Frischfleischfragen :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Frischfleischfragen

von Alex & Zisco(YCH) am 20. März 2001 20:43

Hallo Yorkies!

Nachdem ich heute einen ganzen Sack Pansen und Schlund abholen konnte und schon alles portioniert (nach Augenmaß) im Gefrierschrank lagert, ist leider immer noch eine Frage offen geblieben: Wieviel an rohem Fleisch soll ich einem aktiven, 42-Kilo-Rüden füttern????????
Dass der Fleischanteil 60 bis 70 % ausmachen sollte, ist ja klar, aber hat einer einen Tipp für mich? Z.B. reicht ein ganzer (roher) Schlund (ca. 50 cm lang) für den Tagesbedarf? Oder ist das zu wenig/zu viel?

Und noch was: wenn Zisco rohes Gemüse komplett verdaut (Karottenscheiben kommen "unsichtbar" wieder raus, genau wie Reis ;o)) - sollte ich das Gemüse trotzdem zerreiben oder ist das dann überflüssig (wegen der Nährstoffaufnahme)?

So...das war´s erst mal...morgen geht´s los mit Hundemenue á la nature yawning smiley)!

Liebe Grüße,

Alex (die feststellen mußte, dass FriFuFü einsam macht, weil sämtliche Mitmenschen mit leichtem Würgereiz davon eilen) & das Z-Monster (der sich schon auf morgen freut, weil er vorhin beim zerlegen nur naschen durfte yawning smiley))



von Edith(YCH) am 20. März 2001 20:58

Hallo!!

Es gibt beim FRIFLE füttern eigentlich keine Normwerte. Mein Arco (30 kg ) frisst pro Tag nur 150 g Fleish, andere Hune würden dabei schon vom Fleisch fallen, er braucht aber einfach nicht mehr. Probiers einfach aus, solange das Fleisch/gemüse Verhältnis nicht wackelt ist es ja nicht so schlimm. Wenn die Rippen dann nicht mehr zu fühlen sind, wars zu viel- ich habe 2 Monate gebraucht um auf die richtige Menge zu kommen.
:
- sollte ich das Gemüse trotzdem zerreiben oder ist das dann überflüssig (wegen der Nährstoffaufnahme)? Es gibt da so Mini küchenmaschinen, wenn du da das Gemüse reingibst und es sehr fein zerhackst und dann vielleictht noch 3-4 h stehen läßt, damit es etwas arbeiten kann, sollte es eigentlich keine Probleme geben.
:


Viel glück und berichte bitte von den Erfahrungen!

Edith

von Gaby(YCH) am 20. März 2001 21:15

Hallo Alex,

mein kastrierter DSH-Rüde bekommt mit 36 kg ca. 400 gr. Fleisch am Tag, das reicht vollkommen.

Du mußt einfach ausprobieren. Ich würde an Deiner Stelle mal mit 500 gr. starten - kannst Du dann ja evtl. ändern.

Denk an das Calzium und die Öle! Knochen kannst Du auch gut füttern, in Schlund ist viel Knorpel, der ist calziumreich. Schlund hat auch nicht sehr viel Nährwert, genau wie Lunge - davon mußt Du dann entsprechend mehr füttern.

Grüße, Gaby

von Sabine S.(YCH) am 21. März 2001 14:00

Hallo Alex,

ich halte mich an die Faustregel: Fleischanteil pro Tag = 1 % des Körpergewichtes des Hundes, bleibe aber eher mal drunter.
Mein 33-kg-Hund bekommt also ca. 300 g Frischfleisch bzw. Innereien oder Fisch und bleibt dabei schön schlank.
Aber jeder Hund verwertet das Futter anders und es kommt auch darauf an, wieviel dein Hund leisten muß.

Grüsse von Sabine S.

von Sabine(YCH) am 21. März 2001 17:24

Hallo Edith,
ich hab bis jetzt noch nie Frischfleisch gefüttert.
Habe daher ein paar Fragen.
Welches Fleisch sollte ich füttern?
Muß es vorher abgekocht werden?
Kann ich Reis mit untermischen?

Grüße Sabine

von Christa(YCH) am 21. März 2001 17:57

Hallo Sabine,
Ich bin zwar nicht Edith, deine Frage wird aber in den ernährungsseiten meiner HP genau beantwortet.
Du findest dort neben einer Zutatenliste auch viele rezepte.
Gruß, Christa

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren