Alleinbleiben! :: Welpen - Junghunde

Alleinbleiben!

von Frank Grelle(YCH) am 30. Dezember 2000 18:09

Hallo Corinna!

Schließe mich der Meinung von Merlino an. Ein Welpe kann nach einer Eingewöhnungszeit von 2 Wochen ganz sicher 4 Std am Tag alleine bleiben. Er wird seine Gewohnheiten darauf einstellen.
Wenn Du die Möglichkeit hast einen "Welpenauslauf" zu basteln oder einen Raum Welpensicher machen kannst, umso besser.
Natürlich mußt Du den Welpen beschäftigen bevor Du ihn alleine läßt, damit er schön müde ist und dann auch in dieser Zeit möglichst nur schläft.
Wie alt ist der Welpe denn wenn Du ihn bekommst?

Welpen nur an Leute abzugeben, welche ihn nicht alleine lassen (wie lange?) halte ich für falsch. Ebenso wie mit dem gerage erhaltenen Welpen erst mal 2-3 Wochen in den Urlaub zu fahren um sich voll und ganz um diesen zu kümmern! Ein Hund muß lernen alleine zu bleiben, sich in den normalen Tagesablauf einzugliedern. Je früher man damit anfängt (natürlich nicht gleich stundenlang!) desto leichter wird es ihm fallen.

Viel Spass mit dem Kleenen
frank

von Corinna(YCH) am 30. Dezember 2000 22:58

Hallo!

Was genau verstehst du unter einem "Welpenauslauf"???
Oder hast du einfach nur einen welpensicheren Raum gemeint?

Der Welpe wird dann 8 Wochen alt sein (ist ja so das eigentlich typische "Welpenabgabe-Alter"winking smiley. Und dann kommen halt noch die 2 Wochen drauf, wo ich Ferien hab und sie noch nicht allein sein muss.

Gruß, Corinna

von Corinna(YCH) am 30. Dezember 2000 23:05


äääh, mit den "Ferien" meinte ich übrigens nicht, dass ich irgendwohin fahr oder in Urlaub.
Weil du hast gemeint, dass du es für ebenso falsch hälst, wenn man

"mit dem gerage erhaltenen Welpen erst mal 2-3 Wochen in den Urlaub zu fahren um sich voll und ganz um diesen zu kümmern"

Das meinte ich also nicht, ich hoff, das ist nicht falsch rübergekommen.
Gruß, Corinna

von Frank Grelle(YCH) am 30. Dezember 2000 23:12

Hi Corina!
Nein, ist es nicht.

grüße frank

von Christiane & Kira(YCH) am 30. Dezember 2000 23:19

: Vielleicht wäre die Idee mit dem Hundesitter was?
: Also wenn ich sie anfangs an diesen drei Tagen von morgen bis mittags zu Nachbarn oder ähnlichem bringen würde.

Würde ich nicht...wie Merlino schon sagt: die Fehler musst Du dann ausbaden. Und wenn Du Pech hast, schliesst sich die Kleine enger an ihren Sitter als an Dich an:-(. Aber die Idee mit dem "welpensicheren" Zimmer ist doch super!
:
: Aber danke für deine Antwort und alles Gute für deine Süße :-)

Danke ! Auch Dir viel Glück und Spass mit Deiner Kleinen :-))
: Gruß, Corinna
:
Viele Grüsse
Christiane & Kira

von Merlino(YCH) am 30. Dezember 2000 23:32

hallo, Christiane!

zum Thema Hundesitter: Bekannte von mir hatten ihren Hund vom Welpen an zu Schwiegermutter bzw. Mutter tagsüber gebracht. der Hund wurde immer merkwürdiger und verstörter. sie hatten auch wegen der Verwandschaft und früherer Hundeerfahrungen der Sitterin vollstes Vertrauen in sie.
in seinem Heim konnte der Hund abends überhaupt nicht mehr alleine zu Hause bleiben.
was kam nach über einem Jahr raus? der Hund wurde von Anfang an im Heizungskeller festgebunden.sobald er Laute von sich gab, wurde er erbarmungslos geprügelt.
NIEMALS hätten die Besitzer sowas vermutet, im Gegenteil!
das ganze ist 5 Jahre her, der Hund hat einen Schaden fürs Leben und einen Kontakt zur Mutter bzw. Schwiegermutter gibt es seitdem auch nicht mehr.
und auch wenn es besser läuft: je mehr Leute an einem Hund rumerziehen, desto schlimmer.

Gruß
Merlino

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hochspringen an Personen?!

    Hallo Regine, Danke für deine Antwort. Natürlich sperre ich Kira nicht stundenlang weg, nur einmal ...

  • Agility-Video

    Hallo Beate, : mir gefällt das Video von Emiel Vervoort sehr gut, er erklärt sehr gut, und wenn ein ...

  • Gibt es noch gesunde Schäferhunde?

    : Hallo Heike, : Irgendwo sind die Leute doch auch selbst Schuld! Würden sie verantwortungsvoller ...

  • Übersozialisation

    Irgend ein kluger Mensch hat mal gesagt: Verhalten ist zu 100% ererbt UND zu 100% erlernt - und es ...

  • Rasse mit wenig Jagdtrieb ?

    Gegenfrage: Wie wär's mit ein bißchen Benehmen? Gutem vorzugsweise. Kopfschüttelnd, Katja

  • Trächtig ?

    Was heißt denn hier fertig machen? Ich kann einfach nicht begreifen wie man sich erst so spät darüber ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren