Alternative Ernährung :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Alternative Ernährung

von Majanna(YCH) am 18. Juni 2000 20:14

Hallo!

meinen Lab Mix füttere ich seit ich ihnhabe mit qualitativ hochwertigem Trockenfutter ohne Lock/ únd künstliche Konservierungsstoffe.
Da ich in kürze einen Aussie bekomme, und ihn alternativ/ modern ernähren möchte, vor allem um Aufwuchsfehler zu vermeiden habe ich volgenden Plan ausgetüftelt:
Als Welpe:
Für den ganzen Tag, auf 4-5 Portionen aufgeteilt von 8 Wo bis 16 Wo:
50 g Pansen 75 g muskelfleisch, 100 g gekochten Reis oder Nudeln, dazu noch ab und zu Joghurt oder Quark, abends dann eine kleine Portion Hundefuttter ( aber die Welpenausführung)wie Chester es bekommt.
Mit 16 Wochen 75 g Pansen und 150 g Muskelfleisch, 150 g reis/ Nudeln dazu wieder gemüse Obst/ milchprodukte. Abends Hundefutter für erwachsene Hunde.
Ab 9 Monaten: 100 g Pansen, 150 g Muskelfleisch und das sonstige und abends Hundefutter.

Wie sieht es da mit der Mineralstoffversorgung aus? Zu viel Eiweis?
Sollte ich noch eine MIneralstoff/ vitaminmischung hinzugeben?

Majanna



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren