Abgabealter für Welpen :: Mein erster Hund

Abgabealter für Welpen

von Damaris(YCH) am 10. Juli 2002 10:26

Dann kommt es auch auf die Wurfgröße an. Eine Welpe aus einem 2er Wurf ist meiner Erfahrung nach langsamer in der Entwicklung als ein Welpe aus einem 8er Wurf. (Vielleicht liegt es daran, daß ein Welpe aus einem kleinen Wurf viel mehr Milch zur Verfügung hat und daher länger braucht um sich von der Wurfkiste zu lösen.)


hallo tita
worin findest du denn, dass er langsamer ist? meiner war ein einzelkind, und ich finde, dass er mal sicher nicht langsamer als andere in der entwicklung ist, sondern eher schneller. aber vielleicht ist er da ja auch wieder mal eine ausnahme....

grüsse
damaris & gynn

von ClaudiaII(YCH) am 10. Juli 2002 13:40

Hallo Wollo (guter Hundename auch ;-) ),

ich hatte es neulich schon erwähnt, lies doch wenn Dich das Thema mehr interessiert, "mach mehr aus Deinem Hund" von Aldington.

Aber Du fragst ja nach Erfahrungen. Da kann ich Dir genau gute Beispiele nennen. Unsere eine, mittlerweile 9 Monate alt, haben wir mit 11,5 Wochen bekommen. Ist unter keinen allzu guten Bedingungen aufgewachsen. Sie war von Anfang an außerst ängstlich. Sie hat sich auch zu einem tollen Hund entwickelt, mit vieeel Geduld, aber (!!) ich würde nicht mehr zu einer so späten Übernahme raten (natürlich nur sofern möglich). Meinen anderen, er ist mittlerweile 4,5 Monate, habe ich mit 7 Wochen bekommen (ein Aufschrei geht durch die Menge...). Und wenn ich mir denke, daß mir bei unserer Hündin 1 wichtiger Monat verloren gegangen ist, dann sehe ich das durchaus negativ. Ich bevorzuge für mich (!!) eine möglichst frühe Übernahme. Und wenn die Züchter ihren Abnehmern das nicht zutrauen dann sollten sie sowieso einen anderen Abnehmer wählen, dem sie das eben zutrauen. Diese ersten Wochen sind soo wichtig, ich möchte sie nicht verschenken. Vorausgesetzt natürlich man unternimmt eine Vielzahl von Dingen, um dem Hund einen guten Start udn eine bestmögliche Sozialisierung zu ermöglichen.

Lies Dir vielleicht mal das Buch durch, da wird auf dieses Thema "wissenschaftlich" (wann hat der Hund welche Phasen etc.) eingegangen. Super interessant, und gerade wenn für Dich das so ein Thema ist absolut lesenswert (zudem, wenn Du sowieso an die Hundeanschaffung denkst ein tolles Buch).

Grüße

ClaudiaII



von conny(YCH) am 10. Juli 2002 14:09

Hallo,
: ich glaube das ist auch ein wenig Rasseabhängig. Kleine Rassen sind meist schneller "reif" als große Rassen. Yorkshire kann man meines Wissens schon mit der 8.Woche übernehmen. Dt Doggen oder Irish Wolfhounds besser erst mit 12 Wochen,

da denken die züchter der kleinhunderassen aber völlig anders.

: Ich weiß nicht warum die Entscheidung bei Dir liegt? Als Züchter bestimme ICH wann der Welpe abgegeben wird, nicht der Käufer.

dazu kann ich nur sagen, dann wärst du nicht der züchter bei dem ICH kaufen würde. da ich meinen welpen gern zwischen der 8. und 9. woche übernehmen würde, käme für mich auch nur ein züchter in betracht, der in diesem alter abgibt.

den züchter, der in der lage ist einem acht wochen alten 10er wurf die prägung zu bieten, die bei den neuen besitzer möglich wäre, möchte ich sehen. der zeitaufwand ist von einer einzelperson überhaupt nicht zu bewältigen.

viele grüsse conny

von Moni + Rudel(YCH) am 10. Juli 2002 15:10

Hallo Wollo!

Ich kann Claudia nur zustimmen!
Erfahrungen meinerseits:
Dino (HundI) mit 13 Wochen geholt und Arbeit ohne Ende ;-) (er kannte alles und war mit Sicherheit nicht ängstlich...) Es hat unheimlich gedauert, Vertrauen & Position dem Hund zu geben. Dementsprechend dauerte auch die "Erziehung".
Usha (HundII) mit knapp 8 Wochen geholt: wurde von Dino miterzogen, was das hündische angeht. Alles andere war genial: Ich als Rudelchefin habe sehr viel Zeit mit ihr verbracht, Vertrauen aufgebaut, ihr den rechten Platz im Rudel zugewiesen.

Ich plädiere für die Abgabe mit 8 wochen! Man weiss gar nicht, was man alles verpasst, wenn man das nicht macht. Denn das sind die besten Wochen, die hat, um später keine großen Sorgen mehr zu haben (sofern man sich wirklich intensivst mit Hundi beschäftigt).

Zum buchtipp kann ich nur noch sagen: Trumler lesen!

Grüßle
Moni

von Frank Grelle(YCH) am 11. Juli 2002 16:43

Hi!

Hier haben wir immerhin schon mehrer übereinstimmende Meinungen!!!

Ich schließe mich dem von Nadine und Antje gesagtem an. Es kommt halt drauf an...

Zusätzlich gebe ich zu bedenken, das es halt etliche Spätentwickler unter den Hunden gibt, die erst so etwa mit 3 Jahren (manchmal später) wirklich erwachsen sind. Diesen gebe ich als Halter/Züchter sehr viel mehr Zeit in ihrer Entwicklung. Warum also sollte ich solch einen Hund ebenso wie den der bereits mit 1 Jahr erwachsen ist, mit 8 Wochen abgeben? Macht für mich keinen Sinn!

Ich plädiere bei den Riesenrassen für eine Abgabe nicht vor der 14 Woche. Vorausgesetzt Aufzucht und Beschäftigung sowie Umfeld beim Züchter stimmen! Allerdings sollte man von einem anderen Züchter eh nicht kaufen!

Die meißten "Züchter" geben sehr früh ab, da die Bande ja spätestens ab der 8. Wo richtig anfängt zu kosten....!!!

Grüße frank

von katrin(YCH) am 11. Juli 2002 18:15

Ich habe meine Welpen mit 8 Wochen abgegeben. Drei aus dem ersten Wurf blieben etwas länger (10 Wo, 12 Wo, 16 Wo). Diese 3 sind die, die mich jedesmal stürmisch begrüßen, wenn sie mich sehen(die neuen Besitzer sind teilweis neidisch) ;-) . Sie hatten auch alle 3 leichte Probleme mit ihren neuen Besitzern, da sie stark auf mich und meine Familie geprägt waren. Die ich mit 8 Wochen abgegeben hatte, hatten solche Probleme nie.
Ich muß aber auch ehrlich zugeben, 3 Welpen mit 10 Wochen machen mehr Arbeit als ein ganzer Bauernhof ;-))
Viele Grüße von katrin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren