Behindertenbegleithunde :: Hunderassen

Behindertenbegleithunde

von Jennifer(YCH) am 07. August 2000 12:31


Hallo,
Ist es richtig, dass nur Schäferhunde und Labradors als Blindenhunde ausgebildet werden können, und welche Hunde eignen sich als Gehörlosenhunde, und welche als Rollstuhlbegleithunde?
Bitte antwortet schnell
Jennifer

von Dagmar(YCH) am 07. August 2000 17:38

Hallo Jennifer,

Du fragtest:
: Ist es richtig, dass nur Schäferhunde und Labradors als Blindenhunde ausgebildet werden können

Richtig ist, dass diese Rassen am häufigsten ausgebildet werden. Du kannst theoretisch jeden Hund, der bestimmte Voraussetzungen in Bezug auf Größe, Temperament und Führigkeit erfüllt als Blindenführhund einsetzen. So gibt es z.Zt. beispielsweise Großpudel, Riesenschnauzer, Golden Retriever und Australian Shepherds sowie deren Mischlinge im Führgeschirr. Viele andere Rassen wären ebenso möglich, die Auswahl treffen meist die Führhundschulen und da verlässt man sich gern auf die bewährten Rassen.

und welche Hunde eignen sich als Gehörlosenhunde,

Das ist stark abhängig von dem Einsatzgebiet. Als Gehörlosenhund könnte ich mir beispielsweise jeden gesunden Kleinhund vorstellen, da man diese Tiere sehr gut überall mit hinnehmen kann - wenn es hauptsächlich darum geht, dass der Hund Geräusche oder Gefahren meldet.

und welche als Rollstuhlbegleithunde?

Für Rollstuhlfahrer ist es sinnvoll, dass der Hund groß und stark genug ist, um verschiedene Gegenstände zu apportieren und z.B. Türen und Schubladen zu öffnen. Aber da kann Dir der Klaus Blezinger unter www.clicker.de viel besser weiterhelfen als ich. Der bildet nämlich seinen Beagle Ajax selbst zum Behindertenbegleithund aus.

Viele Grüße
von Dagmar



von Heike(YCH) am 07. August 2000 18:00

:
: Hallo,
: Ist es richtig, dass nur Schäferhunde und Labradors als Blindenhunde ausgebildet werden können, und welche Hunde eignen sich als Gehörlosenhunde, und welche als Rollstuhlbegleithunde?
: Bitte antwortet schnell
: Jennifer
HI Jeniffer er eignen sich auch die Smooth Collies (Kurzhaarcollies) als Behindertenbegleithunde. In England werden sie viel als Gehörlosenhunde genommen und meine Kleine (11 Wochen ) währe als Blindenhundausgebildet worden wenn sie mir nicht schon versprochen gewesen wäre. Zwei Geschwister Hätten als Rolli Hunde gehen können aber der Wurf war schon komlett vergeben. Doch das AubildungsZentrum in Köln testet würfe verschiedener Rassen und Züchter um Potenzielle Hunde zu finden.
Auch Königspudel und Boxer ... können dort Dieste tun. Kleinere Hunde werden oft auch für Gehörlose und Epileptiker verwendet.
Hoffe es hat geholfen. Wo für brauchst Du denn die Info?
Sorry die Neugier. Bienja soll mir nähmlich auch Aufgaben abnehmen. ;-)
Tschüß Heike + Bienja (Panzerknacker)

von Simone mit Oso/Luna(YCH) am 11. August 2000 21:18

Hallo!
Es gibt sogar einen Züchter und Ausbilder, der seine Mastiffs als Behindertenbegleithunde ausbildet.
Gruß, Simone.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren