HILFE! :: Gesundheit & Hund

HILFE!

von Martina(YCH) am 08. Januar 2001 08:52

Hallo Krissy,

für mich hört sich das auch nach Leberschaden an. Mein Rüde hatte im
August eine Innenohrentzündung, bekam Kortison um ein Überspringen auf
die Gehirnhaut zu verhindern. Vor der Kortisonbehandlung wurden die
Leberwerte gemessen, sie waren völlig o.k. Nach Beginn der Behandlung
bekam Arko immer öfter Nasenbluten, hatte Hunger ohne Ende und nahm
schließlich innerhalb von 10 Tagen 5,5 kg ab (von 80 kg Ausgangsgewicht)
Als mir der Gewichtsverlust so richtig bewußt wurde, bin ich sofort ab
zum TA. Leberwerte gemessen: jenseits von gut und böse, auch war die
Leber vergrößert. Es war die Reaktion auf das Kortison. Der unstillbare
Hunger und die Gewichtsabnahme kamen daher, daß die Leber nichts mehr
verstoffwechselt hat. Nach Absetzten des Kortisons hatte er bald wieder
sein normales Gewicht und die Blutgerinnungsstörung legte sich auch
von selbst.
Ich denke, es würde sich lohnen, an dieser Stelle nochmal genau zu
suchen. So eine Leberstörung kann mannigfaltige Ursachen haben, und wenn
man diese findet ist meist der Schaden auch reversibel.
Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, und gebt nicht auf, bevor nicht
alles genau untersucht wurde!
Viele liebe Grüße
Martina mit Anka und Arko

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren