso denkst Du dann, dass sie aus einer Leistungszucht kommt? Nur wegen ihrem Aussehen? Das ist - denke ich - zu wenig. Wahrscheinlich weißt Du ja - allein schon durch ihre Herkunft - gar nicht so viel über ihre Eltern, oder? Haben die denn Arbeitsprüfungen?
Aber auf jeden Fall ist sie eine ganz aktive und das ist sicher toll.

Soviel ich weiß, kommst Du aus Österreich, oder? Da fällt mir auf Anhieb Steffi Gföhler ein, die sicher eine sehr vielversprechende Zucht von Field Trial-Labradors aufgebaut hat.

Ich denke auch, dass ein hundlicher Familienzuwachs besser erst nach dem Umzug in's neue Haus ist - heutzutage wird eh meist recht schnell gebaut.

Liebe Grüße
Karin M.

von Cari Gin & Dusty(YCH) am 01. September 2003 06:34

Hy Karin,

Ja wir haben unss chon entschieden eine nach dem Hausbau einen Lab aufzunehmen und uns jetzt schon ein bisschen umzuschauen wegen eines Labs.

Ich habe per Zufall Gingers Züchter kennengelernt. Er ist ein Österreicher der nach Ungarn ausgewandert ist und nun ist er in Pension und samt Hunden der Nachbar der Eltern meines Freundes. Ins reden sind wir gekommen weil Ginger diesen Mann Hals über Kopf begrüßt hat. Jedenfalls ist es eine lange Geschichte. Dann habe ich auch endlich ihre Mutter kennengelernt, die etliche Arbeitstitel hat, sie hat früher mit ihrem Herrchen an einigen Field Trials teilgenommen.

Ab wann man sagt es ist eine Leistungszucht weiß ich nicht genau. Aber ihr Züchter, auf man sich auf dessen Worte verlassen kann weiß ich ja leider nicht, versuchte über einige Generationen hinweg nur HUnde mit Arbeitstiteln zu verpaaren und hat jeden seiner Hunde jagdlich ausgebildet. Undnach etlichen gesprächen kann ich mir nun besser vorstellen was meine Ginger nach der ersten Abgabe durch machen mußte.

Liebe Grüße, Cari, Gin und Dusty

von Karin M.(YCH) am 01. September 2003 07:01

Ah - das wußte ich nicht. So ein Zufall! Dann ist es natürlich was anderes.
Natürlich muß man dann gerade bei so hochtriebigen Retrievern besondere Vorsicht bei der Platzwahl walten lassen - weil die sind wohl doppelt so arm, wenn sie nicht entsprechend gehalten werden. Und dass auch bei FT-Retrievern manchmal welche dabei sind, die schussscheu sind - das ist halt die Natur.
Aber bei Euch ist sie da eh in besten Händen - nur schade, dass es vorher diese Stationen gebraucht hat...

Das ist eine gute Idee - mit dem Warten auf den Labrador.

Liebe Grüße
Karin M.

von JanaLPN(YCH) am 01. September 2003 08:26

Hallo Carina,

ich war das ganze Wochenende bei einem Workingtest und habe daher deine Frage erst jetzt gelesen. Ich finde es super, dass ihr euch inzwischen entschieden habt, mit der "Anschaffung" des Labradors zu warten bis nach dem Hausbau. Das ist hervorragend, denn so habt ihr viel Zeit, euch die verschiedenen Linien und Züchter anzuschauen. Schaut euch diese Hunde am besten bei der Arbeit an, dann seht ihr am ehesten, welcher Typ Hund zu deinem Freund am besten passt.

Eines möchte ich aber noch zu bedenken geben: Du hast geschrieben, dass du deine Golden-Hündin in wildreicher Gegend nicht von der Leine lassen kannst. Daran müsst ihr zuerst arbeiten! Mit zwei Hunden, die nicht gehorchen, sondern jedem Wild nachgehen, werdet ihr sicher nicht glücklich. Trainiere mit deiner Hündin, bis sie sich immer und überall abrufen bzw. abpfeifen lässt! Gerade die Hunde aus Arbeitslinien bringen neben ihrem hohen Jagdtrieb auch grosse Führigkeit mit, so dass sie von ihrem Hundeführer kontrolliert werden können/ müssen. Arbeite an der Bindung, trainiere den Komm-Pfiff, lass sie anfangs an der Schleppleine. Übt auch den Stopp-/Sitz-Pfiff. Das muss dem Hund so in Fleisch und Blut übergehen, dass er sich automatisch setzt, wenn der Pfiff ertönt. Und: Laste deine Hündin aus, biete ihr Ersatzbeschäftigung.

Und wenn sie dann perfekt hört, dann holt den kleinen Labbi ins Haus.

Liebe Grüße - Jana mit Liza, Plastic & Jagd-Labine Nell

von cari Gin & Dusty(YCH) am 01. September 2003 18:15

Hy Karin,

Ja du glaubst ja gar nicht wie glücklich ich bin den Züchter ausfindig gemacht zu haben, besonders weil ich so lange gesucht habe. Es war schon lustig, ich war mit meinen Hunden bei den Eltern meines Freundes zu Besuch und plötzlich sah ich das Ebenbild von Ginger, die ähnlichkeit war total verblüffend. Da haben wir beide blöd geguckt, der Züchter und ich und so kommt man eben ins Gespräch.

Ich weiß jetzt auch genauer was mit Ginger passiert ist. Im Alter von 9 Wochen hat er sie abgegeben an eine totl nette Person die absolut nicht so wirkte wie sie war. Sie ist auch 5 Mal beim züchter aufgetaucht um ihren Welpen kennenzukernen. Zwei Tage nach dem abgabetermin wollte der Züchter sich erkundigen wie es ihr geht. Die Frau meinte am Telefon so etwas wie ja ihm gehts toll er hat einen neuen Plkatz bei jemandem der mit ihm zurecht kommt und hat ihm die Telefonnummer der neuen Besitzer gegeben. Diese Telefonnummer gab es aber nicht und die "eigentliche" Besitzerin war nie wieder zu erreichen.

Liebe Grüße, Carina Gin und Dusty und liebe Grüße an deine (Hunde-) Mädels.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Badesee gesucht

    : Hallo Anja, danke für den Tipp mit Rügen. Dahin möchte ich irgendwann auch unbedingt mal. Konkret ...

  • Olewo-Karotten

    : sind Olewo- Karotten (mit Öl angesetzt) eurer Meinung nach genauso gut wie frische Karotten? Ich ...

  • Welcher Hund ?

    hallo petra, mich würde wirklich interessieren, ob ihr euch nun für eine rasse entschieden habt. teil ...

  • Gibts BSE beim Hund ?

    : musst Du aber wohl. : : Das läuft aber unter FSE (feline...) so mit. Bisher : Rainer : hei ich ...

  • Selbstgekochtes auch für Welpen?

    Hallo Annette, : Er hatte bereits mit ca. sechs Monaten seine Endhöhe erreicht, bekam durch das zu ...

  • Schlachthof" für Galgos entdeckt."

    Sorry wir hatten den Originallink vergessen !

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren