Gefährlicher Futterneid! - Abgewöhnen? :: Hundeerziehung + Soziales

Gefährlicher Futterneid! - Abgewöhnen?

von Christina(YCH) am 15. Juli 2001 16:18

Liebe Yorkies!

Mein Hund ist absolut verfressen und würde für Essbares alles tun!
Leider hat das beim Spazierengehen böse Auswirkungen, da er, wenn ein anderer Hund in der Nähe ist und er irgendwo etwas Fressbares findet oder erst kürzlich gesehen hat oder riecht, auf und davon ist, um es in Windeseile herunter zu schlingen.

Wenn ich mit ihm alleine bin, läßt er alles brav liegen (war allerdings mühsame Arbeit). Kommt jedoch ein anderer Hund, ist er wie ausgewechselt, und auch wenn ich ihn an der kurzen Leine halte und er weiss, dass ich sehr ungehalten mit ihm bin (ich stürze auf ihn zu und verteidige "meine Beute"winking smiley, wenn er trotzdem etwas runterschlingen will, hält ihn das nicht davon ab.

Hat jemand eine Ahnung, ob diesem elenden Futterneid irgendwie beizukommen ist? Er läuft mir dann nämlich auch auf und davon auf stark befahrene Strassen und ist nicht mehr zu beruhigen, bis alles Fressbare nah und fern gefunden und verschlungen ist.

Mir fällt eigentlich nur mehr Maulkorb ein, bzw. lebenslange Schleppleinenpflicht (für mich aber sehr mühsam). Beides nicht wirklich ideal für Hund und Hundehalter

Liebe Grüße
Christina

von Gabie(YCH) am 15. Juli 2001 19:29

Mir fällt eigentlich nur mehr Maulkorb ein, bzw. lebenslange Schleppleinenpflicht (für mich aber sehr mühsam). Beides nicht wirklich ideal für Hund und Hundehalter

Hallo Christina!

Vielleicht dann lieber Halti statt Maulkorb? Und gleich nach einer geklappten Ablenkung mit Futter belohnen! Oder vielleicht mit Clicker arbeiten (habe ich aber keine Ahnung von :-)) ) Grüße v.Gabie

von Barbara & Aikan(YCH) am 15. Juli 2001 23:15

Hallo Christina,

Du schreibst:
Kommt jedoch ein anderer Hund, ist er wie ausgewechselt, und auch wenn ich ihn an der kurzen Leine halte und er weiss, dass ich sehr ungehalten mit ihm bin (ich stürze auf ihn zu und verteidige "meine Beute"winking smiley, wenn er trotzdem etwas runterschlingen will, hält ihn das nicht davon ab.

Wieso "Deine Beute"? Du solltes mal das neueste Buch von Günther Bloch lesen, da steht drin, dass jeder Wolf selbst gegen das Alphatier seine Beute verteidigt, dies daher kein Zeichen von Dominanz ist, und warum sollte Dein Hund daher etwas Essbares, dass ER gefunden hat, Dir überlassen ?
Du solltest das so trainieren: Du hast immer besonders leckeres Futter dabei (zumindest am Anfang). Der Hund ist an der langen Leine, und immer wenn er was entdeckt oder abhauen will, rufst Du ihn zu Dir und belohnst ihn mit Futter, dass er lernt: Futter gibt's nur bei Frauchen !

Maulkorb bei diesem Problem ist sicherlich Quatsch, Schleppleine dagegen überhaupt nicht, aber natürlich nicht lebenslänglich....
Du musst nur das Futter aus Deiner Hand interessanter machen als das Futter auf der Strasse.

Viele Grüsse,
Barbara und Aikan

von Ralf&Bony(YCH) am 17. Juli 2001 20:32

Hallo Christina,
das Problem mit dem Futterneid habe ich mit meiner Hündin auch. Hat mich schon ein paar Tierarztbesuche und einige DM an OP-Kosten gekostet.
Nach Rücksprache mit verschiedenen Tierärzten bin ich zu der Überzeugung gelangt, daß man da nicht`s weiter machen kann, außer das ich jetzt höllisch aufpasse, daß nicht`s fressbares in der Nähe ist, wenn mein "Rabiator" mit anderen Hunden zusammen ist. In den meisten Fällen muß ich dann notgedrungen dazwischen gehen, denn hören tut Sie dann nicht mehr, wenn es um die Verteidigung irgendetwas fressbaren geht. habe mich damit abgefunden und es klappt auch ganz gut. Vielleicht kannst Du deinem Hund das noch abgewöhnen, bei meiner geht`s nicht mehr, habe schon alles versucht. Keine Chance! Nur Mut und nicht verzweifeln,

Guß, Ralf&Bonny

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren