Groendendael, Tervueren oder Holländischer Schäferhund ? :: Hunderassen

Groendendael, Tervueren oder Holländischer Schäferhund ?

von Anonymus am 12. Januar 2007 21:39
Egal für welche Rasse du dich entscheidest, wichtig ist eine gute Zucht zu finden.

Ich selber habe einen Malinois und bin sehr zufrieden mit ihm. Er ist eher ruhig und wenns drauf ankommt auf Zack.

Schau dich auf den Hundeplätzen um und frag die Leute von wo sie ihre Tiere haben... Vielleicht kann dir der eine oder andere eine gute Zucht empfehlen. Geh sie anschauen rede mit dem Züchter und hör auf dein Bauchgefühl...


Viel Glück

lc

von Mortisha am 12. Januar 2007 22:59
Hallo nochmal!

Habe zwar schon auf den anderen Artikel geantwortet in Bezug auf Flat, wollte hier aber doch nochmal kundtun, dass...

"sicher habe ich mich nicht ganz korrekt ausgedrückt: mit ruhig meine ich gelassen und nicht durchgeknallt/hypernervös. Ich meine Hunde, die nicht bei jedem vorbeiwehenden Blatt aufspringen oder jede Handbewegung eines Menschen gleich als Aufforderung zum Schutzdienst sehen."

... Du das bei einem Flat wohl eher sehhhhr selten erleben wirst (eigentlich hätte ich gerne "nie" geschrieben, aber eben... sag niemals nie...).

"Ich meine die Hunde, die sich im Hause ruhig verhalten (sofern gut ausgelastet) und draußen ,wenn`s drauf ankommt, loslegen wollen.Diese Art kann man auch `mal mit in ein Restaurant nehmen..."

Das ist mit einem Flat überhaupt kein Problem. Ich glaube mich zu erinnern, dass Du eine Hündin wolltest - ich behaupte, dass Du mit einem Flat wohl sehr gut bedient wärst. Der ist im Haus und eigentlich auch draussen ruhig, doch wenn es ans Arbeiten geht, dreht er auf, bzw. "lässt er sich aufdrehen" - schliesslich will der Flat ja vor allem eins: Dir gefallen!

Gruss,

Mortisha

von Anonymus am 13. Januar 2007 06:40
Hallo

Schließe mich den Vorrednern an..Eine Ideale Zucht ist super Wichtig..

Bei den Holländern gibt es auch noch Unterschiede in der Größe,und das welche Papiere haben und die anderen nicht...Wir haben hier einen Rüden ohne Papiere der hat 70 cm SCHulterhöhe und wiegt über 40 Kilo..Er ist die Ruhe in Person...
Aber die anderen die wir hier haben sind eher hibbelig so wie die Malis auch...

Was mir Negativ bei Malis,Tervueren aufgefallen ist...Sie sind Nervlich kaum belastbar...
Natürlich liegt auch das an der Linie,aber es ist schwer etwas gutes zu finden...
Bei beiden Rassen hatten wir Vermehrt das die Hunde nicht fähig waren durch Gruppen mit Menschen zu laufen...Sie sind Unsicher und Ängstlich,und dann kommt noch eine gewisse Hyperaktivität hinzu...

Der Gröni scheint etwas Ruhiger zu sein...

Ich hatte gespräche mit Tervuerenbesitzern,und sie sagten selber,es ist Verdammt schwer geworden einen Nervlich etwas belastbaren Hund zu finden..Viele gehen aus dem Grund von der Rasse weg...



Viele grüße
Nara

von fay am 15. Januar 2007 11:44
hallo zusammen,

ich habe 2 tervueren und die sind zu hause absolut ruhig, liegen nur auf ihren plätzen und dösen eigentlich den ganzen tag. das temperament erwacht erst wenn wir unsere tägliche runde gehen. da zeigen sie ihr wahres temperament. aber sie sind nicht nervig - meine ich jedenfalls mal. sobald wir wieder zu hause angekommen sind sind sie wieder ruhig!

was versteht ihr unter nervlich belastbar?? meine beiden liegen ganz entspannt und relaxt bei einem agi-turnier oder auf einer ausstellung. ich kann mit ihnen auch durch einen wochenmarkt gehen ohne, dass sie das extrem beeindruckt! sie sind freundlich zu menschen und freuen sich, wenn wir auf dem spaziergang angequatsch werden, und die leute dann mit ihnen auch noch spielen möchten!

nervlich belastbar für den ipo-sport?? da muß ich gestehen, das sind andere rassen sicher mehr geeignet!

mit meinen hunden mache agi, gehen fährten und ein wenig uo!

und zum flat kann ich sagen, dass ich auch einen kenne (meine freundin hat einen). der kann keine 5 minuten still in der wohnung sitzen und gibt kaum ruhe!!! das macht mich immer ganz "kirre".

also kann man dies nicht immer so pauschalieren und es kommt auch darauf an wie man die hunde "händelt".

zum züchter gehen und die hunde anschauen und vor allem ganz wichtig nach draußen gehen und mit den hunden spielen!!!! da kommt das temperament zum vorschein.

ich hoffe, ich konnte wenig etwas beitragen.

lg fay

von GabyGnadenlos am 15. Januar 2007 12:44
Hallo Fay,

das ist das, was ich, die Fragestellerin, eigentlich meinte ! Das ist mit unseren beiden DSH, jetzt 12 +14 J., auch immer schon möglich gewesen, auch, als sie noch "ganz jung" waren.

Diese Eigenschaft wünsche ich mir von meinem späteren Hund auch. Ich suche gewiß keine Schlafmütze, aber auch keinen, der nur herumspringt und nicht `mal Ruhe geben kann (sofern er ausgelastet ist). Mich nerven ehrlich gesagt auch Menschen, die nicht `mal 5 Minuten auf ihren 4 Buchstaben sitzen bleiben können...

Mit meinem Hund möchte ich gern Fährte, UO, Apportieren, eventuell Obedience und Agi machen, in 1. Linie soll er mein sportlicher Begleiter beim Walken, Wandern Radeln und Schwimmen sein.

Ich habe selbst noch keinen eigenen Hund ausgebildet, deshalb soll er auch nicht zu "anfängerschwierig" sein.

Schönen Tag noch !





von fay am 15. Januar 2007 12:57
Quote :
Original geschrieben von GabyGnadenlos

Mich nerven ehrlich gesagt auch Menschen, die nicht `mal 5 Minuten auf ihren 4 Buchstaben sitzen bleiben können...
hallo gabygnadenlos,

das geht mir auch so

lg fay

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren