Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Wolfgang(YCH) am 24. Mai 1999 17:20

: Hat jemand von Euch eventuell ähnliche Erfahrungen oder Tips? Oder kennt jemand einen guten Tierneurologen, den ich kontaktieren könnte?

Vorab würde mich interessieren , ab welchem Alter die Epilepsie erstmals aufgetreten ist und unter welchen Umständen . Wie war der Verlauf bis jetzt ? Gibt es Zeiten , in denen der Hund keinerlei Kampfanfälle zeigt ? Sind in der Umgebung des Hundes derzeit die Hündinnen läufig und wie reagiert der Rüde darauf ?


Wenn möglich , berichte bitte so ausführlich wie möglich .


Herzliche Grüsse


von Wolf Peter(YCH) am 24. Mai 1999 18:57

Hallo Dani !

Wenn du ein Versuch mit der Homöopathie machen möchtest, kannst du mich
anschreiben !

peter.wolf@topmail.de

Ciao Wolf Peter

von Manuela(YCH) am 24. Mai 1999 20:47

: : Hat jemand von Euch eventuell ähnliche Erfahrungen oder Tips? Oder kennt jemand einen guten Tierneurologen, den ich kontaktieren könnte?
:
: Vorab würde mich interessieren , ab welchem Alter die Epilepsie erstmals aufgetreten ist und unter welchen Umständen . Wie war der Verlauf bis jetzt ? Gibt es Zeiten , in denen der Hund keinerlei Kampfanfälle zeigt ? Sind in der Umgebung des Hundes derzeit die Hündinnen läufig und wie reagiert der Rüde darauf ?
:

Hallo Wolfgang
Die Epilepsie trat etwa im Alter von 1 Jahr auf und sie kam ganz spontan. Der Hund wurde während drei Jahren mit Mysoline (Primidone) behandelt, und so hatten wir die Krankheit einigermassen im Griff (2-3 schwere Anfälle pro Monat). Dann hatte mein Hund im letzten Herbst eine kurze Narkose, und von da an wurde es sehr schlimm. Ich wechselte den Tierarzt, der mir riet, das oben erwähnte Medikament zu nehmen (Phenobarbital und Kaliumbromid). Wie gesagt sind die Anfälle mittlerweile viel schwächer (Er legt sich hin, zittert etwas mit dem Kopf, hat aber keine Krämpfe in den Extremitäten mehr. Nach etwa drei Minuten steht er auf und will wieder spielen, ist quicklebendig, obwohl die Feinmotorik noch während weiteren 5 Minuten beeinträchtigt ist. Er verliert auch nie das Bewusstsein, ist nicht aggressiv und verliert keinen Urin.) Wie gesagt sind die Anfälle aber häufiger als vorher. Heute hatte er z.B. vier.

Mit den läufigen Weibchen kann es nichts zu tun haben. Mein Hund ist kastriert, und an läufigen Weibchen ist er eigentlich nicht sonderlich interessiert.

Liebe Grüsse
Manuela

von Manu(YCH) am 24. Mai 1999 20:57

Hallo

Ich beabsichtige im Juli mit meinem Hund nach Sardinien zu reisen. Kann mir vielleicht jemand sagen, welche Impfungen (ausser Tollwut) ich bei meinem Hund machen lassen muss?

Welche Vorsichtsmassnahmen muss ich in Sardinien mit meinem Hund speziell beachten? (Baden im Meer? Krankheiten?) Wie steht es dort mit streunenden und eventuell aggressiven Hunden?

Liebe Grüsse

von Britta und Toya(YCH) am 24. Mai 1999 22:37

: Hi Dirk,
schau Dir die Fragen die datumsmäßig davor stehen mal an. Ich hatte statt Frontline Bierhefe vorgeschlagen, da daß darin enthaltene Vitamin B1 Zecken und Flöhe abschrecken soll und es vielleicht mal einen Versuch wert wäre, statt ständig die volle Chemiedröhnung zu geben.
Bis dann
Britta

von Eckhard(YCH) am 25. Mai 1999 05:30

Dies ist kein Geheimcode, sondern die Bezeichnung eines Medikamentes, welche bei Scheinträchtigkeit eingesetzt werden kann. Wer kennt dieses Mittel? Wer kennt den Hersteller oder Vertriebsweg?

Für schnelle Mithilfe besten dank.

Eckhard

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Schäferhund Timo lahmt!

    Hallo Christine, bitte versuche noch einen HD- Spezialisten zu finden um Dir eine zweite Meinung ...

  • Schleimabgang doch es geht nicht weiter

    solange der Schleim nicht blutig oder grünlich ist, mach dir keine Sorgen, Schleim geht schon einige ...

  • Brauche HILFE! Mammatumore

    Hallo Sandra, ich kann verstehen, daß Du Deine Hündin nicht mehr operieren lassen willst, wenn der ...

  • crossover Hund

    Hallo Sabine, mit Crossoverhund ist ein Hund gemeint, der bisher mit herkömmlichen Methoden ...

  • Hochwertige Dosenfutter

    Hallo Constanze Rinti hielt ich bis jetzt für sehr gut hab es auch einmal pro Woche (im Urlaub mehr ...

  • Hormonimbalancen

    Hallo Erika, kann Dir nicht helfen, habe aber einen Tipp. Du könntest Deine Frage den TA's bei zooplus ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren