AC weißer Schäferhund :: Hunderassen

AC weißer Schäferhund

von Sylvia R.(YCH) am 10. April 2002 22:07

:
:Hi Carla
Nun möchte ich mich auch dazu mischen und meine erfahrungen mit euch
austauschen. Ich besitze seit 1993 Weisse Schäferhunde und ich könnte ganze Bücher schreiben über die Krankheiten der Ueberzüchtung dieser Rasse ja überzüchtung ich befasse mich seither mit der Ahnenforschung der Weissen und besitze die ganze Blutlinie meiner Hunde bis zum ersten
Deutschen Schäferhund. Meine erste Weisse Schäferündin wurde 21 Monate alt das Wesen war eine reine oh schreck katastrophe sie wurde vom Zug überfahren darauf hin kaufte ich ein Geschwisterpaar und nun fings erst recht an der Rüde hat Magenprobleme, Prostata und zu guter Letzt Leukämie und zwar noch ein Hämangioperzytom ( Blutvenentumor rezessiv ).
wird aus Blutzellen an der Vene immer wieder neu gebildet bei frühzeitigem bemerken kann man operieren und dann vergeht ca. 1 Jahr bis es wieder auftritt.Hündin mit 12 Monaten Schilddrüsenunterfunktion
Magenprobleme,Gebärmuttervereiterung braucht ständig Medikamente und Inkontinenz. Mittlerweile 8 Jahre alt HD Rüde B/C Hündin B/B ständige Ohrenentzündungen einmal pro Monat schlechte Zähne und zum eigentlichen
ich habe die Hunde über 70mal ausgestellt International und habe über
68 V1 Titel bekommen die Anatomie und Schönheit der beiden ist nahezu
perfekt. Was nützt mir dies wenn sie so krank sind ? Der Rüde fängt jetzt an zu lahmen na ja Die 2 Hündin 6 Jahre alt hatte solche Hautprobleme, Abzesse, Ellbogendysplasie sowie HD C/C musste mit 5 Jahren Agility aufgeben wegen den Ellbogen. Hat immer wieder Abzesse die
operiert werde müssen. Vom Futter her könnte ich selbst ein Buch schreiben es gibt wohl nichts das ich nicht ausprobiert habe. Therapien habe ich fast alles ausprobiert. Für mich steht fest nie mehr einen Weissen mitlerweile habe ich eine Mix Hündin aus dem Tierheim geholt 3 Jahre alt kerngesund eine Mischung Deutscher Schäfer x Saarloos Wolfshund super Wesen und toller Familienhund.
Nichts für ungut ich will niemanden auf die Füsse treten.
Viele Grüsse
Sylvia R.
Falls Du näheres wissen willst kannst Du mich anmailen aber nur
wenn Du Deine Anschrift bekannt gibst.

von Danni mit G+H(YCH) am 11. April 2002 07:33

Hallo Carla,

mein Harvey, ein AC Weißer Schäferhund, ist 6 Jahre alt. Als ich ihn aus dem Tierheim holte, hatte er Liegeschwielen und im Tierheim war er sehr magenempfindlich. Mittlerweile sind die Liegeschwielen weg und die Empfindlichkeit war wohl auf den Streß im Tierheim zurückzuführen, denn mittlerweile hat sich das völlig erledigt und er verträgt alles.

Ich finde es nicht gut, eine ganze Rasse in Frage zu stellen. Und Dein Kommentar "überzüchtet...man sieht es ja schon an der Farbe" ist auch Quatsch, da es schon früher häufig bei normalen Schäfis WEISSE Welpen gab, die allerdings umgebracht wurden. Man hat hier einfach mit Weißen Hunden weitergezüchtet und das bisher eigentlich verantwortungsvoller als bei manch anderen Rassen. Sicher gibt es auch beim AC genügend Vermehrer, dennoch kenne ich persönlich nun 4 Weiße, alle sind gesund und es geht ihnen gut.

Sensibel sind diese Tiere, das stimmt wohl, aber dies sehe ich nicht als negative Eigenschaft.
Mein Weißer ist jedenfalls 10 x gesünder als meine Deutsche Schäferhündin, die schwerste HD hat und sehr empfindlich in Magen und Darm ist. Er hat eine Top-Hüfte und hat mich bisher gerade mal 40 DM an TA gekostet, weil er vom Stöckchen einen Splitter im Hals hatte. Das war´s. Ich hab ihn erst seit November 01, aber seit dieser Zeit habe ich für die Schäferhündin z. B. schon wieder hunderte von Mark hingeblättert.

Ich denke wirklich, daß man hier nicht eine ganze Rasse in den Dreck ziehen sollte. Zwar möchte ich genauso wenig wie Du, daß der AC zum Modehund mutiert (was man aber ohnehin nicht aufhalten kann). Dennoch sehe ich diese Rasse als durchaus vertretbar an - kranke Hunde findest Du in fast jeder Rasse, nicht nur beim Weißen.

Lb. Grüsse,

Danni mit Gina und Harvey

von Danni mit G+H(YCH) am 11. April 2002 07:37

Hallo Carla,

hat der Tierarzt Dapper schonmal hinsichtlich Hot-Spots untersucht?
Eine häufige Erkrankung bei Weißen.

Lb. Grüsse,

Danni

von Carla(YCH) am 11. April 2002 07:51

Hallo Danni,
Anscheint fühlst Du Dich ja ziemlich angegriffen. Ich habe nicht vor diese Rasse in den Dreck zu ziehen. Du kannst mir nur nicht meine Erfahrungswerte absprechen. Du kennst 4 Hunde... ich eine Menge mehr(durch die Tierärztin) und natürlich durch unsere Spaziergänge, und ich laufe nicht nur in "meinem Revier". Es ist und bleibt eine Mutation der Natur. Viele Rassen sind nun mal so entstanden, Fehlbildungen und "Fehlfarben". Was meinst Du, wie erfolgreich unsere Hunde in einem Wolfsrudel wären??? Das Reh würd sich Tot lachen (ist auch eine Art von Erfolg). Um auf die HD zusprechen zukommen, hast Du recht. Im Verhältnis zu den "Normalos" liegen sie unter dem Schnitt. Aber eine Hüfte ist zum großen Teil "behandelbar".... Soll ich Dapper die Haut abziehen? Du glaubst gar nicht was ich alles für diesen Hund tue, und wie sehr mich das belastet! Dieser Hund wird niemals Ruhe finden. Schon gar nicht wenn der Fellwechsel ansteht, er Streß hat, er sich zu sehr freut, er was falsches gegessen hat USW. Alles sind für ihn Auslöser sich selbst zu zerstören. Ich muß ihm jeden Tag weh tun, um ihm helfen zu können!! Wie soll er das verstehen? Ich habe angefangen mit ihm zu clickern. Da läuft alles neutral ab und er ist super gelöst. Ein kleiner Trost für seine Schmerzen. Falls Du interesse hast, können wir uns gerne bei Clicker.de im Chat unterhalten. Meistens bin ich ab 22 Uhr dort.
Liebe Grüße
Carla

von Danni mit G+H(YCH) am 11. April 2002 09:53

Hallo Carla,

erstmal wüßte ich nicht, warum ich mich angegriffen fühlen sollte, denn ich habe mich wohl keineswegs im Ton vergriffen oder sonstiges. Desweiteren bin ich auch selbst kein AC-Schäferhund, somit KANN ich mich garnicht angegriffen fühlen *g*.

Ich finde es allerdings sinnlos, die Hunde immer wieder mit den Wölfen zu vergleichen. Sicherlich können wir aus dem Wolfsverhalten einiges über unsere Hunde lernen. Dennoch: Wir haben Haustiere und kein einziger Hund würde in einem Wolfsrudel akzeptiert werden. Zudem gibt es durchaus auch weiße Wölfe, die ebenso im Rudel leben (habe ich selbst gesehen - einige km von mir weg ist so ein Wolfsrudel, das fast wild auf mehreren tausend qm lebt).

Meine Schäferhündin (keine AC)hat schwere HD und das ist keineswegs so toll behandelbar, noch dazu ging es Dir ja auch um die Kosten. Gerade vor ein paar Tagen hab ich meine Verzweiflung im Gesundheitsforum kundgetan, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß.
: Soll ich Dapper die Haut abziehen? Du glaubst gar nicht was ich alles für diesen Hund tue, und wie sehr mich das belastet!

Das mache ich Dir nicht streitig - und glaube mir - ich verstehe Dich nur allzu gut - siehe Gina. Aber genauso wenig, wie Du Dappers Haut abziehen kannst, kann ich ihr die Hinterhand amputieren.

Wo hast Du Dapper denn her? Hast Du Dich bewußt für diese Rasse entschieden?
Ich nicht, ich habe meinen aus dem Tierheim. Ich bin auch sicher kein Rassefanatiker, eigentlich widerspricht das meiner Einstellung eher, da
ich Hundezucht allgemein sehr in Frage stelle (da sie schon lange nicht mehr kontrolliert abläuft). Dennoch bin ich seitdem ein Fan des Weißen Schäferhundes, auch wenn ich mir niemals für tausende von Mark einen kaufen würde.

Ich denke, Du hast mit Dapper auch viel Pech gehabt bzlg. seiner Gesundheit.
Clickern tun wir übrigens auch ein bißchen. Aber bei Harvey funktionieren andere Dinge besser, der Clicker zieht irgendwie nicht so.
Sein Bällchen ist ihm allerdings heilig und er tut alles dafür *g*.

Lb. Grüsse,

Danni



von Carla(YCH) am 11. April 2002 09:54

Hallo Danni,
Ja, er wurde auf Hot Spots untersucht. Ergebnis war negativ.
Gruß
Carla

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren