Hilfe Babyfell"!" :: Gesundheit & Hund

Hilfe Babyfell"!"

von Carmen SL(YCH) am 27. Februar 2001 14:52

Hallo yorkies,

mein 3,5 jähriger Golden Rüde wurde vor 1 Jahr kastriert.
Seit zirka einem viertel Jahr entwickelt er entsetzliches Babyfell.
Zuerst nur an den Beinen. Jetzt ist es auch schon an den schultern und
im Nacken. Er sieht entsätzlich aus. Wunderschönes glattes langes rotbraunes Fell und dann an den Beinen und im Nacken hellgoldenes flusiges abstehendes Plusterfell.

Weis irgendjemand ob man was dagegen machen kann oder muss ich das einfach in kauf nehmen.

Freue mich auf alle Antworten

Carmen, Shadow und Lea

von Gabi +Sheila(YCH) am 27. Februar 2001 17:07

Hi,
das gilt ja sozusagen als "klassische" Nebenwirkung einer Kastration. Habe noch in keinem einschlägigen Artikel gelesen was man dagegen machen kann.

Grüße
Gabi

von Ilona(YCH) am 27. Februar 2001 17:53

Hallo Carmen,
gegen die Fellveränderung ist leider kein Kraut gewachsen.
Die einzige möglichkeit ihn wieder besser aussehen zu lassen ist das trimmen und schneiden des Fells.Mit etwas Geschick sieht man ihm die Manipulation später nicht an.Wenn Du mit ihm in einen Hundesalon gehst informiere Dich vorher bei anderen Hundhaltern und den Betreibern des Salons.Manche scheren den Hund einfach kurz,sehr rassetypisch sieht er dann natürlich nicht mehr aus.Es geht auch besser,macht dann aber mehr Arbeit.Suche lieber länger nach einem guten Hundepfleger bevor Du nachher enttäuscht bist.Selber machen geht natürlich auch,nur sieht man dem Hund meistens die mangelnde Übung an.
Grüße
Ilona


: Hallo yorkies,

:
: mein 3,5 jähriger Golden Rüde wurde vor 1 Jahr kastriert.
: Seit zirka einem viertel Jahr entwickelt er entsetzliches Babyfell.
: Zuerst nur an den Beinen. Jetzt ist es auch schon an den schultern und
: im Nacken. Er sieht entsätzlich aus. Wunderschönes glattes langes rotbraunes Fell und dann an den Beinen und im Nacken hellgoldenes flusiges abstehendes Plusterfell.
:
: Weis irgendjemand ob man was dagegen machen kann oder muss ich das einfach in kauf nehmen.
:
: Freue mich auf alle Antworten
:
: Carmen, Shadow und Lea
:

von Sunny(YCH) am 27. Februar 2001 18:07

: Hallo Carmen,
: gegen die Fellveränderung ist leider kein Kraut gewachsen.
: Die einzige möglichkeit ihn wieder besser aussehen zu lassen ist das trimmen und schneiden des Fells.

Liebe Carmen, liebe Ilona,
diese Erfahrung kann ich bestätigen, aber nur bezüglich des Trimmens:
und zwar hilft das dann vor allem, wenn der Hund zwar sein normales Fell entwickelt, aber zusätzlich die Unterwolle übermäßig wuchert (häufiger bei Weibchen, aber leider hat es Deinen auch erwischt). Das Trimmen ist wesentlich besser als das Schneiden, da so eine "anständige" Fellstruktur (ausgedünnte Unterwolle, darüber etwas normales Deckhaar) verbleibt. Schau' am Anfang ein zweimal zu und versuch es dann selbst.
Viel Erfolg

Übrigens habe ich gelesen, daß das vor allem zu befürchten ist bei roten (Goldi ist ein "verblaßter roter Hund"winking smiley weiblichen Hunden (also Irisch Setter, roter Langhaardackel, roter Cocker, Goldi, gelbe Howis...). Es ist in meiner "hundeüberfüllten" Gegend auch häufig zu beobachten. Zum Glück stört es wenigstens die Hundemädels nicht, daß sie plötzlich so "häßlich" sind, nur die Besitzer sind immer etwas gefrustet.

von Sybille(YCH) am 27. Februar 2001 21:27

Unsere schwarz-braune Gordon-Oma hat vor allem auf ihrer schwarzen Decke das flusige Fell bekommen!Das trimme ich mit einem Messerkamm ab und an weg, aber so schön glänzend wie früher wird sie nicht mehr! Aber mit 12 ist "frau" nicht mehr so eitel! ;-)
Sybille

von Holger + Ajax(YCH) am 28. Februar 2001 07:37

Hallo Carmen,

wir haben vor nunmahr fast zweieinhalb Jahren unsere Landseerhündin Danessa kastrieren lassen. Auch Danessa hatte wohl als Folge der Kastration wieder ein 'Babyfell' entwickelt. In den letzten Wochen ist nun zu beobachten, dass dieses Fell ganz massiv ausgeht, so dass Danessa, die in den letzten zwei Jahren immer "so schön kuschelig" war, jetzt wieder ein fast normales Fell hat (es fehlt nur noch etwas neue Unterwolle).
Ich hatte auch irgendwann einmal gelesen, dass es 2 -3 Jahre dauern kann, bis sich das Fell wieder normalisiert.
Viele Grüße
Holger mit Ajax & Danessa

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.988.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren