Bücher zur Hundeerziehung ? :: Was sonst nirgends passt

Bücher zur Hundeerziehung ?

von Jessica(YCH) am 08. Dezember 1998 19:08

Hallöchen,
da man ja von einer Flut von Büchern erschlagen wird, wollte ich mal fragen, ob mir jemand Tips zu Büchern geben kann, die man haben sollte,wenn man sich einen Welpen angeschafft hat (zur Erziehung, Zubehör usw...).
Mir wurde schon mehrmals "1x1 der Hundeerziehung" empfohlen. Ist es wirklich so gut ?
Über ein paar Büchertips würde ich mich sehr freuen.

Schöne Vorweihnachtsgrüsse
Jessica

von katrin(YCH) am 08. Dezember 1998 19:16

Hallo,Jessica, versuchs doch mal mit "So sag ich´s meinem Hund" von
Yvonne Kejcz. Das ist lustig geschrieben und unser Joey hat es mit
8 Wochen schon gelesen (Danach haben wir es noch einmal kaufen
müssen). Tscüß katrin
:

von Morgaine(YCH) am 08. Dezember 1998 20:04

Hallo Jessica,

ich habe bisher gerade mal ein Buch über Hundeerziehung, Haltung u.s.w. gelesen, was ich als wirklich richtig gut empfunden habe. Und zwar ist es von Günther Bloch und heißt "Der Wolf im Hundepelz". Dieses Buch hat mir vor allem in Bezug auf hundliches Verhalten die Augen geöffnet und meine ganze Einstellung gegenüber Hunden geändert. Hätte ich dieses Buch vorher gelesen, hätte ich in der Erziehung meines Hundes ganz sicher nicht so viel falsch gemacht. Ich habe zum Nikolaus von Erik Zimen das Buch "Der Hund" bekommen, bin aber mit dem Lesen gerade am Anfang, kann also nicht sagen, inwieweit es auf Erziehungsfragen u.s.w. eingeht. Macht aber insgesamt auch einen guten Eindruck. Auch die Bücher von Eberhard Trumler sollen sehr gut sein (ich wünsche mir zu Weihnachten "Das Jahr des Hundes" von ihm), hab ich aber selbst auch noch nicht gelesen. Ich kenne zwar das von dir erwähnte Buch nicht, aber ich denke mittlerweile, daß man sich ganz genau mit dem Thema hundliche Verhaltensweisen beschäftigen sollte, bevor man anfängt, seinen Hund zu erziehen (bei meinem Hund habe ich das leider zu spät gemerkt)und ich denke nicht, daß da ein einfaches "1 mal 1" ausreicht, ...

Ich muß mal schnell Fernsehen, da läuft gerade ne heiße Diskussion über hundeverordnungen.

Bis dann

Morgaine

von Anke(YCH) am 08. Dezember 1998 21:09

Hallo,

ich hab gerade "Sprich die Sprache deines Hundes" von Gwen Bailey durch, es befaßt sich fast ausschließlich mit positiv motiviertem Training.

Das "1x1 der Hundehaltung" hab ich als eher konservativ (Leinenruck, Hund in gewünschte Position zwingen etc) in Erinnerung, sollte ich da falsch liegen bitte ich um Korrektur.

Gruß Anke

von Morgaine(YCH) am 08. Dezember 1998 21:32

Hi, ich bins nochmal,

ich mußte vorhin abrupt abbrechen, da gerade eine für mich äußerst interressante Sendung im Fernsehen lief. Auch mir kommt der Name des Buches irgendwie bekannt vor und ich glaube, es gehört zu den Büchern, die ich gelesen habe, bevor ich mir den Hund angeschaffen habe. Diese Bücher haben allesamt Erziehungsmethoden, wie Leinenruck u.s.w. propagiert (weswegen ich das anfangs auch bei meinem Hund gemacht habe). Ich bin mir aber nicht ganz sicher. Auf jeden Fall solltest du (Jessica) dich nicht an solche Erziehungsvorschläge (Leinenruck, Stachelhalsbänder oder Würger, "Nackenschüttler" als Strafe etc.)halten, entweder sie bringen nichts oder dein Hund gehorcht aus Angst (was ich bei meinem erlebt habe, ich Doofkopf).

Bis dann

Morgaine

von Regine(YCH) am 08. Dezember 1998 22:38

Hallo Jessica

ich empfehle Dir "Mensch und Hund im Zwiegespräch" von Feltmann-von Schröder (es gibt auch ein Welpenbüchlein von ihr im Selbstverlag),
"Hundeerziehung ohne Zwang" von Klinkenberg (Operantes Konditionieren, allerdings ohne Clicker), und im Frühjahr kommt die Übersetzung von "Don´t shoot the Dog".
Interessant ist auch Aldington, vor allem sein neuestes zur Hundeauswahl("Mach mehr aus Deinem Hund"winking smiley, aber in Bezug auf Ausbildung nicht uneingeschränkt zu empfehlen (Stachelwürger als Erziehungsmittel). Ebenso "Hundeerziehung 2000" von Mugford. Einen ganz eigenen Weg vertritt Lind "Richtig spielen mit dem Hund", allerdings zielt er sehr auf Schutzhundausbildung ab.
Wenn Du gut Englisch kannst, ist auch Jean Donaldson "The Culture Clash" sehr lesenswert.

Viele Grüße
Regine

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren