Hunde und Rente :: Hundegeschichten

Hunde und Rente

von Petra B.(YCH) am 27. Oktober 2001 20:27

Geht es Euch auch manchmal so?

Ich treffe heute beim Spazierengehen zufällig eine Kollegin (die in einer anderen Stadt wohnt). Statt freudiger Begrüßung (wir verstanden uns bisher immer ganz gut) und smalltalk fragte sie ganz entsetzt "Du hast gleich zwei Hunde?" (Pudel und Aussie). Scherzhaft und in nettem Ton sagte ich "Ja, dafür hast Du auch drei Kinder!" (ich habe "nur" zwei, was sie auch weiß). Irgendwie muss das unheimlich an ihr genagt haben, denn als ich ihr später nochmal begegnete sagte sie zu ihrem kleinen Hund "Oh, schon wieder zwei Hunde" (Hey, hier gehen halt alle Hundehalter Gassi). Und zu mir "Aber Deine Hund zahlen später mal keine Rente oder?" Ich bin ja sonst ein zurückhaltender Mensch, aber da konnte ich mir nicht verkneifen "Nein, aber jetzt zahlen sie Steuern!"

Diese Frau ist in meine Achtung echt gesunken, wie kann man so intolerant sein? Ich habe ja auch Kinder, ich finde es schön, dass sie noch einen Nachzügler hat, aber was gehen sie dann meine Hunde an. Begegnen Euch auch diese militanten Betroffenheitsmütter? Kann man nicht beides sein.

Grrrrrr-Grüße
Petra B.


von Petra B.(YCH) am 27. Oktober 2001 20:29

Sorry, Freud ist mit mir Schlitten gefahren! Sie sagte es natürlich zu ihrem kleinen SOHN, nicht zu ihrem kleinen Hund! Wie peinlich!

von Christiane & Kira(YCH) am 27. Oktober 2001 20:46

Hallo Petra !

: Begegnen Euch auch diese militanten Betroffenheitsmütter?

Jaaa ... die kenne ich bis zum Abwinken (das andere Wort mit k darf man ja nicht schreiben *g*).

Ich habe zwar bloss einen Hund und auch noch eine Katze, aber dafür keine Kinder. Also muss ich mir ähnliche Sprüche und schlimmeres anhören.

Mittlerweile bin ich so weit, dass ich diesen Müttern und/oder Vätern erkläre, dass mein Hund Steuern bezahlt, aber Vater Staat keinerlei Kosten bereitet (im Gegensatz zu ihren Kindern), und ich als kinderlose Berufstätige ihr Kindergeld finanziere, damit sie Hausfrau und Mutter sein können. Und für meine Rente sorge ich selber - das ist sicherer, als mich auf anderer Leute Kinder zu verlassen.

Ich gebe zu, das ist nicht besonders freundlich - aber ich habe mittlerweile die Schn... gestrichen voll von diesen dummdreisten Übermüttern.

ebenfalls Grrrrrr-Grüße
Christiane & Ersatzkind *grins* Kira
:
:

von beatrix(YCH) am 27. Oktober 2001 20:55

: Hallo Petra !
:
: : Begegnen Euch auch diese militanten Betroffenheitsmütter?
:
: Jaaa ... die kenne ich bis zum Abwinken (das andere Wort mit k darf man ja nicht schreiben *g*).
:
: Ich habe zwar bloss einen Hund und auch noch eine Katze, aber dafür keine Kinder. Also muss ich mir ähnliche Sprüche und schlimmeres anhören.
:
: Mittlerweile bin ich so weit, dass ich diesen Müttern und/oder Vätern erkläre, dass mein Hund Steuern bezahlt, aber Vater Staat keinerlei Kosten bereitet (im Gegensatz zu ihren Kindern), und ich als kinderlose Berufstätige ihr Kindergeld finanziere, damit sie Hausfrau und Mutter sein können. Und für meine Rente sorge ich selber - das ist sicherer, als mich auf anderer Leute Kinder zu verlassen.
:
: Ich gebe zu, das ist nicht besonders freundlich - aber ich habe mittlerweile die Schn... gestrichen voll von diesen dummdreisten Übermüttern.
:
: ebenfalls Grrrrrr-Grüße
: Christiane & Ersatzkind *grins* Kira
: :
: :
: nicht ärgern gegen dummheit und borniertheit ist kein kraut gewachsen
aber ich kann euch gut verstehen.
es gibt nun mal auch diese "muttertiere" furchtbar die merken doch nicht wie ihr leben dahin läuft.
ps.ich habe selbst eine tochter die ich grossgezogen habe alleine ohne irgendwelche stütze .
gruss

von JanaL+P(YCH) am 27. Oktober 2001 20:59

Hallo Petra,

nicht aufregen. Vielleicht gleichen ja meine Krankenkassenbeiträge in Höhe von 360 DM monatlich das wieder aus. Davon bekommen sie und ihre Kinder nämlich auch was ab (was auch richtig so ist).

Und außerdem, wer weiß, ob wir noch Rente kriegen, wenn es soweit ist.

Ansonsten gibt es immer Leute, die sich in Dinge einmischen, die sie nix angehen.

Jana, Liza & Plastic (auch eine böse Mehrhundehalterin)

von Christiane & Kira(YCH) am 27. Oktober 2001 21:15

Hallo Beatrix !

: : nicht ärgern gegen dummheit und borniertheit ist kein kraut gewachsen

Leider :-(
Bloss wenn einen unter anderem die eigene Verwandtschaft (die eigentlich genau weiss warum) dumm anmacht - weil schliesslich 3 Kinder - ... aber hast recht - nicht ärgern, bloss wundern :-)
Ich glaube, da spielt auch viel der Neid mit - wir können halt eher (zeitlich und auch finanziell) wie wir wollen ... Hundi ist leichter eingepackt oder auch mal ein paar Stunden allein. Mit kleinen Kindern geht das halt nicht - und die Konsequenzen sieht mal halt erst so richtig, wenn der Nachwuchs mal da ist. Vorher denkt man immer "alles kein Problem".

: aber ich kann euch gut verstehen.
: es gibt nun mal auch diese "muttertiere" furchtbar die merken doch nicht wie ihr leben dahin läuft.

oooch ... muss nicht sein (gibt auch nette und agile Mamis *g*) - oder besser, sie empfinden es wahrscheinlich nicht so.

: ps.ich habe selbst eine tochter die ich grossgezogen habe alleine ohne irgendwelche stütze .

Hut ab ... auch wenn ich Dir das staatliche Zubrot (wie auch allen anderen) durchaus vergönnt hätte. Ich hab' halt bloss keine Lust, mich für's Zahlen auch noch anpampen zu lassen.

Viele Grüsse
Christiane & Kira

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Von der Seele des Hundes

    Hy Katrin!! Ich kann dieses Buch auch nur empfehlen!! Es ist sehr gut beschrieben und man lernt ...

  • Welche Schutzvorrichtung im Auto

    Hallo, nachdem ich grad ein neues Auto (Citroen C8) gekauft habe, stellt sich mir die Frage auch. ...

  • Verfilzungen im Fell

    hei mit den elektr. dingern hab ich keine erfahrung. eine freundin hat lange afghanen gezüchtet, und ...

  • Metallplakette gegen Zecken

    Hallo Sarah, meine Tochter verwendet die Plakette für ihren Hund (Colli) seit Jahren und schwört ...

  • An die weiblichen Hundehalter

    Hi Nicole, dumme Frage, habe ich da was nicht mitbekommen? War es nicht seine Hündin, die zuerst in ...

  • Steckbrief

    : : ich werde deinen Steckbrief in die Datei aufnehmen. : Hallo. Stimmt nicht ganz. Alter steht ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 325, Beiträge: 2.019.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren