pinkelt ins Bett :: Hundeerziehung + Soziales

pinkelt ins Bett

von Michaela(YCH) am 16. Mai 2002 19:08



mein Mann und ich haben seit 4 Wochen einen Laborbeagle.
Die Süße, (Möhre) ist für einen Laborhund sehr gut drauf.
Sie ist sehr verschmust und anhänglich. Schreckhaft ist sie auch nicht besonders. Mit der Stubenreinheit wird es immer besser. Aber plötzlich machen sie ein mittelgroßes Pipi ins
Bett und aufs Sofa. Was natürlich sehr unangenehm ist.. Bett und Sofa sind übrigens auch
ihre Lieblingsplätze. Leider konnte ich sie noch nicht bei frischer Tat ertappen.
Aber ich kann das nicht verstehen? Wer pinkelt in sein eignendes Nest?
Hat jemand einen Tipp?
Danke!!!!!!!!!!!!!!!!1
Michaela, Tom, Möhre und Püppi

von Emily(YCH) am 16. Mai 2002 19:19

Hallo,

abgesehen davon, dass ich den Hund erst garnicht ins Bett lassen würde (aber das ist ja jedem selbst überlassen:-), würde ich vermuten, dass sie ihr eigenes Nest vollpinkelt, weil sie das ja wohl jahrelang (weiß ja nicht, wie alt die Kleine ist) im Labor so gemacht hat.

Ich würde an eurer Stelle sie immer gaanz doll loben für Geschäftmachen draußen und wenn es drin passiert und ihr sie erwischt sie tadeln (weiß ja nicht, ob sie noch sehr verängstigt ist) und raussetzen. Ansonsten, wenn das Malheur passiert ist und ihr sie nicht dabei erwischt, dann im wahrsten Sinne "Schwamm drüber", weil sie ja dann eh nicht mehr weiß, warums Schimpfe gibt. Außerdem würde ich die Möbel schonen und ihr das untersagen, dort rumzuliegen.

Grüße, Emily

von elke(YCH) am 16. Mai 2002 22:03

Hallo Michaela,

habt ihr schon abklären lassen, ob sie gesund ist? Manchmal passieren solche Sachen, wenn ein Hund eine Blasenentzündung hat.

gruß
Elke

von Gisela(YCH) am 16. Mai 2002 23:32


Hallo Michaela,
vier Wochen habt ihr nun Euren Laborbeagle - das ist eine sehr kurze Zeit. Der Hund muß sich erst an seine neue Umgebung gewöhnen und das
braucht Zeit und die müsst Ihr Eurem Hund geben. Ich weiß wovon ich spreche, denn ich selbst habe auch einen Laborbeagle, der mit 6 1/2 Jahren aus dem Labor zu uns kam. Nur mit viel Geduld und Liebe erreicht
man vieles. Mein Hund war auch nicht stubenrein und hat es gelernt. Im
Labor hatten die Hunde ja keine Möglichkeit anderweitig Ihr Geschäftchen zu verrichten und da machten sie gerade dort wo sie sind. Euer Hund wird
es auch noch lernen und man muß anfangen wie bei einem Welpen. Sehr oft
Gassi gehen und dann loben und Leckerli geben, wenn er draußen was gemacht hat. Heute geht mein Beagle an die Tür wenn er zwischendurch Pippi muß. Verliert nicht die Geduld, gebt Eurem Beagle
eine Chance, er hat es verdient.
Alles Gute
Gisela

von Heike H.(YCH) am 20. Mai 2002 10:46

Hi Michaela,
Meggie kam nicht stubenrein aus dem Tierheim zu uns. Da war sie über 1 Jahr.
Es hat ca 6 Wochen gedauert, da war sie stubenrein.
Was mir aber Kopfzerbrechen bereitete: sie pinkelte in ihr Körbchen(zu Anfang war Bett und Sofa tabu...).
Ich habe dann das Körbcheninnenleben gewaschen, sie wieder reingepinkelt u.s.w.
Sie hat auch auf den Teppich bei Freunden gepinkelt u.s.w.
Bis ich merkte, dass sie markiert. Sie hat ihr Körbchen mit Markieren in Beschlag genommen, und als das endlich so roch , wie sie es gut fand, ist das NIE mehr vorgekommen.
Sie hat in sämtliche Wohnungen unserer Freunde gepuscht(ja, wir haben noch Freude..wenige zwar aber gute;-)).
Und irgendwan war damit von alleine Schluss.
Also habt noch ein wenig Geduld!
Ich glaube auch es war ein Fehler sie gleich ins Bett zu lassen, aber entweder ihr müsst da jetzt durch, oder ihr wascht alles ordentlich und dann gibt es erst mal Bett und Sofa Verbot, bis sie ein "zivilisierter" Wohnungshund geworden ist.
Ich wünsche euch viel Freude mit dem Laborbeagle, und meine Hochachtung, dass ihr solch einem Tier eine (wohl)verdiente Chance gebt.
LG Heike

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.259.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren